Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Kreativität

Melanie Raabe

(46)
(20)
(2)
(0)
(0)
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Über einen Monat habe ich zum Lesen dieses Buchs gebraucht. Was bei anderen Büchern vielleicht nicht unbedingt für sie sprechen würde, könnte hier kaum ein größeres Kompliment sein. Denn der Grund für mein schleppendes Lesetempo war der, dass ich einfach so viele Abende und freie Stunden damit verbracht hab, zu zeichnen und daran ist Frau Raabe Schuld, die mich mit ihrem Buch ziemlich inspiriert hat. Kreativität – wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht ist Melanie Raabes ziemlich persönliches Pladoyer für die Kreativität. Die Autorin, die bisher durch ihre erfolgreichen Thriller bekannt geworden ist, wagt hier etwas ganz anderes und beweist damit auch ein besonderes Maß an Kreativität. Sachbuch über Kreativität, Ratgeber für ein achtsameres, und durch Kreativität erfüllteres Leben und Autobiografie, dieses Buch ist von allem etwas und heraus kommt eine wunderbare Mischung, die auf Anhieb Lust macht, der Kreativität im eigenen Leben mehr Raum und Aufmerksamkeit zu schenken. Denn das ist etwas, das sie direkt zu Beginn klar macht: Kreativität steckt in jedem von uns, sie ist schon da. Zudem sind Talent und Kreativität zwei unterschiedliche Dinge. Kreativ zu sein bedeutet nicht, schon eine begnadete Malerin oder ein talentierter Musiker zu sein. Kreativ sind wir zum Beispiel auch schon, wenn wir Lösungen für Probleme finden. Das hat mir besonders gefallen. Sie holt auch vermeintlich blutige “Kreativitätsanfänger ” ab und erklärt wie man einen Anfang finden kann, wo man Ideen herbekommt und dass es wichtig ist, “das eigene Ding” zu finden. Dann geht es weiter: wie bleibe ich bei der Sache? Wie finde ich Inspiration? Wie werde ich besser? Wie gehe ich mit Kritik um? Kann ich damit auch Geld verdienen? Wie behalte ich mir bei alldem eine gewisse Leichtigkeit? Und und und. Sie nimmt den Leserinnen und Lesern die Scheu, die Angst davor nicht gut genug zu sein, die uns nur allzu oft davon abhält, überhaupt zu beginnen, indem sie uns zum einen gute Tipps an die Hand gibt und zum anderen immer über ihre ganz persönlichen Erfahrungen berichtet und, nunja, sie ist erfolgreiche Schriftstellerin und niemand wird als solche geboren, daher würde ich sagen, sie weiß wovon sie spricht. Sie gibt Anstöße, wie man Ideen und einen eigenen Stil finden kann, denn zumindest gefühlte Ideenlosigkeit ist bestimmt ebenfalls etwas, das viele – auch mich – vom Anfangen abhält. Und sie räumt mit dem hartnäckigen Mythos auf, dass vielbeschäftigte Menschen einfach keine Zeit für ein kreatives Hobby haben – alles eine Sache der Prioritäten. Und selbst wenn man dabei mal das ganze künstlerische Kreativsein beiseite lässt, ist dieses Buch immer noch ein toller Ratgeber für so viele alltägliche Situationen im Leben. Die Tipps für mehr Achtsamkeit, Selfcare, Inspiration der Wert von Routinen und Pausen und vieles mehr können auch in eher unkreativen Lebensbereichen sehr hilfreich sein. Man merkt, ich komme aus meinen Lobeshymnen gar nicht mehr heraus, aber dieses Buch, das zum Teil der wirklich bereichernde und herzliche Erfahrungsbericht einer super interessanten, sympathischen und talentierten Schriftstellerin und zum anderen ein gut strukturierter Ratgeber für die Förderung der eigenen Kreativität ist, hat mich inspiriert, selber endlich wieder kreativ zu sein. Interessante Anekdoten und Zitate von bekannten Künstler*innen machen die Lektüre zusätzlich faszinierend und unterhaltsam. Verziert wird das Ganze noch durch die minimalistischen, aber wunderschönen und aussagekräftigen Illustrationen von Inka Hagen. Ich kann nur sagen: DANKE Melanie Raabe für diese Inspieration! Und das muss ich vielleicht nicht mehr sagen, aber: Große Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter

✨ Jede und jeder von uns ist kreativ. Wir sind es nur nicht alle auf dieselbe Art - Melanie Raabe Ich war ziemlich neugierig auf dieses Buch & wollte es nach dem Erhalt eigentlich sofort lesen. Doch ich hab es ein paar Wochen liegen lassen. Warum? Ja das frag ich mich auch. Doch ich vertraue ganz klar darauf, alles zu seiner Zeit. Ich kann euch sagen es ist ein so unglaublich gutes Buch! Es ist motivierend, interessant und aufschlussreich. Es ist nicht so, als würde man die Dinge nicht wissen, doch man verstrickt sich so oft selbst in seinen Aussagen, Ängsten oder Zweifeln. Das schlimme daran ist, wir glaub unseren Zweifeln am Ende dann auch, wir würden es nicht schaffen. Dieses Buch gibt einem so viele neue Blickwinkel um sich seiner Kreativität wieder bewusst zu werden. Weg mit den Ängsten und den Zweifeln und auf ins tun. Der Schreibstil von Melanie Raabe ist unglaublich leicht und angenehm, was es zu einer tollen Lesezeit macht. Auch die Gestaltung des Buches ist ein Traum. Es gibt tolle Illustrationen, welche immer wunderbar zu den aktuell besprochenen Thematiken passen & das Lesevergnügen nochmal steigern. Mir persönlich hat das Buch nicht nur tolle Lesestunden und neuen Input beschert, sondern es hat mich auch mal wieder zum Pinsel greifen lassen. Ich bin nicht sonderlich talentiert, aber ich habe Spaß daran Farbe auf eine Leinwand zu bringen & lässt man erstmal von dem Gedanken des Perfektionismus ab, geht es doch meist von ganz allein. Denn Kreativität soll Spaß machen. 💚 Abschließend kann ich nur eins sagen: DO IT! Mach was dich & dein Herz glücklich macht. 💚

Lesen Sie weiter

Melanie Raabe, Melanie Raabe ... ist das nicht diese Thriller-Autorin? Yepp, ist sie. Und die hat nun ein Sachbuch über Kreativität veröffentlicht?! Klingt nicht ganz so richtungsändernd, wenn man weiß, dass die Schriftstellerin sich seit Jahren in einem Podcast mit Kreativität als Thema auseinandersetzt. Und ein erstes Hineinlauschen ins Hörbuch bestätigt: Melanie Raabe weiß, wovon sie spricht. Mit sympathischer Stimme erzählt sie nicht nur von der jahrelangen Suche nach ihrer eigenen kreativen Ader, sondern auch von der Kreativität anderer, ihrer Freundinnen und Freunde, von Berühmtheiten und Popstars. Das Gesamtwerk ist daher nicht nur einfach anzuhören, sondern auch sehr motivierend. Wie steht es um die eigene Kreativität? Das ist nur eine der Fragen, die man sich beim Hören unweigerlich stellt. Melanie Raabe erzählt so motivierend von den kleinen und großen Vorteilen eines kreativen Lebens, dass man unweigerlich Lust bekommt, gleich damit durchzustarten. Adieu, innerer Schweinehund! Und jede Menge Tricks und Tipps für das eigene kreative Dasein - wie auch immer das aussehen mag - gibt sie zum Glück gleich mit auf den Weg. Wer sich mehr Kreativität im Alltag oder im Berufsleben wünscht, erhält eine ganze Wagenladung voll Hinweise für das eigene Tun. Besonders interessant sind die persönlichen Besten-Listen der Autorin, die dazu anregen, gleich selbst solche Listen anzulegen. Sie schlägt zum Beispiel "11 Dinge, die inspirieren können" oder "10 Ideen für Tätigkeiten und Orte, an denen du Stille findest" vor. Zur Kreativität gehören für Raabe auch Themen wie Motivation und Authentizität. Es geht also auch immer um persönliche Weiterentwicklung, die hier allerdings mit hohem Unterhaltungswert daherkommt. Damit ist "Kreativität" mehr Lebensratgeber als informierendes Sachbuch. Für alle, die diesen persönlichen Ansatz mögen, ist das Werk eine gelungene Zusammenfassung aktueller Thesen. Nur wer eher in Richtung Forschung oder Geschichte tendiert, könnte enttäuscht werden. Aber die aktuelle Lockdown-Situation lädt ja quasi dazu ein, sich einmal ausführlicher mit sich selbst zu beschäftigen - und da kommt dieses Buch gerade recht. Bleibt die Frage, was man sich eher zulegen sollte: Das Printexemplar oder das Hörbuch? In der Printversion gibt es hübsche, aber belanglose Illustrationen. Für alle, die tiefer in das Thema einsteigen möchten, bietet der Anhang mit seinen Quellennachweisen zudem zahlreiche Möglichkeiten. Dazu lassen sich wichtige Passagen anstreichen oder mit bunten Klebezettelchen markieren. Das Hörbuch erzeugt mit der sympathischen und nicht immer perfekten Stimme der Autorin hingegen leicht die Illusion, mit ihr bei einer Tasse Tee am Küchentisch zu sitzen und über das Thema zu plaudern.

Lesen Sie weiter

So viel mehr als ein einfacher Ratgeber <3

Von: July Winter

09.02.2021

Durch den aktuellen Lockdown ist meine tägliche Routine etwas ins Wanken gekommen und ich habe festgestellt, dass es mir schwerer fällt, länger konzentriert zu bleiben und meine Kreativität „fließen“ zu lassen. Durch einen glücklichen Zufall bin ich auf das Buch „Kreativität - Wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht“ von Melanie Raabe aus dem btb-Verlag gestoßen und was soll ich sagen? Mir hätte nichts Besseres passieren können. Normalerweise stehe ich Ratgebern die sich mit Kreativität und künstlerischem Schaffen auseinandersetzen eher skeptisch gegenüber, da ich denke, dass Kreativität etwas ganz individuelles und nur schwer zu verallgemeinern ist. Tja, ich wurde eines Besseren belehrt. ♥️ Ich habe wirklich selten ein Buch gelesen, dass mich derart motiviert und gleichzeitig inspiriert hat. Melanie Raabe beschreibt anhand ihres eigenes Werdegangs (sie ist selbst Autorin) wie man bereits durch kleine Veränderungen (zB durch eine neue Alltagsroutine) die eigene Kreativität steigern und so produktiver zu werden kann. Man lernt sich selbst zu hinterfragen und das Beste aus sich rauszuholen. Raabes flüssiger Schreibstil und ihre humorvollen Anekdoten haben mich oft zum Schmunzeln gebracht und ich habe mehr als einmal selbst wiedererkannt. Die Grundaussage, dass jeder Mensch kreativ sein kann und schon die kleinsten Dinge ausreichen, um sich und seine Umwelt positiv zu verändern finde ich einfach großartig und so wahr! Dieses Buch hilft, die eigene Kreativität zu wecken, an sich zu glauben und auch in einer schlechten Phase niemals aufzugeben. Es ist ehrlich, authentisch und irgendwie ganz nah am Leser dran. Ich bin absolut begeistert und habe nun begonnen, meinen Alltag neu zu strukturieren, das Handy öfter mal wegzulegen und mich auf Dinge zu konzentrieren, die mir und meiner Kreativität guttun ♥️. Von mir gibt es eine klare Empfehlung!

Lesen Sie weiter

Tolle Inspiration

Von: Julia

01.02.2021

Kreativität ist im Lockdown zuhause mehr denn je gefragt. Auch wenn ich viel mehr Ideen im Kopf für zu wenig Zeit habe, tut es gut, sich zwischendurch mal wieder von anderen inspirieren zu lassen, über den Tellerrand hinaus zu schauen. Allein der Untertitel von Melanie Raabes Buch „Kreativität“ ist schon so toll: „Wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht“. In jedem von uns steckt Kreativität. Es kann zu einer Lebenseistellung werden. Das Allerwichtigste: anfangen und einfach mal machen! So geht es mir selbst oft mit einer Schnapsidee in meinem Kopf und manchmal wird daraus etwas so Tolles…. Das Buch ist eine tolle Inspiration.

Lesen Sie weiter

Melanie Raabe ist eine sehr inspirierende Persönlichkeit. Von der ersten Folge an höre ich mit großer Freude ihren Podcast Raabe & Kampf, eine Gemeinschaftsproduktion mit ihrer Freundin Laura Kampf. Dieser Podcast hat mich durch den ersten Lockdown getragen und immer wieder motiviert, wenn ich ein Tief hatte. Ich spreche nicht unbedingt von einem kreativen Tief, sondern von Tagen, die ich als besonders bedrückend empfand. Warum ausgerechnet ein Podcast übers Kreativ sein hilft, kann ich dir sagen: kreativ sein ist gut für die Seele. Es befriedigt ein inneres Bedürfnis, hilft dabei sich weiterzuentwickeln, bestärkt, bringt unsere Gedanken in Bewegung. Um welche Form von Kreativität es dabei geht, ist völlig gleich. Melanie Raabe nennt so schöne Beispiele wie eine kreative Form von Kommunikation (Entschuldigungsbrief als Flugzeug) oder einfach eine schöne Dekoration im Haus. Sie bestärkt darin Kreativität im privaten wie beruflichen Alltag zu suchen. Damit hat sie meine Perspektive verändert. Ich arbeite derzeit als Reitlehrerin und habe das nie als kreativen Job gesehen. Dank Melanie Raabe erkenne ich, dass es gar nicht stimmt. Ich suche täglich nach Lösungswegen, um die Arbeit zu verbessern, um das Niveau der Reiter und der Arbeit mit dem Pferd zu heben. Das alles ist kreative Arbeit. "Ich bin der Meinung, dass Kreativität unser Leben schöner und reicher macht." (S.28) "Kreativität" ist kein Ratgeber für Schriftstellerinnen und Schriftsteller oder diejenigen, die es noch werden wollen. Zumindest nicht nur. Es ist eine Hilfestellung für jede kreative Idee, jegliches kreatives Arbeiten im Alltag, im Beruf, in der Freizeit. Sie gibt Tipps, wie wir Blockaden lösen und auf uns und unsere Arbeit vertrauen können. Aus jedem einzelnen Satz, jedem Rat, der mich nicht nur im kreativen Leben, sondern auch in meiner Persönlichkeit bestärkt, schwingt Melanies positive und fröhliche Art. Ich mag ihre Ausstrahlung sehr. Ihr inneres Leuchten strahlt mir aus jeder Seite des Buches entgegen. "Kreativität" liest sich nicht wie ein Sachbuch. Es fühlt sich an wie der Rat einer guten Freundin, wie ein Gespräch mit einer sehr inspirierenden Person. Seit dem Lesen glühe ich vor Arbeitseifer und kann meinen Flow tatsächlich auf meinen ganzen Alltag übertragen (ich sag nur aufräumen der Sockenschublade!!). Ich fühle mich motiviert und gefestigt, obwohl die Welt um mich herum gerade noch eher strudelt. "Kreativität" ist ein Begleiter, den ich fest an meiner Seite haben möchte. Ganz sicher werde ich immer mal wieder reinlesen, wenn mich Zweifel oder eine Blockade plagen. Vielen Dank, liebe Melanie, für dieses großartige Buch.

Lesen Sie weiter

Sei kreativ!

Von: cbee

24.01.2021

Inhalt und Meinung: Melanie Raabe, die sonst eigentlich als Thriller-Autorin bekannt ist, schreibt hier einen Ratgeber zum Thema Kreativität, welcher ihr auch gut gelungen ist. Ich mochte ihren Schreibstil und ihre Erzählweise sehr gern. Sie gibt hier Tipps und Tricks, wie man seine eigene Kreativität entdecken bzw verstärken kann und erzählt gleichzeitig von ihren Erfahrungen. Deshalb lässt sich das Buch sehr gut lesen und ist auch unterhaltsam. Es geht in dem Buch nicht nur um Kreativität in der Kunst, sondern auch um Kreativität im Alltag. Das Buch ist auch für Menschen gedacht, die glauben, total unkreativ zu sein. Denn das stimmt nicht, jeder Mensch kann kreativ sein. Kreativität kann uns glücklicher und stärker machen, sie ist gut für die Seele und gut für das Selbstbewusstsein. Die Autorin schreibt, dass ihre Tipps für jede Art von Kreativität gelten. Doch es entstand bei mir schnell der Eindruck, dass sie doch hauptsächlich über das kreative Schreiben spricht. Was ja auch verständlich ist, da sie in diesem Bereich ihre Erfahrungen einbringen kann. Das Buch kann trotzdem für jeden inspirierend sein, ein paar Tipps und Tricks kann man sich auf jeden Fall herausziehen, egal welche Form von Kreativität man ausübt oder ob man die eigene Kreativität gerade erst entdeckt. Fazit: Ein gut geschriebener und toll zu lesender Ratgeber für jeden Kreativen bzw jeden, der es noch werden möchte. Hauptsächlich aber für kreative Schreibende zu empfehlen.

Lesen Sie weiter

Tolles Buch für alle Kreativen

Von: Kunterbunterkram

20.01.2021

Ich muss gestehen, dass meine Erwartungen recht hoch lagen, als ich angefangen habe das Buch von Melanie Raabe zu lesen. Mit meiner eigenen Kreativität beschäftige ich mich schon länger, bin allerdings nie auf einen grünen Zweig gekommen. Das hat sich schlagartig verändert. Frau Raabe schreibt in ihrem Buch nicht nur über ihre Suche nach Kreativität, sondern gibt ihrem Leser auch verschiedenste Tipps, wie man diese finden kann. Sie gibt persönliche Erlebnisse wieder, in denen ich mich häufig wiedergefunden habe. Das Buch ist eine Ansammlung an Inspirationen und die Illustrationen sind einfach nur schön. "Kreativität" liest sich leicht und flüssig, hat dabei aber jede Menge Tiefe in sich. Eine absolute Empfehlung an alle Kreativen, die noch auf der Suche nach geeigneten Werkzeugen und Tipps sind. "It`s a kind of magic"

Lesen Sie weiter