Leserstimmen zu
Justice - Alex Cross 22

James Patterson

Alex Cross (22)

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Familie Cross ist wieder da. Und dieses Mal mit Verstärkung. Denn Alex‘ Cousin ist des Mordes angeklagt und so reisen Alex, Bree, Nana Mama und die Kinder in sein Heimatstädtchen. Doch was sie dort erwartet, hätten sie nicht gedacht. Cross kommt einer ganz großen Sache auf die Spur und bringt sich und seine Familie in Gefahr. Und dann wartet am Ende auch noch eine dicke Überraschung auf ihn. Seit vielen Jahren begleite ich nun die Familie Cross durch Dick und Dünn. Jedes Mal erneut mit großer Begeisterung. Dieses Mal hatte ich allerdings ein wenig Probleme, den Überblick über die ganzen Tanten und andere Familienmitglieder zu behalten. Vor allem anfangs fühlte ich mich stark überfordert. Der Fall ist wieder sehr interessant und logisch aufgebaut. Und als Alex nach Florida reist, um mehr über seinen Vater zu erfahren, dachte ich noch, der Seitentrieb ist unnötig, was sich dann aber als falsch herausstellte, denn der Trip bringt dann noch eine entscheidende Wendung. Allerdings blieb die Frage offen, wie der Täter gestellt werden konnte. Ich mag Pattersons Schreibstil sehr gerne, allerdings fehlte mir hier etwas die Spannung. Schön fand ich die Einschübe mit Jannies Lauftalent, das ja bereits am Ende des letzten Bandes Erwähnung fand. Fazit: Zwar spannend zu lesen, mit vielen überraschenden Wendungen, aber leider teilweise auch etwas zäh.

Lesen Sie weiter