Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Adventszeit in der Valerie Lane

Manuela Inusa

(28)
(10)
(1)
(0)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Ich glaube an Manuela Inusas Buchreihe um die Valerie Lane kommt fast kein (weiblicher) Mensch vorbei. Ich muss zugeben, das sich noch keinen der Romane gelesen habe, aber grade um Weihnachten wollte ich auch mal in die Valerie Lane schnuppern und welches Buch passt da wohl besser als dieses. Man hat das Gefühl, dass man die Inhaberinnen der kleinen Lädchen Laurie, Keira, Ruby, Susan und Orchid kennen lernt und es macht Spaß sich die weihnachtlichen Ideen und Rezepte der Charaktere anzuschauen. Selbst etwas auszuprobieren oder sich auch nur Anregungen zu holen, denn da habe ich hier tatsächlich einige für die nächsten Jahre. Ganz besonders toll finde ich die Playlists für die verschiedenen weihnachtlichen Aktivitäten oder auch die Liste mit den verschiedenen Büchern, die man zu Weihnachten verschenken kann oder auch selbst lesen - da kann man eine eigene weihnachtliche Lesechallenge machen. Die DIY`s sind allesamt richtig schön und Kerzen gegossen habe ich dieses Jahr zum Beispiel auch - alle Bilder sehen wirklich toll aus und machen Laune aufs loslegen. Wenn ihr noch tolle Anregungen sucht für Weihnachten, dann schaut euch das Buch an - Weihnachten kommt schließlich jedes Jahr wieder!

Lesen Sie weiter

»Adventszeit in der Valerie Lane« ist ein bezauberndes DIY Buch, welches mir sehr viel Freude bereitet hat und sicherlich auch in den kommenden Jahren für diverse kleine Aufmerksamkeiten zur Weihnachtszeit zu Rate gezogen werden wird. Vielleicht überrasche ich den ein oder anderen aus dem Freundeskreis mit einem selbst gemachten Adventskalender. Ich werde mir auf jeden Fall ein paar Wallnüsse für die Bastelarbeiten zum Ende des Jahres aufheben. Doch das Buch bietet so viel mehr als nur ein paar Basteltipps. Es aufzuschlagen gleicht einem kleinen Besuch in der Valerie Lane. Ich laufe von einem der kleinen Läden zum anderen und schaue in die liebevoll gestalteten Fenster, hole mir Inspiration und Anregungen für meine eigene Geschenkeliste. Apropos Geschenkeliste… eine süße Vorlage findet ihr auch im Buch. Ich fange ja schon immer im Sommer an kleine Aufmerksamkeiten für meine Familie und Freunde zusammenzusammeln. Wenn dann Weihnachten vor der Tür steht kommt es schon mal vor, dass ich arg überlege für wen ich was gekauft habe. Aber nun kann ich die Weihnachtsliste gleich nebenher führen. Auch die schönen Geschenkanhänger finden bestimmt eine Verwendung. Vielleicht beklebe ich dieses Jahr ein paar Marmeladengläser gleich nach dem Befüllen mit weihnachtlichen Etiketten. Selbst gemachte Marmelade oder Plätzchen sind im Freundeskreis immer gern gesehen. Ein Buch das Spaß macht, die eigene Kreativität anregt und dem man anmerkt mit wie viel liebe es Gestaltet und die einzelnen Themengebiete zusammengestellt wurden. Fazit: Wer Inspiration rund um die Weihnachtszeit sucht wird hier garantiert fündig. Von individuell verpackten Geschenken, über zauberhafte Dekorationstipps für die Fenster, nostalgische Weihnachtskarten, leckeren Rezepten die uns die Adventszeit versüßen, bis hin zur Strickanleitung für ein Zopfmuster ist in diesem kleinen Büchlein alles zu finden. Für Fans der Valerie-Lane-Romanreihe ein ganz besonderes Schmankerl und eine zauberhafte Ergänzung.

Lesen Sie weiter

Was genau ist der Advent und worauf kommt es an? Ich dachte lange Zeit, die Vorweihnachtszeit im Dezember besteht hauptsächlich aus Stress, Plätzchen backen und viel Essen. Dies ist einer der Gründe, weshalb ich mich für dieses Buch entschieden habe. Meine Erwartungen waren vor allem: tolle Rezepte zum Nachbacken. Und eines vorweg: Dieses Buch ist so viel mehr! Ja, es beinhaltet auch tolle Rezepte für unterschiedliche Köstlichkeiten. Einige davon haben mir auch sehr die Vorweihnachtszeit versüßt. Allerdings beinhaltet dieses Buch auch viele Seiten zu Gedanken und DIYs, die nichts mit Kochen oder Backen zu tun haben. Das Buch regt zum Nachdenken an. Und genau das ist das, was in dieser Zeit wirklich wichtig ist. Das ganze ist sehr interaktiv mit einigen Listen zum Ausfüllen gestaltet. Fazit: "Adventszeit in der Valerie Lane" ist viel mehr als ein Weihnachtsbuch mit tollen Rezepten. Die liebevolle Gestaltung bringt einfach jeden in Vorweihnachtsstimmung. Allerdings finde ich es ist nicht nur für Weihnachten geeignet. Die Ideen und Anregungen kann man sich durchaus das ganze Jahr über zu Herzen nehmen.

Lesen Sie weiter

Also wer jetzt noch nicht in Weihnachtsstimmung ist,sollte sich mal "Adventszeit in der Valerie Lane" von Manuela Inusa zulegen. Aus der erfolgreichen Romanreihe mit der romantischten Straße der Welt, verraten dir jetzt die Protagonisten ihre Lieblinge in der Adventszeit. So zauberhaft gemacht. Schön jetzt sozusagen daran teilnehmen zu können. Ein bisschen Valerie Lane Welt für Zuhause. Es gibt vorweihnachtliche Rezepte, Gedanken und tolle einfache DIY. Meinung: Ich konnte mich richtig in die Welt der Valerie Lane hineinversetzen. Und kam gleitend gemütlich in die Weihnachtszeit. Die Rezepte sind einfach und die Bastelideen machen Spaß und wecken die weihnachtliche Kreativität.Die perfekten Bilder erwärmen einfach das Herz. Das Gesamtpaket ist einfach hyggelig.

Lesen Sie weiter

Die fiktive Valerie Lane in Oxford ist ein Ort der Liebe und Gemütlichkeit. Mit dem Glücklichmacher „Adventszeit in der Valerie Lane“ kann sich jede*r ein Stück davon nach Hause holen. In dem liebevoll gestalteten Buch tummeln sich Rezepte, Näh- sowie Bastelanleitungen, aber auch Listen wie geschaffen für Bullet Journals, mit denen man in der Vorweihnachtszeit den Überblick behält. Oft wird auf Naturmaterialien gesetzt, wodurch die Produkte günstig und leicht zu beschaffen sind. Besonders gut gefallen haben mir das Lebkuchenhaus sowie der Kranz aus Ausstechförmchen. Auch die großen Schneesterne sind wunderhübsch. Allerdings hätte ich mir teilweise mehr Zeichenvorlagen gewünscht, zum Beispiel für besagte Schneesterne oder den Scherenschnitt der Valerie Lane. Alles in allem ist dies aber ein Buch, das weihnachtliche Vorfreude verströmt und besonders Fans der Buchreihe ihre Lieblingscharakter näher bringt, denn diese verraten zwischendurch auch den einen oder anderen Tipp.

Lesen Sie weiter

Einfach toll

Von: Sally N.

14.12.2020

Dieser wunderschöne Geschenkband zu der Valerie Lane Reihe ist ein Muss für Bastel- und Backliebhaber in der Vorweihnachtszeit. Das Cover zeigt die Valerie Lane, die romantischste Straße der Welt mit Bilder über DIY-Projekte. Ich kenne zwar die Reihe über die Valerie Lane, habe aber (noch) keines der Bücher gelesen, daher sind mir die Läden, genauso ihre Besitzerinnen unbekannt. Wahrscheinlich wenn ich sie besser kennen würde, würde ich wissen, warum uns Keira bei der Süße Leckereien, oder Susan beim Stricken Tipps gibt. Für Kenner ist ein liebes Detail. Das Buch ist unglaublich liebevoll gestaltet, mit To Do Listen und Weichnachtsplaylist und kleine Illustrationen zwischen den Projekten. Bastelunerfahrene, genauso wie Bastelprofis finden das Richtige in dieser wunderbaren Ideensammlung. Alle Projekte sind sehr geschmackvoll fotografiert, die Rezepte sind gut beschreiben. Ein großes Plus, dass wir keine Zutaten brauchen, die man nicht direkt ums Eck kaufen kann. Da ich wirklich kein Backtalent bin, habe ich die DIY-Projekte ausprobiert. Diese sind vielfältig, von modern, minimalistisch bis traditionell. Die Beschreibungen sind genau und detailliert. Als einziger Minuspunkt kann ich nur die fehlenden Vorlagen erwähnen, diese kommen im Buch zu kurz, und es gibt auch kein Link, wo man Vorlagen herunterladen könnte. Es wäre eine große Hilfe für die, die beim Zeichnen etwas weniger Erfahrung haben. Von mir gibt es eine eindeutige Kaufempfehlung. Ein ultimatives (Last Minute) Weihnachtsgeschenk.

Lesen Sie weiter

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Basteln, dekorieren, Plätzchen backen, Weihnachtsliedern lauschen und Geschenke einpacken. Jedes Jahr lockt mich diese Jahreszeit unglaublich. Dabei geht es nicht um Geschenke und Wunschlisten Ich mag die Stimmung, den Duft frische Plätzchen in der Luft und mit einem guten Buch auf dem Sofa kuscheln. Was fehlt ist seit Jahren mehr und mehr der Schnee. Flocken vor den Fenstern, diese weiße Decke, die auf magische Weise alle Geräusche dämpft. Doch was nicht zu ändern ist, muss man eben anderweitig wett machen. BASTELN UND BACKEN MIT MANUELA INUSA UND DER „ADVENTSZEIT IN DER VALERIE LANE“ Mit dem Buch „Adventszeit in der Valerie Lane“ gibt Autorin Manuela Inusa Tipps für eine besinnliche Adventszeit. Mit vielen tollen DIY-Basteltipps für eine einmalige Deko, Strickanleitungen und tollen Rezepten lässt sich auch mit wenig Geld und ohne den immer gleichen Kitsch aus dem Supermarkt festliche Stimmung ins Haus zaubern. Die Bücher von Manuela Inusa über die taffen Frauen aus der Valerie Lane muss man nicht zwingend kennen, um sich an den Deko-Tipps zu erfreuen. Ich zumindest kannte sie (noch) nicht, und hatte beim Basteln und Backen trotzdem jede Menge Spaß und Aha-Momente. Weil Weihnachten hier bei uns Familiensache ist, hat sich mein Kind direkt das Buch geschnappt, und gesagt „Schau mal, Mama, wir machen das und das auch!“. So ganz ohne ergänzende Materialien geht es natürlich dann doch nicht. Aber Modelliermasse und Spraydosen waren schnell besorgt und die Eicheln, Tannenzapfen und Ästen mit großer Begeisterung im Wald zusammengesucht. Täglich wurden hier die prall gefüllten Jackentaschen geleert und lange Spaziergänge unternommen, um passende Äste, Zweige und andere natürliche Demo-Elemente zu finden. Gesprüht wurde draußen, gebastelt drinnen zu den Klängen lauter und leiser Weihnachtslieder. Ihre Lieblingsplaylist zur Vorweihnachtszeit hat Manuela Inusa gleich mit abgedruckt. OPTISCHE UND GESCHMACKLICHE HIGHLIGHTS Neben meinen ganzjährig geliebten Schoko Cookies, mag ich zur Adventszeit am Liebsten Butterplätzchen. Eigentlich nur mit Zimt und Zucker, aber die tollen Tannenbaumplätzchen, die Manuela Inusa in „Adventszeit in der Valerie Lane“ abgedruckt hat, musste ich unbedingt nachmachen. Da kam ich definitiv nicht dran vorbei!

Lesen Sie weiter

Dieses wunderschön gestaltetes Buch „Adventszeit in der Valerie Lane“ von Manuela Inusa ist wie nach Hause kommen in die Valerie Lane. Und nicht nur für alle Fans der Valerie Lane ist dieses bezaubernde Buch die ideale Einstimmung und Vorbereitung auf die Adventszeit. Angefangen von diversen Listen, die man ausfüllen kann und sogar der persönlichen Bestenliste von Manuela aus Literatur und Musik finden wir feine Rezepte und Bastelvorschläge rund und die Valerie Lane: Keiras Tipps rund um Schokolade (zb Trüffel auf Löffel), Susans Stricktipps (zb für eine Kuscheldecke), Adventskranz basteln mit Orchid, Rubys Tipps für selbstgemachte Weihnachtskarten, Lauries Tipps für ein Valerie Lane Knusperhaus, Teerezepte , Kerzengießen mit Orchid und auch ein Rezept von Mrs Witherspoon – nein, nicht die berühmt-berüchtigte Stargate-Pie (die mit den Fischköpfen) sondern ein tolles Rezept für Spinat-Pie. Wer bis jetzt nicht in Adventsstimmung war, ist es sicherlich spätestens, wenn er durch dieses liebenswert und bunt gestaltetes Buch von Manuela Inusa blättert! Ein ideales Geschenk für sich selbst oder einen anderen lieben Menschen

Lesen Sie weiter