Leserstimmen zu
Baby gelandet!

Schreiber vs. Schneider

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)
Von: Detlef Rüsch aus Freising

06.08.2007

Mit "baby gelandet!" und dem Untertitel "SIE und ER im turbulenten ersten Jahr" macht der KÖSEL-Verlag in passender Weise die in der Schweiz so erfolgreichen Kolumnisten Sybil Schreiber und Steven Schneider auch in Deutschland bekannt. Nach 9 Monaten bzw. 10 Mondmonaten Schwangerschaftshöhenflug landen die beiden als Mutter und Vater in einen ganz anderen Alltag. Welche Veränderungen das erste Jahr der Elternliebe so mit sich bringt, erfahren die Leserinnen und Leser auf komische, skurrile und sehr humorvolle Weise kennen. Jeweils eine Seite wird zu einem Thema jeweils aus der Perspektive des/der anderen beschrieben. Wie erlebt das jeweilige Elternteil den Besuch eines Freundes, das Abendessen, den Spaziergang, eine Fährfahrt, die Taxisfahrt ins Gebärhaus oder auch einen Telefonanruf zur unpassenden Zeit... "Schreiber vs. Schneider" lässt immer wieder die Ähnlichkeit mit dem eigenen Alltag entdecken und man merkt, wie sich viele Parallelen ziehen lassen, wie gefährdet die Paarbeziehung auf einmal sein kann, wie andere Prioritäten gesetzt werden, wie leicht es zu Mißverständnissen in einer ehemals harmonischen Zweierbeziehung kommen kann... Der permantente Perspektivenwechsel beim Lesen ist zwar zunächst gewöhnungsbedürftig; dennoch bringt er viel, weil damit die unterschiedliche Wahrnehmung und Interpretation von Geschehnissen sehr gut nachvollziehbar wird. Der flexible, abwaschbare Umschlag des Buches eignet sich ausgesprochen gut für das erste Jahr als Mutter und Vater für eine ungestörte Zwischendurchlektüre. Das leicht lesbare, humorvolle Buch eignet sich ideal als Lektüre zur "Elternzeit-Vorbereitung", aber auch für ein wachsendes Verständnis untereinander in den ersten Monaten nach der Geburt. Ob als Geschenk oder Mitbringsel: mit dieser Lektüre landet man sicher gut bei frischen Eltern, welche vor allem eins brauchen: mehr Rücksicht als Vorschläge, mehr Verständnis als "Du mußt nun glücklich sein - Hinweise!

Lesen Sie weiter