Leserstimme zu
Französisch kochen mit Aurélie

Mit Aurélie gelingt alles

Von: lesestrickeule / katrin297
09.01.2018

Von solch einem Buch habe ich schon immer geträumt uns es endlich gefunden. In "Französisch kochen mit Aurélie" findet man die Lieblingsrezepte von der ,Französin, Aurélie Bastian. Viele kenne sie durch ihren Foodblog oder aus mdr2, wo sie ihre Rezepte vorstellt. Sie ist nicht nur eine sehr sympathische Person sonder auch eine fabelhafte Köchin. Noch dazu hat sie das Talent schwierig wirkende Rezepte kinderleicht zu erklären. Dieses Buch ist in Vorspeisen, kleine Speisen, Geflügelgerichte, Fleischgerichte,Fischgerichte, Gemüsegerichte und nachtisch aufgeteilt. Am Ende findet man hilfreiche Tipps und Tricks, ein kleines Lexikon der Fachbegriffe und sehr hilfreiche Übersichtstabellen zu Garzeiten. Wie auch all ihre anderen Bücher ist dieses mit viel Liebe gestaltet. Zu jedem gericht gibt es ein sehr appetitanregendes Bild. Wie ihr ja bereits wisst, bin ich sehr in Frankreich vernarrt, deswegen war ich schon lange auf der Suche nach einem Buch mit französischen Rezepten, aber es ist gar nicht so einfach eins zu finden. Es gibt viele Bücher mit französischen Rezepten aber meistens klingen sie so kompliziert, dass einem die Lust zum Kochen schon beim Lesen vergeht. Aurélie ist es gelungen ihre Rezepte Schritt für Schritt zu erklären, so dass es kinderleicht ist es umzusetzen und das Beste : es schmeckt :) Die Olivenpaste und das Rezept von dem baguette magique ist bis jetzt mein Favorit. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der französische Küche mag und sich mal dran wagen möchte. Für alle Fans von dem Kochtopf -Detektiv Xavier Kieffer, die sich beim Lesen gewünscht hätten es wären Rezepte dabei, in diesem Buch findet man einige Rezepte, die auch in den Büchern vorkommen.