Leserstimme zu
Die Wellington-Saga - Verführung

Ein leicht, lockerer Roman für zwischendurch

Von: Bookish Rose
17.07.2017

Ein toller klassischer Liebesroman einer Trilogie, in der man in die Welt der Reichen und Schönen hineintauchen kann, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. :) Es handelt sich hierbei um Sebastian und Katherine die sich ineinander verlieben, in einer Welt mit viel Geld, Luxus und die vorallem dem Polosport zugeneigt ist. Der Schreibstil ist locker und leicht, dementsprechend hat man schnell dieses Buch gelesen und beendet es mit einem guten und leichten Gefühl. Ganz klar, kann man es unabhängig vom 1. Band lesen. Nebenbei hat man den Anschein, dass man ein bisschen in das Privatleben des Autors blicken kann, welches sehr interessant zu sein scheint und wahrscheinlich für ihn auch Anreiz war, diese Trilogie zu schreiben. Ein voller Erfolg!