Leserstimme zu
Die Wellington-Saga - Verführung

Super gelungenes Buch

Von: Michele F
31.08.2017

Nun habe ich auch den zweiten Teil der Wellington Saga beendet und war so begeistert. Das erste Buch hat mir ganz gut gefallen aber war auch nicht mein liebstes Buch das zweite Buch war einfach nur toll und besser als das erste Buch. Ich freue mich schon Wahnsinnig auf das dritte Buch, das dann von Toni handeln wird. Das Buch wird aus zwei Perspektiven geschrieben zueinen aus der Perspektive von Sebastian aber auch aus der Perspektive von Katherine was mir besonders gut gefallen hat, weil man dadurch die Entscheidungen besser Nachvollziehen kann und die Person also Sebastian und Katherine besser kennen lernt und sich in die beiden besser hineinversetzten kann. Das die Bücher kann man eigentlichen ganz gut Unabhängig voneinander lesen, da man das Vorwissen vom Vorgänger nicht braucht. Ich bin froh das ich die Welligton Saga angefangen habe zu lesen, da ich einfach die Grundgeschichte total toll finde auch der Schreibstil ist total toll. Ich kann das Buch bzw. die Reihe wirklich jedem Empfehlen, da es ein wirklich gelungener zweiter Teil war und einem beim lesen wirklich mit reist. Sebastian ist in Wellington als Playboy der Familie Del Campo bekannt. Die Frauenwelt liegt ihm zu Füßen, und regelmäßig stürzt er sich in leidenschaftliche Affären. Das Ansehen seiner prominenten Familie ist ihm egal, und er genießt stattdessen sein freies Leben in vollen Zügen. Bis er die faszinierende Katherine kennenlernt, die ihn mit ihrem Temperament auf eine Weise anzieht, die Sebastian bisher nicht kannte …  Band 2 der romantischen Wellington-Trilogie!