Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Das merk ich mir!

Peter C. Brown, Prof. Dr. Henry Roediger III, Prof. Dr. Mark A. McDaniel

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 11,00 [D] inkl. MwSt. | € 11,40 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis)

Das Textbuch wird immer wieder durchgelesen, doch bei der Prüfung ist der Kopf leer. Die Vokabeln werden lange gepaukt, doch sie sind schnell wieder vergessen. Wie viele Schüler und Erwachsene wüssten gerne, wie man das Gelernte auch wirklich behalten kann. In diesem Buch erklären zwei Psychologen und ein Autor wie das geht. Die meisten Menschen lesen einen Text einfach mehrmals durch, und sind dann enttäuscht, wenn sie sich das Gelesene nicht lange merken können. Das wiederholte Lesen bringt nichts, meinen die Autoren, und das belegen sie mit zahlreichen Studien. Anhand von vielen Beispielen aus unterschiedlichen Berufsfeldern zeigen sie wesentliche Elemente des Lernens. Gerade Piloten und Neurochirurgen, zum Beispiel, müssen spontan ihr umfangreiches Wissen abrufen können, um im Notfall richtig zu reagieren. Wissen behält man nicht durch ständiges Wiederholen, sondern indem es durchdacht und abgefragt wird. Themenwechsel und Herausforderungen unterstützen das Lernen. Natürlich ist es auch eine Hilfe, wenn Wissen nicht abstrakt bleibt, sondern mit etwas aus dem Leben verknüpft wird. Auch Merksätze und Wortbilder helfen beim Lernen. Im letzten Kapitel werden die wichtigsten Lernmethoden zusammengefasst, bezogen auf Schüler und Studenten, erwachsene Lernende, Unterrichtende und Berufstätige. Zum Abschluss werden einige erfolgreiche Lehrer und Unternehmen vorgestellt. Das Buch enthält außerdem ein ausführliches Quellenverzeichnis und eine Liste mit weiterführender Literatur. Auf über 300 Seiten vermitteln die Autoren die neusten psychologischen Kenntnisse und wiederholen immer wieder die wichtigsten Lernmethoden. Sie möchten dem Leser damit helfen sich dieses Wissen einzuprägen, aber die vielen Wiederholungen machen das Lesen etwas mühsam. Vermutlich hätten sie die wichtigsten Hilfen viel knapper unterbringen können. Die Beispiele, so hilfreich sie sind, sind auch oft zu ausführlich und führen vom Thema weg. Fazit: Dieses Buch motiviert zum richtigen Lernen. Es ist hilfreich zu wissen welche Techniken erfolgversprechend sind und welche nicht. Obwohl es stellenweise etwas zu weitschweifig ist, ist dieses Buch definitiv eine lohnende Anschaffung für Menschen, die erfolgreich lernen wollen, in Schule und Beruf, oder einfach weil es Spaß macht etwas Neues zu beherrschen.

Lesen Sie weiter

In dem Ratgeber "Das merk ich mir! Erfolgreich lernen und für immer behalten mit der Make-it-stick-Methode" stellen Peter Brown, Henry Roediger und Mark McDaniel die neuesten Lerntechniken vor, mit denen das Lernen in jeder Lebenssituation effektiv und sinnvoll ist und das Erlernte für immer behalten werden kann. Dabei stützen sie sich auf Studien und die neusten Erkenntnisse der kognitiven Psychologie, deren zentrale Punkte im ersten Teil ausführlich erläutert und anhand von realen Beispiele vertiefend dargestellt werden. Im zweiten Teil werden Tipps und Ratschläge gegeben, wie die vorgestellten Lerntechniken in den einzelnen Gruppen »Schüler/Studenten«, »Lehrkräfte« und »lebenslanges Lernen« angewendet werden können. Dieser Ratgeber hat mir gut gefallen und mir viel neues beigebracht. Durch die anschaulichen Beispiele und den einfachen Schreibstil konnte ich den beschriebenen Methoden sehr gut folgen und sie für mich verinnerlichen. Die Tipps zur Anwendung der Lerntechniken im Alltag werden im letzten Teil einprägsam und komprimiert geschildert, sodass sie sich auch jederzeit noch einmal gut nachlesen lassen. Aber nicht nur Lerntechniken werden beschrieben, viele weitere Themen werden ergänzend behandelt, unter anderem gibt es Antworten auf Fragen wie: Helfen Gehirnjogging-Apps wirklich, wieviel tragen unsere Lebenserfahrungen zu unseren Entscheidungen bei und warum spielen uns unserer Erinnerungen öfters Streiche? Für mich war dieses Buch sehr lehrreich und falls euch dieses Gebiet interessiert, kann ich es euch sehr empfehlen. Ich werde auf jeden Fall vieles aus diesem Buch für mein im April beginnendes Studium nutzen, um das "Auf-den-letzten-Drücker-Auswendiglernen" vor Prüfungen zu vermeiden und das Gelernte für Jahre zu verinnerlichen.

Lesen Sie weiter