Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Wichtel Alfred - Wirbel um das Weihnachtsfest

Outi Kaden

Die Wichtel Alfred-Reihe (2)

(6)
(0)
(1)
(0)
(0)
€ 14,00 [D] inkl. MwSt. | € 14,40 [A] | CHF 20,50* (* empf. VK-Preis)

Beim Lesen von Wichtel Alfred - Wirbel um das Weihnachtsfest lernen Kinder, dass auch aus unperfekten Dingen" Geschehnissen ein wunderschönes Fest entstehen kann. Dass es keine Rolle spielt wie groß ein Baum ist oder ob alle Geschenke perfekt sind. Der Beschenkte freut sich trotzdem über die Mühe und die Zeit mit den Freunden ist das Schönste an Weihnachten. Hinzu kommen diese wunderschönen Illustrationen, die der Geschichte das gewisse Etwas verleihen!

Lesen Sie weiter

Lange haben Wichtel Alfred, Gans Aada und Schnecke Fanni auf den ersten Schnee gewartet. Als es endlich dicke weiße Flocken vom Himmel fallen, kennt die Begeisterung keine Grenzen. Aber schon naht Weihnachten mit Riesenschritten und noch sind keine Plätzchen gebacken, keine Geschenke gebastelt und keine Gäste eingeladen. Und der Weihnachtsbaum muss auch noch besorgt werden. Ob es im Wichtelhaus am See dennoch ein stimmungsvolles Weihanchtsfest geben wird? Wer noch ganz spontan eine wunderschöne, wirklich süße Geschichte für Weihnachten braucht, sei es zum Vorlesen oder als spontanes Weihnachtsgeschenk, sollte unbedingt zu diesem Buch greifen. Mein Sohn und ich kennen Alfred Wichtel bereits aus seiner ersten Geschichte “Freunde hat man nie genug” und haben uns sehr über diese niedliche Weihnachtsgeschichte gefreut. Zwischendurch musste ich tatsächlich ein wenig schmunzeln, denn sie hat mich zwischen durch an das reale Leben erinnert! Weihnachten kommt so plötzlich und es muss noch soooo viel erledigt werden. Von Geschenke basteln bis hin zu Plätzchen backen und den Baum schmücken ist alles dabei. Es läuft natürlich nicht alles glatt und bis zum Weihnachtfest müssen Alfred und seine Freunde noch einige Hindernisse überwinden. Ich bin wieder hin und weg von den niedlichen Freunden, die wir hier in der Geschichte wieder sehen. Mein Sohn hat dieses Buch gesehen und sagte nur “oh Mama”, ist in sein Zimmer gerannt und hat die erste Geschichte aus seinem Bücherregal gefischt. Die Figuren in diesem Buch sind noch sehr präsent und auch in dem neuen Buch laden die vielen bunten Bilder zum erzählen ein. Die Bilder sind recht einfach gehalten, dennoch gibt viele kleine Details die immer wieder beim durchblättern entdeckt werden können. Eine sehr warmherzige, lustige und bunte Geschichte die ich nur jedem ans Herz legen möchte. Gerade jetzt zur Winterzeit und zur Weihnachtszeit bietet sich diese Geschichte besonders gut an gelesen zu werden. Auch wenn die Texte für einige drei jährige etwas zu lang sein könnten, reicht es auch die schönen bunten Bilder zu bestaunen und sich selber eine Geschichte zusammen zu reimen. Es gibt so viele verschiedene Weihnachtsgeschichten aber diese Geschichte verbreitet eine ganz besondere warme und gemütliche Atmosphäre beim Lesen und bewundern der Bilder, bei der es sich definitiv lohnt, immer wieder in die Geschichte einzutauchen. Wir haben sie schon einige Male bestaunt und es werden sicherlich noch einige Male dazu kommen.

Lesen Sie weiter

In dieser Geschichte geht es um Alfred der sich riesig auf den ersten Schnee gefreut hat, und endlich ist er da . Noch dazu steht auch Weihnachten vor der Tür . Alfred hat viele Pläne für Weihnachten . Er will Plätzchen backen , Geschenke basteln und seine Freunde einladen . Doch für ihn und seine Freunde läuft nicht alles nach Plan . Und jetzt ist die Frage gibt es jedoch ein fröhliches Weihnachtsfest? Für mich war es meine erste Geschichte von Alfred, aber es gibt noch einen anderen ersten Band . In diesem aber zweiten und unabhängigen Band geht es um Freundschaft und das Zusammensein. Auch die Illustrationen verzaubern einen mit der wunderschönen Winter Details und den bunten Farben . Das einzige was ich einzuwenden habe ist das nach meiner Meinung die Texte einfach zu groß sind für ein Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahre . Ansonsten aber eine sehr süße weihnachtliche Geschichte .

Lesen Sie weiter

Bei uns gehört Weihnachtsbücher lesen genau so zur Weihnachtszeit wie Plätzchenbacken und Lieder singen. Da kam dieses wunderbare Buch gerade rechtzeitig bei uns an. Heute kams an, heute wurde es gelesen. Mein Sohn hat es mit mir abwechselnd gelesen. Es eignet sich also schon für 8 Jährige zum Selbstlesen Die Schriftart und Größe ist nat. für deren Augen erstmal gewöhnungsbedürftig aber schon bald klappt es auch ohne in der Zeile zu verrutschen. Die Worte sind kindgerecht gewählt und mein Sohn hat alles verstanden. Die Bilder zur Geschichte sind einfach klasse. Authentisch, farbenfroh und wirken lebendig. Umso mehr man eintaucht umso lebendiger wird diese süße Weihnachtsgeschichte. Auch findet man diese Geschichte bei Antolin dem Lesequiz und kann sich punkte erlesen. Klasse. 3 Fliegen mit einer Klappe. Weihnachtsgeschichte, Lesetraining und Quizzen. Alles in allem ist es eine süße Geschichte die vermittelt das nicht immer alles perfekt sein muss wenn man Freunde hat.

Lesen Sie weiter

„Wirbel um das Weihnachtsfest“ ist der zweite Band um Wichtel Alfred, Gans Aada und Schnecke Fanni. Ich kenne den ersten Band jedoch nicht. Die Fortsetzung beginnt kurz vor Weihnachten. Die drei Protagonisten stellen fest, dass Weihnachten kurz bevorsteht und noch so viel zu erledigen ist. Nach und nach basteln sie Geschenke, backen Plätzchen und suchen einen Baum aus. Allerdings geht alles etwas schief. Ob die drei trotzdem noch ein schönes Weihnachtsfest erleben werden? Mir hat das Wichtel-Buch auf Anhieb gefallen. Die Geschichte ist wirklich niedlich. Die drei haben eine tolle Zeit, lassen sich meistens von kleinen Rückschlägen nicht entmutigen und halten stets zusammen. Natürlich geht am Ende alles gut aus und es wird ein schönes Fest gefeiert. Genauso niedlich sind auch die Illustrationen. Bunt, aber nicht grell, und somit sehr ansprechend und süß. Außerdem gibt es auf jeder Seite viel zu entdecken, vor allem kleine Tierchen, über die sich Kinder besonders freuen. Fazit: Diese warmherzige, weihnachtliche Freundschaftsgeschichte ist wirklich toll. Ich fürchte, ich muss den ersten Band nun auch kaufen, den Wichtel Alfred ist einfach toll :)

Lesen Sie weiter

Lange haben Wichtel Alfred und seine Freude Ada Gans und Fanni, die kleine Schnecke auf den ersten Schnee gewartet. Als dann endlich dicke Flocken von Himmel fallen, kennt die Begeisterung bei den Dreien keine Grenzen und es wird ausgiebig im Schnee getobt. Doch das Weihnachtsfest naht und es sind noch keine Plätzchen gebacken, keine Geschenke gebastelt und keine Gäste eingeladen. Geschweige denn ein Weihnachtsbaum ist ausgesucht. Werden die Drei es noch schaffen ein Stimmungsvolles Weihnachtsfest zu feiern? Diese Geschichte ist das zweite Buch rund um Wichtel Alfred und um seine Freunde Ada, die Gans, und Fanni, die kleine Schnecke. Nachdem meine Tochter das erste Buch, welches den Frühling thematisiert, so geliebt hat, musste natürlich auch dieses Buch bei uns einziehen. Besonders gefreut habe ich mich, dass mir der Verlag die Möglichkeit geboten hat, dieses Buch als Rezensionsexemplar zu lesen, wofür ich mich recht herzlich bedanken möchte! Und was soll ich sagen - Wir haben Mitte Oktober und meine Tochter liebt dieses Geschichte so sehr… Ganz verliebt sind wir in die liebevollen, detailreichen Zeichnungen, welche die Geschichte so schön unterstützen und ein Gefühl von „Hygge“ vermitteln. Auch nach mehrmaligem Lesen oder Durchblätter gibt es immer etwas neues zu entdecken und so wird das Lesen immer wieder für diese Entdeckungen unterbrochen. Genau das liebe ich an guten Kinderbüchern so sehr. Einkuscheln, lesen und auf Entdeckungstour gehen. Schon interessant, was sich bei so manchen Details an Zusatzgeschichte zur Hauptgeschichte entwickeln kann. Die Phantasie der Kinder ist eben doch nicht zu unterschätzen. Die Geschichte ist zuckersüß und nimmt den kleinen Leser mit in die Weihnachtsvorbereitungen, die meist nicht so laufen, wie man sich das vorstellt. Aber gerade das soll ja Mut machen, die Dinge etwas gelassener zu sehen. Denn es kommt nicht auf Perfektion an, sondern auf Gemütlich - und Geselligkeit. Und so freue ich mich auf die Weihnachtszeit und auf viele schöne „Alfred“ Momente.

Lesen Sie weiter

EKZ Bibliotheks-Service GmbH

Von: aus Reutlingen

12.10.2020

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und Wichtel Alfred (vgl. "Freunde hat man nie genug") und seine Freunde, Gans Aada und Schnecke Fanni, haben noch viel zu tun. Sie brauchen noch einen Weihnachtsbaum, Plätzchen, Geschenke und natürlich müssen sie noch viele Freunde einladen, die mit ihnen feiern. So herrscht bald emsiges Treiben im Wichtelhaus. Leider gibt es auch ein paar Pannen - die Pfefferkuchen werden steinhart und der Baum fällt ein bisschen mickerig aus, sodass Aada schließlich untröstlich am Abend vor Weihnachten ins Bett geht. Doch Alfred lässt sich nicht entmutigen, werkelt eifrig die ganze Nacht durch und kann seine Freunde am nächsten Morgen mit frischem Gebäck und einem hübsch dekorierten Bäumchen überraschen. Und als dann noch der Bär, das Häschen und die anderen Freunde kommen, ist Weihnachten perfekt. Die liebevoll erzählte Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt wird wieder begleitet von den bezaubernden Zeichnungen O. Kadens, in denen die Kinder immer wieder neue lustige Details entdecken können. Sehr gerne empfohlen.!

Lesen Sie weiter