Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Passion. Leidenschaftlich begehrt

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Hat mich sofort gepackt

Von: Lesezeichen
05.04.2016

Meine REZI zum Buch "Passion leidenschaftlich begehrt" von S. Quinn bei GOLDMANN Klappentext Sie ist das Kindermädchen. Er ist der Herr des Hauses. Doch ihre Leidenschaft ist stärker als jedes Tabu... Als Seraphina Harper eine Stelle als Kindermädchen in Mansfield Castle annimmt, wird sie gewarnt: Lord Patrick Mansfield, früh verwitwet und verboten gutaussehend, besteht darauf, dass seine Regeln bedingungslos befolgt werden. Doch Seraphina widersetzt sich seinen Anweisungen. Schon bald ist Patrick von Seraphina fasziniert. Und je mehr er ihren Wiederstand zu brechen versucht, desto tiefer geraten die beiden in eine verbotene, leidenschaftliche Beziehung gegen alle Konventionen... Mich hat das Buch sofort gepackt. Es ging jedoch nicht um die Erotik, die wie ich finde - kaum da war, sondern um das Geheimnis das diese Anwesen hat. Sie geht als Kindermädchen hin und deckt einige Geheimisse auf, die ich so spannend finde und mich eher fesseln. Ich wollte garnicht mehr aufhören zu lesen um den Geheimissen immer weiter zu kommen. Patrick verliebt sich in Seraphina "Sera" genannt und hat sie immer im Blick und beobachtet sie, sie spürt es zwar oft, aber sagt sich selbst das sie sich das nur einbildet da diese Schloss sehr groß und dunkel ist. Wer es noch nicht gelesen hat sollte es tun, es ist leicht zu lesen und wirklich spannend.