Leserstimme zu
Eltern family Lieblingsmärchen – Sindbad, der Seefahrer

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Unglaubliche Abenteuer mit Sindbad und seinem kleinen, frechen Papagei Koko

Von: BookHook aus L
12.12.2017

Unsere Meinung: „Sindbad, der Seefahrer“ ist ein Teil der „Märchen aus Tausendundeiner Nacht“. Dieses speziell für Kinderohren produzierte Hörbuch präsentiert die ganzen Abenteuer Sindbads, also die sieben Reisen, die er getätigt hat. Entsprechend hoch ist das Tempo und es gibt Vieles zu entdecken, zu bestaunen und auch ein klitzekleines bisschen zu befürchten. Auf seinen unglaublichen Reisen erleidet Sindbad immer wieder Schiffbruch, verliert sein gesamtes Hab und Gut und schafft es doch irgendwie immer wieder, zu neuem Reichtum zu kommen. Dabei segelt er mitunter bis zum Ende der Welt und begegnet unter anderem dem gigantischen Vogel Rock, Riesenschlangen und –fischen, fliegenden Vogelmenschen, Meerhengsten und dem Scheich des Meeres. Diese Geschichte ist so reichhaltig an Ideen und Handlungen, dass sie stellenweise schon ein wenig gehetzt oder gerafft wirkt und man wirklich aufmerksam zuhören muss, um nicht den Faden zu verlieren. Hier hätte es für meinen Geschmack durchaus ein bisschen mehr „zwischendurch“ geben dürfen, aber ich kann nicht beurteilen, ob das historische Original genauso temporeich ist. Meine Jungs (6 & 9) haben der Geschichte ganz gebannt und gespannt vom Anfang bis zum Ende gelauscht. Unser aller Liebling war dabei der kleine, freche und doch sehr liebenswürdige Koko, der immer wieder humorvoll Sindbads Erzählungen kommentiert. Sprecher Benno Fürmann haucht Sindbad und insbesondere Koko so wunderbar Leben und Charakter ein, dass es wirklich ein Spaß ist, ihm zuzuhören. FAZIT: Ein stellenweise etwas „gehetztes“, aber unglaublich fesselndes und fantasievolles Abenteuer in einer wirklich schönen Produktion für Kinder.