Rezensionen zu
Twin Souls - Die Verbotene

Kat Zhang

Zhang, Kat: Twin Souls (1)

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 7,99 [D] inkl. MwSt. | € 7,99 [A] | CHF 9,00* (* empf. VK-Preis)

Die Serie "Twin Souls" von Kat Zhang behandelt kein einfaches Thema. Zwei Seelen in einem Körper. Zwei unterschiedliche Persönlichkeiten, von denen nur eine überleben soll. Addie/Eva Tamsyn sind zwei Seelen in einem Körper. Addie ist die Dominante, weshalb die schließlich den Körper übernommen hat. Addie ist zurückhaltend und schüchtern. Sie möchte keinesfalls auffallen, fürchtet sie doch, jemand könnte von Eva erfahren. Sie verlässt sich in vielen Dingen auf Evas Wissen und darauf, dass diese weiß, was in manchen Situationen zu tun ist. Eva wurde zu der Seele, die eigentlich hätte verschwinden sollen. Doch obwohl die unterlegen war, hat sie einen starken Willen und hat nie aufgegeben. Eigentlich möchte sie frei sein. doch ihr fehlt sie Kontrolle über den Körper. Eva ist stark und kämpft für ihr Leben. So kann sie schließlich Addie davon überzeugen ihr mal die Kontrolle zu geben. Obwohl sie jahrelang vergraben war im Unterbewusstsein, gelingt es ihr doch recht gut den Weg zurück ins Leben zu finden. Sie ist es schließlich auch, die beginnt ihr Herz an einen jungen Mann zu verschenken. Sie treffen an ihrer Schule ein Mädchen und einen Jungen, die Geschwister sind, und ebenso wie sie ein Geheimnis hüten. Durch sie erfahren sie davon, dass Eva auch die Kontrolle erlangen könnte durch Übungen. Doch eben diese Bekanntschaft bringt auch den Stein ins Rollen und verändert ihr ganzes Leben. Plötzlich müssen sie um ihre Freiheit kämpfen und das Recht Zwillingsseelen bleiben zu können. Sie erfahren grausame Wahrheiten und sind gezwungen zu fliehen. In diesen Zeiten wissen sie nicht, wem sie vertrauen können, denn nicht jeder steht auf ihrer Seite. Wie bereits erwähnt, empfand ich dieses Thema als äußert schwierig. Allein die Vorstellung, dass in einem Körper zwei verschiedene Personen stecken, ist eine schreckliche Vorstellung. Zwei Mädchen mit unterschiedlichen Charakteren und Vorlieben. Obwohl es jetzt vielleicht grausam klingt, kann ich das Konzept, dass eine Seele verschwindet gut nachvollziehen. Wenn dies auch noch in der Kindheit passiert, ist es annehmbar. Addie und Eva sind nun fünfzehn, in dem Alter, wo man sich verliebt und über die Zukunft nachdenkt. Wie soll es bei den Beiden ablaufen? Bereits hier hat man schließlich erlebt, wie sie auf einander eifersüchtig wurden. Wie wird es sein, wenn sie sich in zwei verschiedene Kerle verlieben? Man, dass könnte ne unendlich lange Kette an Fragen nach sich ziehen, die ich hier nicht alle ansprechen will. Der Schreibstil der Autorin ist einfach toll. Man wird von den Worten gefangen genommen und in die Welt hinein gezogen. Die Atmosphäre ist zumeist angespannt und mit einem Hauch an Verzweiflung unterlegt. Dir Emotionen, die Addie und Eva empfinden, übertragen sich auf den Leser und lassen ihn alles nachempfinden. Die unterschiedlichen Arten der Verzweiflung, aber auch die Hoffnung und die schmerzlichen Erkenntnisse, werden so stark ausgeprägt behandelt, dass man ein Eisklotz sein müsste um nicht mit ihnen mitzufiebern und zu fühlen. Das Buch bietet ein interessantes Ende, doch es ist so offen gestaltet, dass noch alles mögliche geschehen könnte. Die Reise der Mädchen und ihre Entwicklungen sind erst am Anfange. Sie haben so viele Grausamkeiten und Ungerechtigkeiten gesehen, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass sie bloß davon laufen werden. Es bleibt spannend, weshalb ich unbedingt die nächsten Bände lesen muss. Kat Zhang thematisiert in ihrem Jugendroman eine äußert komplizierte Situation, in die ein Mädchen mit zwei Seelen gerät. Die Entscheidung, was richtig oder falsch ist, ist nicht ganz einfach zu sehen. Es ist so spannend geschrieben, dann man gezwungen ist weiter zu lesen um erfahren zu können, wie die Lösung der Autorin für das Ganze aussehen wird.

Lesen Sie weiter