Rezension zu
Die Wellington-Saga - Verführung

Gelungene Fortsetzung

Von: Gefühlsseite
14.09.2017

Klappentext: Sebastian ist in Wellington als Playboy der Familie Del Campo bekannt. Die Frauenwelt liegt ihm zu Füßen, und regelmäßig stürzt er sich in leidenschaftliche Affären. Das Ansehen seiner prominenten Familie ist ihm egal, und er genießt stattdessen sein freies Leben in vollen Zügen. Bis er die faszinierende Katherine kennenlernt, die ihn mit ihrem Temperament auf eine Weise anzieht, die Sebastian bisher nicht kannte … Band 2 der romantischen Wellington-Trilogie! Meine Meinung zu dem Buch: Das Design von dem Cover passt super zu dem des ersten Teils und sieht edel und schick aus. Kein überladenes oder kitschiges Bild. Zu dem schimmert das Buch leicht gold, was dem ganzen einen edlen Schein gib. Der zweite Teil ist mit einer guten Mischung aus Spannung, Liebe, Erotik und Humor geschrieben. Die Geshichte holt einen von Anfang an ab und zwingt einen als Leser förmlich weiter lesen zu müssen. Das ich das Buch nach 1 1/2 Tagen durch gelesen hatte, spricht glaube ich für sich. Man ist einfach neugierig und möchte die ganze Zeit wissen wie es mit den beiden weiter geht und ob die sich zu Ende bekommen oder nicht. Meiner Meinung nach kann der zweite Teil super mit dem ersten mit halten und freue mich darauf, dass der dritte bereits diesen Monat veröffentlicht wird.