Leserstimmen zu
Rosa Räuberprinzessin – Tierisch schöne Weihnachten!

Annette Roeder

Die Rosa Räuberprinzessin-Reihe (4)

(10)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

“Rosa Räuberprinzessin – Tierisch schöne Weihnachten” – Lehrer Apfelbeck ist der Größte. Darin sind sich alle Kinder von Sonnenbühl einig. Das finden natürlich auch die Erwachsenen. Und Esel Einhorn. Rosas, nun ja, Einhornesel. Rosa Rangel liebt rosa. Aber weil sie eine Räuberprinzessin ist liebt sie auch rennen, klettern und toben. Aber ganz besonders liebt sie die Adventszeit. Dass ausgerechnet sie Lehrer Apfelbeck als Wichtelpartner zieht, setzt sie ganz schön unter Druck. Mit wenig Geld, lassen sich doch keine großen Ideen umsetzen. Und schon gar nicht der Besuch eines Walnuss Palasts, von dem ihr Frau Bürgermeister Wursthorn vorgeschwärmt hat. Mit 5-3-2 Gänge Menü, Masaschen und all sowas. Doch die große Katastrophe kommt erst noch. Lehrer Apfelbeck wird krank – und das alljährliche Krippenspiel, auf das sich alle Kinder der Sonnebühler Zwergenschule freuen, muss abgesagt werden. Doch da haben sich die Erwachsenen verrechnet. Rosa, Irmela, Henry, Rocco, Can, Anatol, Samira und alle anderen Kinder sind sich einig. Wenn Lehrer Apfelbeck das Bett hüten muss, dann stellen sie eben das Krippenspiel auf die Beine. Nur eben ein wenig anders. Auf ihre eigene Art. Rosa Räuberprinzessin: Vielfalt in Sonnenbühl Autorin Annette Roeder hat sich große Mühe gegeben die Bewohnerinnen und Bewohner Sonnenbühls multiethnisch darzustellen. Ohne viel Aufhebens, ohne etwas besonderes daraus zu machen und vor allem ohne Klischees zu bedienen. Auch die aktuelle Pandemie findet Einzug in “Rosa Räuberprinzessin” so ist vom Krönchen-Virus oder Fledermäusen aus China die Rede. Bei “Rosa Räuberprinzessin” kann man von der ersten bis zur letzten Seite schmunzeln. Mal wegen Rosa und Esel Einhorns I-ah-deen. Mal wegen der lustigen Namen, die Autorin Annette Roeder den kleinen und großen Protagonisten verpasst hat. Und dann wieder wegen der Situationskomik, die gerne ohne Vorwarnung um die Ecke kommt.

Lesen Sie weiter

Rosa freut sich schon auf das Wicheln in der Schule, denn das ist doch etwas ganz besonderes. Dass sie dann auch noch jemand ganz besonderes bewichteln darf, freut sie sehr und macht es ihr doch auch ein bisschen schwer, aber es wäre ja gelacht, wen die Rosa Räuberprinzessin das nicht schafft! Als dann das jährliche Krippenspiel von Sonnenbühl auszufallen droht, muss eine Lösung her… Die Geschichten der Rosa Räuberprinzessin haben uns bisher schon gut gefallen, zwei haben wir wohl schon gehört bzw. gelesen. Nun also eine weihnachtliche Geschichte von ihr. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, ein angenehmer, leicht zu lesender Stil, wie ihn Kinder ab der zweiten, eher dritten Klasse gut lesen können. Inhaltlich gut zu verstehen gab es hier keinerlei Schwierigkeiten dabei. Vom Schriftbild her ist diese etwas größer, gut zu sehen eben. Die meisten Seiten sind wirklich schön mit tollen und bunten Illustrationen von Katrin Engelking versehen – so wird die Geschichte nochmal toll veranschaulicht und man kann sich alles gut vorstellen. Die Geschichte ist wirklich toll – unterhaltsam, lustig und spannend zugleich. Mit Rosa, ihrem Esel Einhorn, ihrer gesamten Familie und ihrer guten Freundin Irmela wird es eben nie langweilig. Sie ist ein einfallsreiches Mädchen und hat tolle Ideen, ist gerne kreativ tätig. In gewisser Weise ist es ein bestätigendes Buch auch für kleine Räuberprinzessinnen, dass sie sich frei entwickeln dürfen, Phantasie auch etwas tolles ist. Es ist immer wieder spannend zu lesen, wie improvisiert wird und vieles entsprechend gut gelingt. Uns hat diese tolle weihnachtliche Geschichte ziemlich gut gefallen. Sie lässt sich gut lesen, ist absolut verständlich geschrieben und macht wirklich viel Spaß beim Lesen. Die tollen Bilder vermitteln immer wieder einen schönen zusätzlichen Eindruck von der Geschichte und sind echt toll anzusehen. Wir vergeben hier 5 von 5 Sternen und sprechen eine Empfehlung aus.

Lesen Sie weiter

[Werbung] Heute stelle ich euch das Hörbuch „Rosa Räuberprinzessin - Tierisch schöne Weihnachten“ vom cbj audio Verlag vor. Autor/in: Anette Roeder Sprecher/in: Cathlen Gawlich Verlag: cbj audio Verlag Preis: 9,99€ Hörbuch CD Laufzeit: 1h 15min ISBN: 978-3-8371-5264-7 Erscheinungsdatum: 05. Oktober 2020 Inhaltsangabe Das weltbeste Weihnachtsfest Weihnachtszeit in Sonnenbühl! Am schönsten findet es Rosa, dass in der Schule wieder gewichtelt wird. Sie liebt es, wenn sich alle Schüler beschenken. Und damit Lehrer Apfelbeck nicht leer ausgeht, gibt es diesmal eine besondere Überraschung: Die Schulkinder von Sonnenbühl wollen zusammen ein Krippenspiel aufführen. Doch dann gibt es einen Tag vor der Weihnachtsfeier einen Zwischenfall, und der schöne Plan steht vor dem Scheitern. Ein Glück, dass es Esel Einhorn gibt! Der hat nämlich mal wieder eine tolle I-Ah-dee. Und wird ganz unerwartet der Star des Krippenspiels ... Meine Meinung Ein zuckersüßes Hörbuch für Weihnachten und die bevorstehende Adventszeit. Es wird empfohlen für Kinder ab 6 Jahren und ist nun der vierte Band. Meiner Meinung nach macht es auch Erwachsenen Spaß zuzuhören, aber besonders geeignet ist es für Grundschüler. Mit einer Laufzeit von nur gut einer Stunde ist die Geschichte auch ideal, um im Unterricht angehört werden zu können. Mich persönlich erinnert die Geschichte an meine Kindheit, da ich immer eine Prinzessin wie Rosa Räuberprinzessin werden wollte. Das Hörbuch eignet sich gut zum Mitsingen. Das Cover ist total süß und ansprechend gestaltet mit Esel, Kuh und Schweinchen. Für mich als absoluten Fan von rosa und pinken Farben ist die Gestaltung des Covers perfekt. Die Sprecherin hat eine angenehme Stimme und so macht es Spaß zuzuhören. Daher gebe ich 5 von 5 Sterne und bedanke mich beim @cbjverlag herzlichst für das kostenlose Rezensionsexemplar! [kostenlose Produktzusendung] #prsample #blogger #randome #books #bloggerportal #illustration #chic #lifestlye #graphic #bookstagram #booklover #kids #cbjaudio #princess #rosa #räuberprinzessin #children #animals #annetteroeder #hörbuch #hörspiel #christmas #advent #tierisch #tiere #animals #weihnachtsfest #grundschule

Lesen Sie weiter

Wer von euch liebt nicht auch die Weihnachtszeit? Rosa, die wilde Räuberprinzessin, freut sich ganz besonders auf die Weihnachtszeit und sie kann das Wichteln in der Schule kaum erwarten. Doch dann wird Rosa vor eine schier unlösbare Aufgabe gestellt. Beim Wichteln zieht sie den Namen ihres überall beliebten Lehrers Apfelbeck und muss sich nun ganz schön den Kopf darüber zerbrechen, womit sie Lehrer Apfelbeck eine Freude bereiten könnte. Was es dabei mit einem Gurkenglas auf sich hat und warum das traditionelle Krippenspiel fast ins Wasser gefallen wäre, wird hier aber nicht verraten. 😉 Nur so viel: Es ist besonders viel Kreativität der Kinder gefragt, aber auch die I- A-deen von Esel Einhorn sind diesmal besonders wichtig. Was für ein toller Weihnachts- und Lesespaß mit der liebenswürdigen Rosa Räuberprinzessin. Einen extra Pluspunkt bekommt Annette Roeder für die total originellen Namen. Aber auch die fantasievollen, niedlichen Illustrationen von @katrinengelking dürfen auf keinen Fall unerwähnt bleiben, denn sie begleiten die Geschichte in wunderbarer Art und Weise. Empfohlen wird das Buch ab 6 Jahren und eignet sich zum Vor- und Selbstlesen. Die Geschichte lässt sich auch sehr gut im Unterricht vorlesen, denn sie spiegelt zudem das Schulleben auf herrlich humorvolle Art und Weise wider und wird jede Menge Spaß und Freude in den Klassenraum zaubern. Glaubt mir, mit dieser tierisch schönen Geschichte ist das Weihnachtsfest gerettet. Zum Schluss noch eine Expertenfrage: Wer von euch findet eigentlich die kleine Corona-Anspielung, die so wunderbar in die Geschichte eingebettet ist?

Lesen Sie weiter

Bewertet mit 5 Sternen Zum Hörbuch: Rosa Räuberprinzessin und ihr Esel-Einhorn. Rosa liebt alles was mit Weihnachten zu tun hat, backen, basteln, singen und das Wichteln in der Schule gehören zum Highlight der Weihnachtszeit. Lehrer Apfelbeck darf dieses Jahr auch mitmachen und nachdem das nicht so glatt lief und der Lieblingslehrer von Rosa krank wurde gerät das Krippenspiel in Gefahr ... Meine Meinung: Tierisch schöne Weihnachten ist schon das vierte Abenteuer von Rosa Räuberprinzessin, aber mein erstes, dass ich hörte. Gleich zu Beginn wird das Lied gesungen, welches ich bisher nur gelesen hatte, total süß. Die ganze CD ist bezaubernd. Die Sprecherin, Cathlen Gewicht setzt das Hörbuch ganz wunderbar in Szene, verschiedene Stimmen für die verschiedenen Charakteren, fesselnd erzählt. Auch als Erwachsener sitzt man gebannt da und lauscht der Geschichte. Es handelt sich zwar um eine gekürzte Lesung, aber wenn man, wie wir, das Buch schon da hat, kann man sehr gut mitblätterrn und die Illustrationen anschauen. Braucht man aber nicht, das Hörbuch ist auch so ein Genuss. Absolut empfehlenswert, wie spannend und packend die Geschichte erzählt wird. Voller Witz und total warmherzig. Eine wunderschöne Ablenkung beim Warten aufs Christkind.

Lesen Sie weiter

EKZ Bibliotheks-Service GmbH

Von: aus Reutlingen

02.11.2020

Am letzten Tag im November hat es in Sonnenbühl geschneit, alle freuen sich auf die Weihnachtsvorbereitungen. Doch dann wird Lehrer Apfelbeck krank und die Kinder müssen alles alleine organisieren: die Weihnachtswichtelei, das Einstudieren der Weihnachtslieder, die Aufführung des Krippenspiels für die Eltern, das Keksebacken und die Pflege des Kranken. Alle helfen mit, auch die Eltern, und so wird es am Ende das schönste Weihnachtsfest, das es je in Sonnenbühl gab. Rosa, die sich schuldig an der Erkrankung des beliebten Lehrers fühlt, kann wieder lachen und alles genießen. In diesem 4. Band über das fröhliche, mitfühlende und zupackende Mädchen und seine auf einmal so aktiven Freunde und Nachbarn kann man sich amüsieren und Fantasie und Einfallsreichtum von Jung und Alt bewundern. Besonders das Krippenspiel mit improvisiertem Text in Kinder-Alltagssprache ist köstlich und auch ohne Kenntnis der vorigen Bände (zuletzt "Rosa Räuberprinzessin und der kleine Lügenbaron") verständlich. Sehr geeignet für vorweihnachtliche Vorlesestunden, einfühlsam illustriert, schön gebunden und mit Rosas Lied.

Lesen Sie weiter

Weihnachten steht vor der Tür

Von: Saskia Schuricht

31.10.2020

Es ist Weihnachtszeit in Sonnenbühl! Rosa ist eine wilde sowie lustige Räuberprinzessin. Immer an ihrer Seite ist Esel Einhorn und zusammen erleben sie wundervollevAbenteuer. Rosa liebt die Weihnachtszeit, denn da wird in der Schule immer gewichtelt. Doch Rosa zieht ausgerechnet ihren Lehrer, doch was kann man ihm wohl schenken? Da muss sie noch etwas überlegen. Der Höhepunkt ist zur Weihnachtszeit aber das Krippenspiel. Doch leider kommt es etwas anders, als sich die Kinder von Sonnenbühl gedacht haben. Aber ein Glück, dass es Esel Einhorn gibt. Welche I-Ah-dee er hat und ob es doch noch zum Krippenspiel kommt, dass erfahrt ihr in dem Buch: "Rosa Räuberprinzessin – Tierisch schöne Weihnachten!" von Annette Roeder und Katrin Engelking vom Verlag cbj Verlag. Die Schreibweise der Autorin ist sehr kindgerecht. Man kann sich toll in die Lebenswelt der Kinder hineinversetzen. Die Kapitel sind kurz gehalten und die Schrift ist groß, so dass dieses Buch auch sehr gut für Leseanfänger geeignet ist. Das Besondere, es hinterfragt sogar geschlechterspezifische Vorurteile. Der Vater kocht gesunde Bio-Kost und die Mutter werkelt in ihrer Tischlerwerkstatt. Rosa liebt zwar die Farbe rosa, rauft und tobt aber auch sehr gerne. Hier gibt es nicht "typisch Mädchen /typisch Junge"! Die Illustration sind bunt und fröhlich gestaltet und geben die Handlung, wie auch den Text wunderbar wieder. Dieses ist ein bezauberndes Kinderbuch, welches auf die Weihnachtszeit einstimmt. Und wichtige Werte vermittelt, wie Zusammenhalt sowie Toleranz. Und als kleinen Schmunzler sorgt die Krankheit des Lehrers 😷😅.

Lesen Sie weiter

„Rosa Räuberprinzessin- tierisch schöne Weihnachten“ von Annette Roeder: Rosas Lieblingszeit im Jahr ist der Advent mit all seinen Traditionen wie dem Wichteln in ihrer Schule in Sonnenbühl und dem Krippenspiel mit allen Schülern. Zu ihrem Glück fällt sogar pünktlich Schnee - der Dezember könnte nicht besser beginnen! Doch nicht alles verläuft nach Plan mit ihrem Wichtelgeschenk und als dann auch noch ihr Lehrer krank das Bett hüten muss, befürchten alle das schlimmste...muss das traditionelle Krippenspiel etwa ausfallen?! Wir haben uns sehr über dieses neue Abenteuer der gleichermaßen wilden wie gutherzigen Räuberprinzessin gefreut! Als die Kinder das Lied am Anfang der Geschichte von mir hörten, griffen sie direkt zur CD mit dem vorherigen Abenteuer, auf der dieses eingesungen ist 😊 Rosas positive Art, ihre Neckereien mit den drei Brüdern und ihren Esel Einhorn kann man auch wirklich nur lieb haben! Oft konnten wir gemeinsam über die Situationen lachen und uns an den schönen Zeichnungen von Katrin Engelking @katrinengelking erfreuen. Vor allem das Finale (ich will nicht zu viel verraten!) ist richtig lustig und kreativ! Auch die kleine Spitze „An einem Grippe-Virus ist niemand schuld. Weder eine Fledermaus aus China noch Rosa Räuberprinzessin vom Grillenwinkel!“ (S. 81) lies mich schmunzeln... ein Buch, das die gemeinsame Vorlesezeit im Nu verfliegen und uns alle mit einem „Alles-wird-gut-Gefühl“ schlafen gehen lässt 😊 Herzlichen Dank @bloggerportal @cbjverlag für das Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter