Rezension zu
Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Zauberhaft süße Geschichte

Von: Ich liebe signierte Bücher und EBooks
26.10.2017

Titel : Pip Bartlett und die magischen Tiere 2 - Einhorn zähmen leicht gemacht- Autor : Maggi Stiefvater und Jackson Pearce Verlag : Heyne fliegt Seitenzahl : 241 Beschreibung Pip Bartlett liebt alle magischen Tiere - aber ganz besonders Einhörner. Daher ist ihre Freude groß, als sie mit ihrem besten Freund Thomas den großen Wettbewerb für Einhörner besuchen darf. Die beiden haben sogar eine Aufgabe: Sie sollen ihren tierischen Freund Regent Maximus sanft auf seine Teilnahme vorbereiten. Regent Maximus ist allerdings ein wenig ... speziell. Er hat Angst vor dem Luftzug in seiner Box, vor der Farbe Blau, vor anderen Einhörnern, vor Menschen - und besonders vor dem Wettbewerb! Eine echte Herausforderung also. Und als ob das noch nicht genug wäre, geht nachts auch noch ein gemeiner Dieb um, der die eh schon nervösen Tiere in Angst und Schrecken versetzt. Können Pip und Thomas die Einhörner und den Wettbewerb retten?  Meine Meinung Was für eine süße Geschichte. Da mich Band 1 schon total begeistern konnte, musste natürlich auch Band 2 so schnell wie möglich gelesen werden. Und es hat mich genauso verzaubert. Stellt euch mal vor ihr könnt mit Tieren reden. Na. Das ist doch schon mega cool. Und in Pips Fall sind es sogar magische Tiere. Tiere die es nicht gibt, Fantasiewesen. Zwischen den Kapiteln findet man immer wieder Bilder dieser Wesen und deren Beschreibungen damit ihr sie euch noch besser vorstellen könnt. Sie sind witzig und süß also keine Angst ;) Der Schreibstil ist schon leicht zu lesen und es kommen auch keine schwierigen oder komischen Wörter vor ( ausser die Namen der magischen Tiere vielleicht). Begebt euch mit Pip und Thomas auf eine Abenteuer. Ein Einhorn Abenteuer. Ich habe gelacht, vor mich hin gegrinst, mit gefiebert und einmal war ich sogar echt erschüttert/erschrocken. Warum? Na das müsst ihr schon selbst heraus finden. Klare Leseempfehlung für Kinder, jung gebliebene und Menschen die einfach zwischen durch mal wieder Kind sein wollen :) Vielen Dank an Heyne.Fliegt und das Bloggerportal für dieses schöne Leseexemplar