Leserstimmen zu
Die Bruderschaft

John Grisham

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Das Auffälligste an dem Buch ist wohl, wie wenig (zumindest im Vergleich zu den anderen Romanen, die ich von Grisham gelesen habe) es von Anwälten, Prozessen, Jurys und dergleichen handelt. Was aber nicht negativ ist, nur ungewohnt und von mir auch so nicht erwartet. Die Handlung ist zwar nicht sonderlich komplex aber so spannend und fesselnd, wie ich es von Herr Grisham gewohnt bin. Stilistisch ist es recht einfach geschrieben, so dass es sich schnell lesen lässt und auch keine große Aufmerksamkeit erfordert, aber gute Unterhaltung bietet. Und so düster, zynisch und hoffnungslos die Welt und ihre Bewohner in dem Roman auch zum größten Teil sind, so wirkt es gleichzeitig doch realistisch. Aber der Roman hat auch einige Schwächen. Sie mildern zwar nicht den Unterhaltungswert, aber fallen doch auf. Zum einen ist wirklich ausnahmslos jede Figur unsympathisch, ohne irgendeine Ausnahme. Zum anderen hat die Handlung einige Logiklöcher und an einigen Punkten entwickelt sich alles auch viel zu schnell, um glaubwürdig zu sein. Und das Ende ist schwach und lässt einiges an Fragen offen, was mich dann doch etwas störte.

Lesen Sie weiter