Rezensionen zu
Sexy Secrets (Secrets 2)

J. Kenner

Secrets (2)

(9)
(17)
(11)
(3)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Jane Martin und Dallas Skye sind trotz Verbote eine Liebesbeziehung eingegangen. Nun stehen sie vor dem Problem das niemand von dieser Beziehung erfahren darf, da sie ja Geschwister sind. Dies ist leichter gesagt als getan den Jane ist ziemlich eifersüchtig und Dallas muss alles tun um seine Maskerade aufrecht zu erhalten. Zudem kommt das Bill ,der Ex-Mann von Jane, in dem Skye Entführungsfall ermittelt und diesen aufklären will.Werden sie es schaffen allen Problemen stand zu halten? Der erste Band der Reihe Dirty Secrets hat mir richtig gut gefallen, deswegen musste gleich Band 2 her. Auch von diesem Band wurde ich nicht enttäuscht, es geht wieder heiß her. Jane sowie Dallas müssen sich neuen Herausforderungen stellen und lernen damit umzugehen und diese zu bezwingen. Leider ging mir Jane an manchen stellen ziemlich auf die Nerven, das sie nach jedem Streit etwa klein beigegeben hat und sie dann Sex haben.Ich hätte sie da anders eingeschätzt das sie sich nicht so leicht rum kriegen lässt. Der Schreibstil ist wieder locker und flüssig man ist wieder regelrecht gefesselt von der Geschichte bis zur letzten Seite, Die Sichtweise ist wieder aus beiden Sichten erzählt so das man sich gut in die Gedanken und Gefühlswelt der beiden hineinversetzen konnte. Das Ende lässt auf einen spannenden dritten Teil hoffen und ich kann es kaum erwarten ihn zu lesen. Ganz klare Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter

Im zweiten Band "Sexy Secrets" der Secrets-Reihe von der Autorin J. Kenner, taucht der Leser direkt ins Geschehen ein. Dieses Buch steigt direkt dort ein, wo "Dirty Secrets" geendet hat, geht somit nahtlos über. Einige Puzzleteile fügen sich hier zusammen, man erhält einige Antworten, aber auch noch tiefere Einblicke in Dallas Sykes und Janes Leben. Neben den vielen erotischen Szenen, geht es hier turbulent weiter, was der Story eine perfekte Mischung verpasst. Die Spannung baut sich hier nach und nach auf und man bleibt hier oft atemlos zurück. Dallas und Janes Leben hält einige Überraschungen für sie bereit. Aber auch ihre "Beziehung" entwickelt sich weiter. Ein stetiges Auf und Ab bei den beiden ist vorprogrammiert. Ihr Leben ist eigentlich perfekt, wenn da nicht die Vergangenheit sie immer wieder erneut einholen würde. Alles in allem ist dieser Teil der Secrets-Reihe, sehr zu empfehlen, allerdings gab es hier einige Rechtschreibfehler, oder auch Dallas Nachnamen der immer wieder falsch geschrieben wurde, was mich oft aus dem Lesefluß riss. J. Kenner hat einen sehr angenehmen Schreib und Erzählstil. Ihre erotischen Szenen beschreibt sie sehr bildlich, lässt aber dennoch einigen Platz für eigene Gedankengänge. Trotz der vielen Sex-Szenen, geht die Handlung und die Aufklärung der "Entführung" nicht verloren. Neben Dallas und Jane, sind auch die Nebencharaktere wie Liam aber auch Damien Stark werden hier gut beschrieben und beleuchtet. Jeder von ihnen verpasst der Geschichte einen besonderen Touch. Aber auch hier bleibt der Leser mit einem bösen Cliffhanger zurück und man darf gespannt auf den nächsten Band "Dangerous Secrets" ( ab Mai 2017) warten. Fazit : Spannend geht es auch im zweiten Band der Secrets-Reihe von J. Kenner weiter.

Lesen Sie weiter

Autor: Julie Kenner Titel: Sexy Secrets Originaltitel: Hottest Mess Gattung: Roman Erscheinungsdatum: 09.01.2016 Verlag: Diana Verlag ISBN: 978-3453359161 Preis: 9,99 € (Taschenbuch) & 8,99 € (Kindle-Edition) Seitenzahl: 352 Inhalt: Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand. Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit. Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt. Cover: Das Cover zum zweiten Teil der Secrets-Reihe ähnelt stark dem vorangegangenen Band und passt somit perfekt zum gesamten Erscheinungsbild. Jedoch muss dazu gesagt werden, dass das Cover, in meinen Augen, nicht wirklich den Inhalt oder einen Hinweis auf den Inhalt preisgibt. Charaktere: Die Hauptprotagonisten kennen wir natürlich bereits aus Dirty Secrets, zum einen Dallas der berühmte Playboy, der aber zusätzlich auch noch der Anführer einer geheimen Organisation ist und zum anderen Jane, die es mit ihren Büchern auf die Bestsellerlisten geschafft hat. Jedoch stellen sich den beiden noch immer dieselben Probleme in den Weg: Sie sind verwandt und außerdem wurden beide vor siebzehn Jahren entführt, und dabei wurde vor allem Dallas gequält und gefoltert, was zusätzliche Folgen nach sich gezogen hat. Natürlich will eigentlich keiner von beiden nach all den Jahren an die grausame Zeit zurückdenken, doch immer mehr Geheimnisse kommen ans Licht. Während Dallas schweigt, versucht Jane ihn zum Reden zu bringen, dabei übersehen beide aber die eigentliche Gefahr: Ihre Entführer sind noch immer auf freiem Fuß. Fazit: Im Großen und Ganzen fand ich diesen Band zwar um einiges spannender, vor allem durch den miesen Cliffhänger am Ende, allerdings muss ich auch zugeben, dass ich insgesamt nicht wirklich begeistert bin. Irgendwie haben mich die beiden Protagonisten immer mehr genervt, er, weil er nie bereit war seine Geheimnisse einfach mit Jane zu teilen und von ihr war ich genervt, weil sie jedes Mal, wenn irgendetwas schief lief Dallas die Schuld gegeben hat oder gleich geflüchtet ist. Deshalb gibt es von mir nur 3 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter

Zum Inhalt: Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand. Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit. Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt. Meine Meinung: Eine solide Fortsetzung, die stellenweise aber nicht ganz überzeugen konnte :) Als erstes muss ich sagen, dass ich den Klappentext nicht sehr überzeugend finde, denn er sagt im Grunde gar nichts über das Buch aus und man erfährt auch in keinster Weise, worum es eigentlich gehen soll. Das Buch selbst konnte mich anfangs nicht wirklich fesseln, immer wieder ist das gleiche passiert und es hat sich nichts im Vergleich zum ersten Teil verändert. Prinzipiell gibt es ja 2 Geschichten - die Hintergrundgeschichte und die Liebesgeschichte. Der Fokus liegt eindeutig auf letzterem. Die Hintergrundgeschichte geht oftmals ziemlich unter und wird erst am Ende tatsächlich wieder aufgegriffen. Die Liebesgeschichte entwickelt sich auch erst zum Ende hin weiter, anfangs ist es immer nur das gleiche. Das Ende selbst fand ich echt spannend und auch überraschend, denn diese Entwicklung wurde zwar mal angedeutet, ich habe aber nicht erwartet, dass sie tatsächlich eintritt. Zudem kann man schon sagen, dass das Ende einen Cliffhanger hat. :) Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Dallas und Jane erzählt, wobei mir die Sicht von Dallas deutlich mehr zusagt. Die Hauptcharaktere sind Dallas und Jane. Mit Jane komme ich nicht so richtig klar, irgendwie ist sie mir an der einen Stelle zu hysterisch, an der anderen wieder zu übertrieben ... irgendwie kann ich ihre Meinung auch nicht ganz nachvollziehen. Dallas ... wieso auch immer, aber ich verstehe seine Handlungen, auch wenn ich sie nicht immer gut heiße. Er kann mich aber überzeugen und ich finde seine Gedanken echt spannend. :) Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich auch ganz gut lesen. So kann man das Buch trotz des holprigen Anfangs ganz gut lesen. :) Mein Fazit? eine solide Fortsetzung, die aber nicht ganz überzeugen konnte, was nicht zuletzt an der Tatsache liegt, dass ich mit dem einen Charakter nicht so ganz klarkomme

Lesen Sie weiter

Sehr nett

Von: Dominique

22.01.2017

Klappentext: Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand. Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit. Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt. Meinung: „Sexy Secrets“ ist nach dem Werk „Dirty Secrets“ der zweite Teil der Romanreihe aus der Feder von J. Kenner, die sich mit den beiden Liebenden Dallay Sykes und Jane Martin befasst. Der Band setzt nahtlos an den ersten Band an und bringt die Emotionen und Gedanken der Protagonisten dem Leser noch näher. Die Geschichte wird genau wie im ersten Teil aus beider Sicht erzählt, so das man genauer in die Gedanken der Protagonisten eintauchen kann. Die Handlung ist aufregend und erotisch gestaltet worden. Was leider das Hauptaugenmerk des Buches geworden ist, die Vergangenheit und Entführung rückt ein wenig in den Hintergrund. Vielmehr geht es um den Weg, den die beiden gemeinsam einschlagen wollen. Es geht um Dallas sexuellen Probleme und Janes Art, mit dieser Angelegenheit umzugehen. Diese Szenen sind erotisch und facettenreich beschrieben, wirken stimmig und liebevoll. Doch leider fehlt in dieser Geschichte ein wenig die Tiefe, die im ersten Teil den Reiz ausgemacht hat. Trotzdem Freue ich mich sehr auf den dritten Teil und bin gespannt was mich dort erwarten wird. Ich kann dem Buch deswegen 4 Sterne geben. Da es gut geschrieben war aber mir leider doch etwas mehr tiefe in der Geschichte gefehlt hat.

Lesen Sie weiter

"Sexy Secrets" ist der zweite Teil der Secrets-Reihe von J.Kenner. Das Cover ist auch hier wieder schlicht gehalten. Die Ornamente sind anders wie auf dem ersten Band und die Farbe ist nun türkis. Ich finde auf dem ersten Blick passen alle Drei Bücher optisch sehr gut zusammen. Der dritte Teil erscheint im April.2017. Der Schreibstil der Autorin ist super. Man war von Anfang an wieder mittendrin dabei. Auch wenn es sehr heiß, gefährlich und erotisch wurde. Fand ich das Buch sehr gut zum lesen. Es geht weiter mit Jane und Dallas. Die beiden sind nun ein Paar, aber ein geheimes. Was manchmal nicht so einfach ist. Den Jane möchte gerne mehr. Und Dallas hat auch noch Geheimnisse vor ihr. Was die ganze Beziehung nicht unter einem guten Stern stehen lässt. Charakter sind super beschrieben und man leidet mit Jane & Dallas mit. Man wird richtig in die Dramen und Probleme mit rein gezogen. Eine gute Fortsetzung. Ich bin schon neugierig, wie Band 3 und das Finale wird. Den Band 2 hat ein nicht so schönes Ende. *zwinker* Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen. Vielen Dank an Diana-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter

Inhalt Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand. Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit. Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt. (Quelle: Klappentext) Meine Meinung Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Diana Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken. Jane und Dallas genießen ihre gemeinsamen Stunden in der Dunkelheit, doch langsam möchte Jane die Beziehung öffentlicher machen. Was natürlich angesichts der Konstellation nicht ohne Probleme funktionieren kann. Dallas ist nicht begeistert, bittet sie aber um eine Date. Die Presse wird aufmerksam, aber diese sieht nur eine Versöhnung der beiden…anfangs. Als dann ein Foto gemacht wird, auf dem sie sich küssen, bricht der Wahnsinn los… Janes eifersüchtiges Verhalten gegen über Dallas Frauengeschichten fand ich sehr störend und sie nahmen mir an einigen Stellen auch die Freude am Lesen. Man sollte eigentlich meinen, das eine Frau in dem Alter so reif ist, das sie den Unterschied zwischen „nur so tun, um ans Ziel zu kommen“ und wahren Gefühlen versteht…wenn man es erklärt bekommt. Und das macht Dallas immer wieder, doch bei Jane scheinen diese Worte nicht anzukommen. Dallas Gefühle zu Jane gehen immer tiefer, doch seine Qualen mit der Frau mit der Maske kann er nicht vergessen, was ihn sehr belastet. Er möchte es gerne vergessen, weil er in ihr die Ursache allen Übels und seinen Neigungen sieht. Er hat Angst, das Jane diese irgendwann nicht mehr aushalten kann, obwohl ihm seine Schwester immer wieder vom Gegenteil überzeugt. Band 2 schließt nahtlos an Band 1 an, wesegen es wichtig ist, die Bücher in Reihenfolge zu lesen. Erzählt wird die Story aus der Sicht von Dallas und Jane, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt – bei diesem Buch ist dies auch wichtig, weil die Geschichte etwas komplexer ist. Der Schreibstil schlicht und leicht verständlich, sodass man die Geschichte um die Liebe zwischen Dalls und Jane zügig lesen kan. Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich dem Buch 3 oder 4 Sterne gebe, weil es für meinen Geschmack zu wenig Handlung und zu viel Sex gab. Sie streiten sich und landen dann mit Bett. Immer wieder. Für meinen Geschmack etwas zu viel. Die Geschichte rund um die Drahtzieher der Entführung ist wirklich interessant und ich bin gespannt, wer wirklich die Idee hat und wer mit wem zusammengearbeitet hat. Dazu kammen noch die Briefe und der Cliffhanger am Ende und diese beiden Aspekte gaben den Ausschlag für den vierten Stern. Ich würde am liebsten sofort weiterlesen! Hier gibt´s eine Lese- und Kaufempfehlung von mir. 🌟🌟🌟🌟 Sterne

Lesen Sie weiter

Noch immer ist es Dallas und Jane nicht erlaubt sich öffentlich zu ihrer Liebe zu bekennen. Und noch immer wird ihre Beziehung von den schmerzhaften Erinnerungen an vergangene Tage belastet. Auch wenn sie ihre Liebe nur hinter verschlossenen Türen leben können, scheint Dallas und Jane nichts mehr trennen zu können. Doch ein Geheimnis ihrer Vergangenheit droht ihre Liebe scheitern zu lassen... Nach dem spannenden Auftaktband war ich mehr als gespannt wie die Geschichte um den Playboy Dallas Sykes und der Autorin Jane weitergeht. Schon ab Seite eins fand ich mich mitten im Geschehen wieder und konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Während im Auftaktband ihre Vergangenheit im Vordergrund steht, wird in Band zwei der Kernpunkt auf ihre sinnliche Beziehung gelegt. Die erotischen Szenen waren prickelnd beschrieben und geben der Geschichte einen weiteren Reiz. Obwohl Dallas in „Dirty Secrets“ seinen Ruf als Bad Boy weitestgehend halten konnten, kommt hier seine sanfte und liebevolle Seite zum Vorschein, die vor allem aufgrund der Beziehung zu Jane besteht. Von Janes Entwicklung war ich in diesem Buch doch mehr als überrascht. Zunächst wirkte sie sehr unentschlossen und in Bezug auf ihre Beziehung zu Dallas auch sehr unsicher. Des Öfteren rannte sie vor ihren Ängsten davon, weshalb ich zum Ende hin über ihr Verhalten gar – im positiven Sinne – sprachlos war. Mit dieser Wendung habe ich hier definitiv noch nicht gerechnet. Neben den Hauptprotagonisten Dallas und Jane, treten auch alle bereits bekannten Nebencharakter wieder auf. Besonders in Bezug auf Janes Vater habe ich diesen Umschwung für die Handlung nicht kommen sehen. Trotz dass die ursprüngliche Geschichte um die Sykes-Entführung hier eher in den Hintergrund rückt, gibt es doch immer wieder spannende neue Details drüber zu entdecken, die mich zusätzlich ans Buch fesselten. Nach einem dramatischen Ende, kann ich das Erscheinen vom letzten Band schon jetzt kaum erwarten. Auch in Band zwei erlebt der Leser die Erlebnisse wieder aus der Sicht beider Hauptprotagonisten, und erfährt so manches Detail, das dem jeweiligen Gegenpart verborgen bleibt. Der Schreibstil ist wieder sehr angenehm, weshalb sich das Buch gut lesen lässt und den Leser somit in die Welt von Dallas und Jane entführt. Auch wenn sich Band zwei der Schwerpunkt der Geschichte ein wenig verschoben hat, konnte mich die Geschichte von Anfang bis Ende fesseln. Es gab interessante Wendepunkte, die mich auch ein explosives Finale hoffen lassen. Von mir gibt es 5 von 5 Sterne. Vielen Dank an den DIANA Verlag für das Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter