Rezension zu
Crossfire. Offenbarung

Offenbarung

Von: meine verrückte welt der bücher
25.05.2020

Rezension zum Hörbuch “Crossfire - Offenbarung” von Sylvia Day Klapptext Abgründig und sexy, berauschend und romantisch Schon seit ein paar Wochen sind die junge attraktive Eva und der erfolgreiche Geschäftsmann Gideon Cross ein Paar. Eva liebt seine dominante Art und findet in der Unterwerfung Geborgenheit und sexuelle Erfüllung. Noch nie konnte sie einem Mann so vertrauen. Doch dann verändert Gideon sich, er will sie immer stärker kontrollieren, und auch die alten Dämonen aus seiner Vergangenheit belasten Eva. Denn Gideon schweigt nach wie vor darüber, was ihm zugestoßen ist. Eva weiß: Ihre Beziehung hat nur eine Zukunft, wenn es keine Geheimnisse und keine Tabus zwischen ihnen gibt ... Meine Meinung Gideon und Eva sind ja wirklich ein wundervolles Paar, doch die Geheimnisse machen es beiden so gar nicht leicht, diese Liebe diese Beziehung genießen zu können. Gideon ist eigentlich ein sehr offener junger Mann, der genau weiß was er will, doch wenn es um seine Vergangenheit geht, ist er verschwiegen wie ein Grab. Und das wird auf kurz oder lang nicht gut für diese noch nicht gefestigte Beziehung sein. Gideon muss lernen zu vertrauen und Eva, muss lernen Geduldiger zu werden. Nur so kann die Beziehung auf lange Sicht halten.