Rezension zu
Tinderella

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Gutes Buch für zwischendurch!

Von: Books.are.home
04.07.2016

Inhalt: Nur ein Wisch und der richtige Mann ist da. So einfach soll das bei der Dating-App „Tinder“ angeblich gehen. Rosy findet, dass es einen Versuch wert ist. Was hat sie schon zu verlieren? Single ist sie ja schon. Die ungeschriebenen Regeln lernt sie dabei auf die harte Tour kennen: Typen, die sich mit nacktem Oberkörper auf ihren Profilbildern zeigen, sind meist Idioten. Ein Match verheißt noch lange keine große Liebesgeschichte. Und ein tolles Date hat manchmal keine Fortsetzung. Rosy tindert sich trotzdem wacker durchs Leben, verliebt sich in die Falschen, verkennt die Guten und wischt so lange weiter, bis eines Tages etwas ganz und gar Unerwartetes passiert ... Zum Autor: Rosy Edwards wurde im englischen Greenwich geboren. Nachdem sie an der Universität von Durham ihren Abschluss gemacht hat, führte sie ihr Weg zurück nach London in eine WG mit Freunden und einem Job als "Junior Executive" in einer PR-Agentur. Nach dem Ende einer Beziehung stürzte sie sich ins Londoner Leben. 2013 entdeckte sie Tinder Zum Buch: Es geht um die 27-jährige Rosy, die in einer Wg mit zwei Freundinnen wohnt und in einer PR-Agentur arbeitet. Nach der Trennung von Charlie hatte sie keine Beziehung mehr. Ihre zwei besten Freundinnen sind vergeben und eine von ihnen ist sogar verlobt und wird heiraten. Doch Rosy ist nicht alleine Single, denn ihre aller beste Freundin leidet mit ihr. Zuerst versucht Rosy es bei einem Online-Dating-Portal, doch nach dem ersten Date, welches nicht besonders gut ausging hat sie es gelassen mit der Dating-Seite. Eines Abends als ihre beste Freundin bei ihr war und dauernd nur am Handy saß wegen Tinder, wurde dann auch Rosy neugierig und nach längerem Überredeb, ladete sie sich auch schließlich Tinder runter. Da hat sie auch ein paar Dates aber irgendwie springt der Funke nicht über. Meine Meinung: Zuerst einmal möchte ich mich beim Bloggerportal und Goldmann Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar bedanken! Ich fand das Buch sehr amüsant, ich musste oft schmunzeln. Meiner Meinung nach ist das Buch mal was ganz anderes, denn Online-Dating ist mittlerweile ein sehr aktuelles Thema. Viele Suchen auch so die große Liebe und die Autorin zeigt, dass es nicht ganz so einfach ist, denn ein Match bedeutet nicht gleich, dass es die große Liebe ist. Rosy Edwards erzählt das alles so ehrlich und witzig das man das Buch garnicht aus der Hand legen will.