Leserstimme zu
Youth to Power

Ein super Buch was eine super wichtige Message für junge Menschen vermittelt. Jeder kann!

Von: Live & Love
01.01.2021

Das Buch habe ich tatsächlich noch nicht allzu lange und ich habe es schon von meinem Stapel ungelesener Bücher befreit. Darauf bin ich sehr stolz, vor allem weil das Buch mich unfassbar umgehauen hat und an vielen Stellen zum Nachdenken angeregt hat. Zum Buch Jamie ist 18 Jahre alt und schon seit einigen Jahren Klima und LGBTQ+ Aktivistin. In Ihrem Buch vermittelt sie auf einfach zu verstehende Art und Weise wie man als junger Mensch Aktiv werden kann und etwas ändern kann bzw. etwas bewirken kann. Meine Meinung Ich finde dieses Buch hat wirklich etwas in mir bewegt. Ich habe es ziemlich schnell, für den momentanen Stress den ich habe, durchgelesen und es sehr genossen. Trotz dessen, dass es sich um keinen Roman sondern eher um ein Sachbuch handelt habe ich es flüssig lesen können und war begeistert von dem Schreibstil. Auch die Kapitel waren super unterteilt und der Aufbau hat sinn gemacht. Auch die kleinen Interviews am Ende eines jeden Kapitels haben das ganze ziemlich aufgelockert. Es ermutigt einen selber Aktivist*in zu werden und macht einem Mut, dass egal wie klein der Schritt auch sein mag, er doch einer in die richtige Richtung ist. Fazit Ein super Buch was eine super wichtige Message für junge Menschen vermittelt. ★ ★ ★ ★ Stern von 5 möglichen Sternen Zur Autorin Jamie Margolin ist eine der einflussreichsten jungen Aktivistinnen der Welt. Im Alter von 14 Jahren begann sie damit, sich für den Klimaschutz einzusetzen – mit überwältigendem Erfolg in den sozialen Medien. Tausende Jugendliche in und um Washington D.C. taten es ihr gleich. Im Jahr 2017 gründete sie mit einer Handvoll Mitstreiter die globale Klimaschutzbewegung ›Zero Hour‹. Sie wurde 2019 von der BBC zu den »100 Women Changing the World« gezählt und erhielt für ihre Arbeit zahlreiche Preise und Ehrungen. Jamie Margolin lebt in Seattle. © amazon.com Klappentext Dieses Buch ist eine Anleitung zum Handeln im doppelten Sinne: Die Klima-Aktivistin Jamie Margolin macht uns nicht nur klar, dass es sich lohnt, für eine bessere Welt zu kämpfen. Sie zeigt auch Schritt für Schritt, was es braucht, um erfolgreich für eine Sache einzustehen, interviewt zahlreiche prominente AktivistInnen und erklärt unkompliziert und mit spürbarer Begeisterung, wie man erfolgreiche Veranstaltungen und friedliche Proteste organisiert, richtig mit den sozialen Medien umgeht, als AktivistIn und StudentIn etc. seine Zeit richtig einteilt und langfristige Aktionen richtig angeht, ohne sich und seine Mitstreiter dabei zu überfordern. Ein absolutes Muss für alle, die für eine bessere Welt kämpfen wollen. Im Kleinen, wie im Großen. Weiter Bücher der Autorin ----