Leserstimme zu
Vergib uns unsere Schuld

Glaube, Hoffnung & Liebe 1. Kor.13,13

Von: Angelina
17.02.2020

Beim Lesen des Klappentextes dachte ich die Geschichte einer Freundin zu lesen! Da sie in einer ganz ähnlichen Situation wie die Hauptperson Carina Kramer lebt, musste ich ihr das Buch einfach schenken. Sie hat es verschlungen und und ich nun die letzten beiden Tage ebenso. Ich bin bekennende Christin und schäme mich für die Zustände, die in vielen sogenannten christlichen Institutionen auch heute noch herrschen! Dieses Buch werde ich darum definitiv in unserer, mit christlicher Lektüre bestückten Buchhandlung aufnehmen. Ich wünsche mir, dass wir immer mehr Menschen werden wie die Ex-Schwiegermutter von Carina, Christa - ihre Nächstenliebe hält auch nicht die (Berliner-) Mauer auf. Ich finde es genial, dass Hera Lind diese hoffnungsvolle Geschichte geschrieben hat. Mich hat sie sehr inspiriert! Danke!