Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Wunderbarer Winter

Emma Mitchell

(5)
(5)
(0)
(0)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Die kalten Monate sind da und dieses Jahr möchten es sich alle ganz besonders gemütlich machen. Dabei ist Mitchells Buch ein feiner Helfer. Ob Blätter trocknen im Herbst, stricken im Winter oder Neujahrsblüten ziehen - hier findet sich für jede*n die passende Beschäftigung. Außerdem gibt es leckere, einfache Rezepte für Kuchen und Getränke. „Wunderbare Winter“ enthält schöne Bilder, die zum Stöbern anregen. Die Materialien sind übersichtlich aufgeführt, dazu gibt’s Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Stricken, zeichnen, backen, Schmuck anfertigen... dieses Buch bietet für die verschiedensten kreativen Sparten Projekte und kann deswegen ganz unterschiedliche Talente ansprechen. Meiner skandinavisch geprägten Vorstellung von Hygge kommt das Buch der britischen Autorin allerdings nicht ganz so nah, da hätte ich mir eine andere Vermarktung gewünscht. Ansonsten ist „Wunderbare Winter“ aber eine tolle Möglichkeit, um sich die kalten und ungemütlichen Zeiten zu verschönern.

Lesen Sie weiter

Bewertet mit 3.5 Sternen Zum Buch: Hyggelige Überlebensbuch für die kalte Jahreszeit. Viele Ideen, wie man die dunkle Jahreszeit mit Handarbeiten und anderen kreativen Projekten überbrücken kann. Meine Meinung: Ich sah das Buch, verliebte mich in das Cover und wollte es haben. Die Bilder sind auch sehr ansprechend, die kreativen Ideen sind auch gut nachvollziehbar, treffen nur nicht immer meinen Geschmack, aber das ist ja zum Glück von LeserIn zu LeserIn unterschiedlich. Mich sprachen jetzt leider nur wenige Dinge auf Anhieb an, aber nett sind sie allesamt. Was mir richtig gut gefällt, sie sind alle aus Naturmaterialien, die man teilweise bei einem Spaziergang mit nach Hause bringen kann, allerdings sollte man da vorausschauend sein, denn vieles wächst im Herbst. Die Basteleien und Backwaren sind gut beschrieben und einfach nachzumachen. Ansprechende Bilder unterstützen die Herstellung. Aber auch so, nur zum Anschauen und Durchblättern ist das Buch recht schön gemacht. Für kreative Bastelfeen bestimmt eine Bereicherung, für mich war jetzt leider nicht so viel dabei.

Lesen Sie weiter

Tolles Geschenk

Von: diebecca

23.10.2019

In dem Buch Wunderbarer Winter von Emma Mitchell geht es um die langen Winterabende. Was tun, wenn es frostig ist? Hier bekommt man Inspirationen. Projekte wie Apfel-Karamell-Schnecken, eine Halskette oder Vogelfutter. Es lädt zum winterlichen Wohlfühlen ein. Das Cover zeigt, dass der Winter auch vielfältig sein kann, es sind natürliche Farben. Der Titel passt gut zum Cover. Es gibt eine Einleitung zum Winter und was man alles tun kann. Die einzelnen Projekte sind Schritt für Schritt beschrieben und übersichtlich aufgebaut. Es ist aufgelistet, welche Materialien benötigt werden. Die Projekte reichen vom Basteln, zum Beispiel mit Naturmaterialien, übers Häkeln oder Stricken bis hin zum Backen oder Getränke selbst herstellen. Ab und zu gibt es Tipps oder Hinweise für weiterführende Erklärungen im Internet. Zu jedem Projekt gibt es tolle Bilder. Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet, es eignet sich aus meiner Sicht auch toll als Geschenk. Es enthält viele neue Ideen bzw. Inspirationen.

Lesen Sie weiter

Hyggelige Zeit

Von: Galen

05.12.2018

Dieses Buch ist für kreative Menschen, oder die die sich mal wieder kreativ betätigen wollen sehr empfehlenswert. Schon das Cover hat mir sehr gut gefallen und lädt auf jeden Fall zum kaufen ein. Es handelt sich hier um ein Buch, dass den Winter sehr gemütlich und hyggelich gestalten soll. Der Winter ist ein sehr kalter und teilweise recht grauer Monat mit wenig Sonnenschein. Um sich trotzdem in gute Stimmung zu versetzen ist dieses Buch perfekt. Man findet hier super schöne und vor allem auch einfache Dinge, die man Zuhause selber zubereiten oder basteln kann. Das Gute dabei ist, dass man nicht stundenlang nach Materialien dafür suchen muss, sondern fast alles zuhause hat. Doch wer bei diesem Buch mit einem Vorweihnachtsbuch gerechnet hat, der ist mit diesem Buch nicht gut bedient, denn es handelt sich hier wirklich um ein reines Winterbuch. Natürlich wären die ein oder anderen weihnachtlichen Ideen hierdrin nicht verkehrt gewesen aber dass ist kein Grund dieses Buch nicht zu kaufen. Ich kann es klar weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter

Das Buch ist wunderschön gestaltet. Schon das Cover wirkt total gemütlich und eben hyggelig, wie man jetzt so schön sagt. Ich greife immer wieder mal dazu, wenn ich ein paar Minuten Zeit habe und blättere darin. Jede Idee ist mit schönen Bildern gestaltet, sodass man immer ein Bild vor Augen hat, wie das fertige Produkt dann aussehen soll, egal ob es ein Gebäck ist, ein Dekokranz oder ein Likör. Für mich als sehr visuellen Mensch ist das perfekt. Ich habe so viele Ideen gefunden, die ich wirklich schön fand und die ich wahnsinnig gern einmal ausprobieren würde. Allerdings und damit komme ich auch zum Kritikpunkt. Die meisten der Ideen erfordern einen recht großen Aufwand. Für mich, die alleine wohnt sind viele Sachen einfach schwer umzusetzen, weil ich alleine nicht so viel Material brauche und aber trotzdem so viel kaufen müsste, da es das nicht in kleineren Mengen gibt. Das fand ich leider ein bisschen schade, ich hatte auf ein paar mehr kleine Ideen gehofft, die ich auch spontan an einem freien Nachmittag umsetzen kann. Koch- und Backideen sind dagegen wirklich schön, da werde ich sicher noch das ein oder andere ausprobieren. Trotzdem sieht das Buch einfach so schön aus, dass ich es oft in die Hand nehme und durchblättere und auch wenn ich nicht alle Ideen praktikabel umsetzbar finde, gibt es von mir 4 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter

Emma Mitchell, Handarbeitslehrerin, Naturliebhaberin und Bloggerin aus einem kleinen Dorf in England hat viele ihrer kreativen Projekte gegen die Stimmungstiefs und den Winterblues, die mit der Abnahme des Sonnenlichts in der kalten Jahreszeit einhergehen, in diesem wunderschönen Buch zusammen getragen. Etwas in die Irre führt allerdings das Cover und der Titel. Geht es doch in diesem Buch auch um die kreative Zeit im Herbst. So zeigt uns die Autorin wie man Herbstlaub haltbar macht, Weißdorn-Gin ansetzt, nachdem man an einem sonnigen Herbsttag die Beeren gesammelt hat und sie regt dazu an, ein Natur-Tagebuch zu führen. Natürlich mit dem Hintergedanken, an kalten, trüben Wintertagen bei Kerzenschein und leckerem Gin darin zu blättern. Besonders haben es mir die schönen Häkelprojekte angetan. Der Gitterschal ist leicht nachzuarbeiten, auch wenn sich gleich in Reihe 1 der Anleitung ein Fehler eingeschlichen hat. Falls man, etwa als Anfänger, Probleme mit der Anleitung hat, finden sich diese auch nochmal ausführlicher auf Mitchells Website silverpebble.net. Traumhaft schön sind auch die Pulswärmer mit Weißdornranke und die ungewöhnlichen Stiefelmanschetten. Schöne Projekte für kalte Tage, die man mit Freundinnen beim gemütlichen Tee verwirklichen kann. Die leckeren Tarte- und Kuchenrezepte erinnern mich an England, das ich so sehr mag. Weniger anfangen konnte ich jedoch mit den Zeichen- und Malideen und den ausgesprochen filigranen Schmuckanleitungen. Das liegt aber daran, das mir das nicht liegt und daher auch keinen Spaß macht. Aber es soll ja auch für jeden etwas dabei sein. Sehr positiv finde ich, dass es zu jedem Projekt eine ausführliche Schritt für Schritt-Anleitung gibt, die einem das Nacharbeiten einfach macht. Mein Fazit: Ein sehr kreatives und abwechslungsreiches Ideenbuch, das einem die langen, kalten Wintertage versüßt. So wird es richtig hyggelig.

Lesen Sie weiter

Zum Inhalt: Diese hübsch bebilderte Buch beschäftigt sich um Geschenke von Mutter Natur. Dort findet man Anregungen zum *Herbstlaub haltbar machen *Schalkragen und Samendolde *Orangen-Pflaumen-Blondies *Fossilien-Anhänger *Natur-Tagebuch Und unter der Rubrik Kuschezeit befinden sich folgende Themen: *Gitterschal *Apfel-Karamell-Schnecken *Selbstgemachte Kaminanzünder *Weißdorn-Gin *Hecken-Meisenknödel Der Themenbereich Festtage und Festlichkeiten beinhalten diese Ideen *Dekozweig mit Papierblättern und -beeren *Häkel- Halskette *Brombeer-Mandel-Streuselkuchen *Beeren-Cocktail *Winterlicher Kranz Die grauesten Tage verschönern wir mit *Tassen-Schokoladenfondant *Pulswärmer "Weißdorn" *Perengirlanden-Halskette *Mark Making mit Wasserfarbe Ist der Frühling in Sicht, geht es los mit Frühlings-Vorfreude *Neujahrsblüten *Stiefelmanschetten"Christrose" *Federzeichnungen *Blütenzweige *Zitronen-Thymian-Schnitten Mein Fazit: Dies ist eines von den Büchern welches man gerne auf dem Tisch liegen lässt. Man sich beim durch blättern und lesen schon die ein oder andere Vorstellung über einzelne Projekte macht. Wo man überlegt was man sich noch besorgen muss. Die Schritt für Schritt Anleitungen finde ich beim umsetzen der einzelnen Projekte sehr hilfreich. Ich kann mir sehr gut vorstellen das man das ein oder andere als Geschenk anfertigt um Jemanden damit eine Freude zu machen. Um die grauen Tage ein kleines bisschen schöner und kreativer zu verbringen ist es auf jeden Fall eine schöne Inspirationsquelle. Die gelungenen Bilder sprechen einen auch wirklich sehr an.

Lesen Sie weiter

Wer kennt es nicht? Dieses ständige Abwärts im Winter, das für manche schon einer Depression gleicht. Aber so muss es nicht sein. Mit einfachen Tipps und Tricks kann man sich es auch in dieser Jahreszeit richtig schön machen. Sag dem Winterblues einfach den Krieg an. Emma Mitchell zeigt in ihrem Buch "Wunderbarer Winter" gekonnt wie man sich es so richtig hyggelig machen kann. Was ist überhaupt Hygge fragst du dich? Hygge heißt so viel wie gemütlich, angenehm, nett, gut und wird meist im dänischen und norwegischen verwendet. Es geht also im großen und ganzen darum glücklich zu sein und es gemütlich zu haben. Die verschiedenen Projekte sind super einfach erklärt und einfallsreich. Vieles steht mittlerweile schon auf meiner To Do Liste. Das Buch ist liebevoll gestaltet und es macht spaß die vielen Ideen zu entdecken. Die Anleitungen sind super leicht erklärt und somit auch für die weniger kreativen unter uns bestens geeignet. Zudem hat man im Normalfall die meisten, wenn nicht sogar alle Sachen zu Hause, da die Autorin auf Alltägliche Hilfsmittel setzt. Absolut lesenswert für die kalte Winterzeit.

Lesen Sie weiter