Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Winkel, Wankel, Weihnachtswichte!

Andrea Schomburg

(6)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D]* inkl. MwSt. | € 10,30 [A]* | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Die sieben Weihnachtswichtel haben eine wichtige Aufgabe. Ach, was sag ich da. Nicht nur eine wichtige Aufgabe, sondern die wichtigste überhaupt. Pünktlich zum Morgen des 24. Dezember müssen sie den Weihnachtsschalter umgelegt haben, den sonst … sonst passiert – überhaupt nichts. Und das wäre einfach furchtbar. Denn, wenn gar nichts passiert, dann bleibt die Zeit einfach stehen. Und, wenn die Zeit stehen bleibt, dann gibt es kein Weihnachtsfest. Keine leuchtenden Kinderaugen. Keine Geschenke. Kein … kein – na, eben gar nichts. Also machen sich die Wichtel wie in jedem Jahr pünktlich am 1. Dezember auf den Weg. Doch ihre Reise ist lang und beschwerlich – und zudem noch gefährlich. Wunderbare Reimgeschichte für Groß und Klein In jedem Kapitel treffen die Wichtel auf verschiedene märchenhafte Gestalten, die ihre Hilfe brauchen. Aber auch aus Gefahren wissen sich die Wichtel im richtigen Moment zu winden. Doch meist reichen schon ein Gespräch und ein wenig Hilfsbereitschaft, um das Problem zu lösen. Autorin, Kabarettistin und Lyrikerin Andrea Schomburg hat mit den Winkel Wankel Weihnachtswichteln wunderbare Individuen geschaffen, die man einfach gern haben muss. Jeder von ihnen, ob Wichtel, Wolf, Hexe oder Nikolaus, hat seine ganz besonderen Eigenarten, die Comedian Oliver Kalkoffe sehr symptomatisch wiedergibt und den jungen – aber rauch älteren – Zuhörer:innen eine besonderes Hörerlebnis zur Weihnachtszeit beschert. Die “Winkel, Wankel, Weihnachtswichtel ist eine wunderbare Reimgeschichte für die Weihnachtszeit, oder eben auch für zwischendurch. Denn eine Geschichte über Zusammenhalt, Mut und Offenheit kann man das ganze Jahr über hören.

Lesen Sie weiter

Weihnachten ist einfach eine ganz wundervolle Zeit, und ich genieße sie noch mehr mit Weihnachtsbüchern und Hörbüchern. Diese humorvolle Geschichte habe ich gemeinsam mit meinen Kindern gehört. Am Anfang habe ich gedacht, dass die Kinder sich vielleicht nicht durchgängig auf die Reime konzentrieren können, aber eigentlich soll man ja auch nur ein Kapitel am Tag hören - aber das funktioniert nicht so wie gewollt. Die Geschichte ist wirklich toll. Weihnachtlich, abenteuerlich, phantasievoll und einfach lustig. Auch irgendwie besonders. Die sieben Weihnachtswichtel Will, Wutz, Wunni, Waldemar, Wackel, Wutsch und Valentino Winz sind allesamt besonders, etwas abgedreht, aber auch einfach zum gern haben. Sie erleben wirklich mächtig viele Abenteuer auf ihrem Weg in den Tausendwald, wo sie den Weihnachtsschalter umlegen müssen. Geister, Vampire und auf viele andere Gestalten treffen die Wichtel unterwegs - eine wirklich humorvolle Geschichte! Oliver Kalkofe liest Hörbücher sowieso total toll. Ich habe schon mehrere Kinderhörbücher gehört, die er gelesen hat und hatte immer Spaß an der Intonation der verschiedenen Charaktere, so auch hier und auch die Reimform bringt er unwahrscheinlich gut rüber. Eine wirklich tolle, humorvolle Weihnachtsgeschichte, die uns viel Spaß gemacht hat.

Lesen Sie weiter

Hand aufs Herz: wer schafft es, bei einem Adventskalender in Buch- oder Hörbuchform tatsächlich, jeden Tag nur das vorgesehene Kapitel zu lesen bzw. hören? Wir haben immerhin 4 Tage durchgehalten 😂 und obwohl bei diesem Hörbuch das Ende eines Kapitels („und bald beginnt ein neuer Tag mit einem neuen Abenteuer“ oder ähnlich) und der Beginn eines neuen Kapitels mit der Ansage der Tageszahl sehr deutlich war und man wirklich nicht von einem Versehen sprechen kann... es war nicht mehr auszuhalten mit der 4-fachen Neugierde hier (ich höre natürlich mit den 3 Kindern mit 😉) für uns ist also bereits Weihnachten 🎄 Das Hörbuch zu Andrea Schomburgs „Winkel Wankel Weihnachtswichte!“ wird gelesen von der charakteristischen Stimme Oliver Kalkofes - und macht richtig Spaß! Ein so erfahrener Schauspieler kann den Text, der komplett in Reimen geschrieben ist, natürlich noch viel besser vortragen als ich es könnte 😉 so haben meine drei Kinder von Anfang an sehr gespannt dem Abenteuer der 7 Wichte, die das Weihnachtsfest retten wollen, gelauscht. Um sich ein Bild von den sehr unterschiedlichen Charakteren zu machen, wurde gern die CD zur Hand genommen - Winz, Wackel, Wutsch, Wunni, Wutz, Waldemar und Will sind darauf abgebildet 😊 gelegentlich werden die kleinen Zuhörer zum Mitmachen (etwas rufen, merken, etc) aufgefordert, was uns beim ersten Mal kalt erwischt hat - aber danach wurde auf solche Einsätze gelauert und keiner mehr verpasst! Wir können das (Hör-)Buch nur weiterempfehlen; ob als Adventskalender oder weihnachtliches Buch - es ist ein lustiges Abenteuer, das die Wartezeit bis Weihnachten verkürzt!

Lesen Sie weiter

Sind sie nicht niedlich, diese Weihnachtswichte? Ich finde dieses Cover wirklich sehr gelungen und die fünf abgebildeten Wichte echt putzig. Das weckt bestimmt auch bei Kindern die Neugierde, mehr über die kleinen Kerlchen zu erfahren. Psst! *Flüsterton* Die Geschichte der 7 kleinen Weihnachtswichte ist streng geheim. Aber ein paar Dinge kann ich euch verraten. Den Rest müsst ihr dann selbst rausfinden. Aber von vorn: Die 7 Weihnachtswichte müssen den Weihnachtsschalter in die richtige Position bringen, denn es ist schließlich bald Weihnachten. Das ist gar nicht so einfach, weil sie dazu in den Tausendwald müssen. Am 1. Dezember ziehen sie also los und müssen dabei ziemlich viel meistern. Diese Hörbuch ist wie ein Adventskalender aufgebaut. Nach einer kurzen Einleitung folgen 24 kurze "Kapitel". Jeden Tag kann man die Wichte auf ihrem Weg begleiten. Das ist besonders für kleine Zuhörer gut, denn mit circa 3,5 Minuten sind die einzelnen Geschichten schön kurz. Oliver Kalkofe nimmt seine Zuhörer mit und lässt sie gespannt den Abenteuern lauschen, die er wunderbar liest. Es handelt sich um eine inszenierte Lesung und gleicht daher eher einem Hörspiel. Fazit: Mir haben die 24 kleinen Geschichten wirklich sehr gefallen, und es ist fast ein bisschen schade, dass ich keine kleinen Kinder mehr habe, denen ich das Hörbuch vorspielen könnten. Besonders die Reinform macht das Ganze zu einem wirklich tollem Hörerlebnis. Wer seinen Kindern, Enkeln, Neffen, Nichten etc im Dezember etwas Gutes tun möchte und keinen Schoki-Kalender verschenken möchte, sollte diesen besonderen Adventskalender besorgen. Es lohnt sich und die Kleinen werden begeistert sein.

Lesen Sie weiter

Bevor meine Kinder ab dem 1. Advent den bezaubernden Reimen lauschen dürfen, habe ich mir dieses Hörbuch schon einmal gegönnt. Zuckersüsse Reime rund um die Weihnachtszeit erinnern mich an meine Kindheit und das Warten auf das Christkind. Besonders sympathisch ist die Sprecherstimme! Ich kann diesen weihnachtlichen Hörkalender sehr empfehlen und bin mir sicher, dass die Kinder eine bezaubernde Adventszeit erleben werden.

Lesen Sie weiter

Großartig!

Von: Jashrin

25.10.2020

Pssst… eigentlich sollte die Sache mit den Weihnachtswichte streng geheim bleiben. Aber ich muss meine Begeisterung einfach mit euch teilen. Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit machen sich sieben Wichte auf den Weg in den Tausendwald, um den Weihnachtsschalter zu drehen, damit er auf Weihnacht steht und es auf der Erde Weihnachten werden kann. Leider befindet sich der Schalter jedes Mal an einem anderen Ort und so ist die Mission der Wichte in jedem Jahr aufs Neue spannend und voller neuer Abenteuer. Auch in diesem Jahr machen sie sich rechtszeitig auf den Weg: Chef-Wicht Will und Sänger Wutz, Waldemar, mal wieder pitschnass, Wunni Winkelwank („der ist immer etwas krank“ S.10), Wackel und Wutsch und nicht zu vergessen der kleinste Wicht, Valentino Winz. Auf ihrem Weg durchstreifen sie die seltsamsten Gebiete und treffen auf die unterschiedlichsten Wesen. Mein liebstes Abenteuer ist das Treffen mit der Wetterhexe Trutschgunde Knotterbeck und ihrer zahmen Kragenechse Balsamine. Jeden Tag gibt es ein neues kleines oder auch größeres Abenteuer zu erleben. Mal weiß der eine Weihnachtswicht Rat, mal der andere, doch gemeinsam kommen sie ihrem Ziel immer näher. Ich muss ja gestehen, dass ich zunächst ein wenig skeptisch war, was die Reime anging, aber die Beschreibung, das tolle Cover und nicht zuletzt Oliver Kalkofe als Sprecher haben mich dazu bewogen, Andrea Schomburgs Adventsgeschichte trotzdem hören zu wollen. Zum Glück, denn ich bin einfach nur begeistert! Andrea Schomburg hat ihre Geschichten genial gereimt und ich hatte nicht einmal das Gefühl, dass eine Zeile nicht genauso gehörte und nur dem Reim zuliebe zurechtgebogen wurde. Die Geschichten sind phantasievoll, kindgerecht und abwechslungsreich. Auch die kleinen Zuhörer werden immer mal wieder mit eingebunden. Sie werden zum Beispiel gebeten, mitzurufen, damit Brückenwärter Gunther die Wichte auch hört und die Hängebrücke runterlässt. Oliver Kalkofe interpretiert die Geschichte schlichtweg großartig und auch wenn sich von den Illustrationen von Anette Swoboda zwangsläufig nur wenige auf dem Hörbuch finden lassen, so sind sie doch ebenso bezaubernd, wie alles andere. Für mich eine perfekte Weihnachtsgeschichte, die ich bis Weihnachten sicher noch das ein oder andere Mal hören werde. Ich überlege sogar ernsthaft, ob ich mir nicht auch das Buch kaufen soll, auch wenn ich die Geschichte niemals auch nur annähernd so gut vorlesen werde, wie Oliver Kalkofe.

Lesen Sie weiter

Adventskalender zum Hören

Von: SternenstaubHH

10.10.2020

Ein wunderschöner Adventskalender für die Kleinen ist "Winkel, Wankel, Weihnachtswichte!". Es geht um eine bezaubernde und spannende Weihnachtsgeschichte, 7 Wichtel und 24 kurzen Reingeschichten. Gesprochen wird die Wichtel-Geschichte von Oliver Kalkofe, bekannter Schauspieler und Hörbuchsprecher. Man hätte hierzu keinen Besseren finden können. So angenehm, ruhig und harmonisch - da kann die Adventszeit kommen. Die sieben Wichtel Willi, Waldemar, Wutz, Wunni, Wackel, Wutsch und Valentino Winz sind einfach herrliche Charaktere mit denen das Weihnachtsabenteuer beginnen kann. Denn die Wichtel sind auf dem Weg zum Weihnachtsschalter. Nur wenn sie den betätigen fällt Weihnachten nicht aus. Das Hörbuch macht unheimlich viel Spaß und eignet sich auch gut zum Schlafengehen. Die Reime sind schön, unglaublich gut und vor allem sehr humorvoll. Da haben nicht nur die kleinen Zuhörer etwas davon. Auch Erwachsene können an dem Hörbuch Gefallen finden. Ein tolles Hörspiel das sich auch gut als Geschenk eignet.

Lesen Sie weiter