Leserstimme zu
Süßkartoffel - die besten Rezepte für Püree, Pommes, Bowls, Currys, Suppen, Salate, Chips und Dips. Glutenfrei

Ein Muss für Süßkartoffelfans!

Von: readingmakesmefeellike
06.06.2020

Wie war's? Das Kochbuch kommt, wie vom Verlag gewohnt, in einem sehr handlichen, aber eben nicht zu kleinen Format daher. Nach einer Doppelseite, auf der das Inhaltsverzeichnis übersichtlich gelistet ist, geht es auch schon los. Die 34 Rezepte nehmen jeweils eine Doppelseite ein, wobei es zu jedem Rezept ein appetitanregenden Vollbild gibt. Besonders gefallen hat mir, dass gleich unter dem Namen des Gerichts sowohl die Vorbereitungs- als auch die Garzeit angegeben wird. Dies erleichtert doch recht schnell das Einschätzen, wie lange man für das Gericht braucht. Für mich der absolut wichtigste Aspekt eines Kochbuches: Ich möchte easy an die Zutaten kommen oder sie im Idealfall schon zu Hause haben. Bei wirklich allen Rezepten in diesem Buch brauche ich - wenn überhaupt - nur im örtlichen Supermarkt vorbei. Einfacher geht es nicht! Generell sind alle Gerichte sehr leicht umsetzbar und kommen ohne großen Schnckschnack oder Küchenmaschinen aus. Was war besonders? Ich bin schlichtweg von der Vielfalt und Simplizität der Gerichte begeistert. Von Süßkartoffelkroketten über Burger bis hin zu Süßkartoffel-Pancakes - gefühlt haben wir die Hälfte des Kochbuchs mit Klebezetteln versehen, weil wir so vieles ausprobieren wollen. Reading Süßkartoffel - Die besten Rezepte makes me feel like... ...tolle Anregungen und einfache Rezepte. Süßkartoffelfans kommen hier definitiv auf ihre Kosten! Mit herzlichem Dank an das Bloggerportal und den Verlag für das Rezensionsexemplar