Leserstimme zu
MAGIC: The Gathering - Die Kinder des Namenlosen

Spannende Geschichte, die aber ein wenig den Detailreichtum vermissen lässt.

Von: Missi
22.05.2020

Insgesamt hat mich Die Kinder des Namenlosen gut unterhalten. Die Charaktere waren sowohl interessant als auch witzig und die Idee der Magie sowie das Setting sehr faszinierend. Vor allem Davriel Cane war mir sehr sympathisch. Der Schreibstil ist – wie bei Sanderson gewohnt – flüssig und spannend. Aufgrund der eher kürzeren Geschichte bleiben einige Aspekte zu oberflächlich, trotzdem hatte ich viel Spaß beim Lesen. Übrigens finde ich das Cover leider nicht ansprechend. Wäre es kein Buch von Brandon Sanderson gewesen, hätte ich es vermutlich nicht in Erwägung gezogen. Zwar ist die Illustration wirklich schön (und passend!), aber das Layout insgesamt sieht auf mich eher „veraltet“ aus – ihr wisst, was ich meine :)