Rezensionen zu
Mo und die Krümel - Wo steckt Hamster Albert?

Rüdiger Bertram, Heribert Schulmeyer

Die Mo und die Krümel-Reihe (3)

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 8,99 [A] | CHF 11,00* (* empf. VK-Preis)

Nach „Mo und die Krümel der erste Schultag“ und „Mo und die Krümel – auf Klassenfahrt“ gibt es mit „Mo und die Krümel Wo steckt Hamster Albert?“ endlich ein Wiedersehen mit Mo und seiner Hamsterklasse. Das Kinderbuch stammt von Rüder Bertram und wurde liebvoll von Heribert Schulmeyer illustriert. Autoreninfo: Rüdiger Bertram wurde 1967 in Ratingen geboren. Nach seinem Studium (Geschichte, Volkswirtschaft und Germanistik) arbeitet er zunächst als freier Journalist. Heute ist er Autor zahlreicher Kinderbücher u.a. „Rocco Calzone“ und „Mika der Wikinger“. Zusammen mit seiner Familie lebt er in Köln. Heribert Schulmeyer wurde 1954 geboren und zeichnet leidenschaftlich Comics. Er lebt als freier Künstler und hat schon zahlreiche Kinderbücher illustriert. Inhalt: „Mo und die Krümel Wo steckt Hamster Albert?“ Mo und seine Freunde haben es faustdick hinter den Ohren und sorgen für ziemlichen Trubel. In dieser Geschichte ist der Klassenhamster Albert verschwunden. Das sorgt natürlich für Aufregung. Ob er vielleicht entführt wurde und die Schüler der Mauseklasse dahinter stecken? Kurzerhand wird nun deren Maus Jerry entführt, doch diese verschwindet schnell wieder. Aber das ist nicht das einzige Problem der Hamsterklasse. Anton, ein Mitschüler im Rollstuhl hat einen Betreuer an die Seite bekommen, der ihn keinen Moment mehr aus den Augen lässt. Das stört die Kinder gewaltig und sie müssen ihn irgendwie loswerden. Wo nun Albert und Jerry waren und ob die Kinder den Betreuer losgeworden sind erfahrt ihr im Buch. Meinung: In gewohnt lockerer und humorvoller Art hat auch dieses Buch uns wieder sehr begeistert. Es war spannend und amüsant Mo und seinen Freuden bei ihren Abenteuer begleiten zu dürfen. Wir hatten so viel Freude am gemeinsamen Lesen und konnten an vielen Stellen herzhaft lachen. Der Schreibstil ist sehr bildlich, so das man sich wie Mitten im Geschen gefühlt hat. Auch die einzelnen Charaktere wurden sehr realistisch dargestellt. Schreibstil: Einfache und klare Wortwahl, Kindgerecht und gut verständlich. Der Text liest sich flüssig und ist somit auch gut für Leseanfänge geeignet. Charaktere: Wirken sehr realistisch. Inhalt: überzeugt durch einen bildlichen und humorvollen Schreibstil. Die Kinder fanden das Buch einfach toll und habe gern den Abenteuern von Mo und seinen Freunden gelauscht. So hoffen wir auf weitere neue Abenteuer aus der Hamsterklasse. Fazit: Von diesen „Schülerstreichen“ kann man einfach nicht genug bekommen

Lesen Sie weiter