Jahr zur Wahrheit - Eine Initiative der Bertelsmann Content Alliance

Der Internationale Tag der Pressefreiheit am 3. Mai erinnert uns daran, dass freie, pluralistische und unabhängige Medien ein äußerst wichtiges Merkmal demokratischer Gesellschaften sind und die Pressefreiheit in vielen Ländern der Erde nach wie vor Angriffen und Verletzungen ausgesetzt ist.
Insbesondere in Zeiten von Falschnachrichten und Verschwörungsmythen sind gesellschaftliche Verantwortung und Relevanz medialer Berichterstattung wichtiger denn je. Deshalb hat die Bertelsmann Content Alliance das JAhr zur Wahrheit ausgerufen – eine Initiative für Qualitätsjournalismus.

Auch in der Penguin Random House Verlagsgruppe erscheinen mehrere Bücher, die sich etwa mit der Rolle des Journalismus oder Fake News beschäftigen.

Inspirierende Lektüre wünscht
Ihr Penguin Random House Team

Das neue Buch der Pulitzer-Preisträgerin

Die liberale Demokratie wird überall auf der Welt erschüttert. Erklärt wird das Phänomen gerne mit der Schwäche der westlichen Werteordnung. Pulitzer-Preisträgerin Anne Applebaum nähert sich dem Thema von einer anderen Seite und fragt: Was macht für viele Menschen die Rückkehr zu autoritären, anti-demokratischen Herrschaftsformen so erstrebenswert? Was genau treibt all die Wähler und Unterstützer der Anti-Demokraten an? An vielen Beispielen – von Boris Johnson bis zur Corona-Diktatur in Ungarn – zeigt sie, welche Bedeutung dabei soziale Medien, Verschwörungstheorien und Nostalgie haben, welche materiellen Interessen ins Spiel kommen und wie nicht zuletzt Elitenbashing und Aufstiegsverheißungen die Energien der vermeintlich Unterprivilegierten befeuern.

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
€ 22,00 [D] inkl. MwSt. | € 22,70 [A] | CHF 30,90* (* empf. VK-Preis)
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 19,99 [A] | CHF 24,00* (* empf. VK-Preis)

Stoppt die Empörungsdemokratie - Wege aus der kollektiven Erregung

Öffentliche Debatten werden immer aggressiver, Lügen verbreiten sich so leicht wie nie. Bernhard Pörksen beschreibt das große Geschäft mit der Desinformation. Terrorwarnungen, Gerüchte, Fake-News-Panik, Skandale und Spektakel in Echtzeit – die vernetzte Welt existiert längst in einer Stimmung der Nervosität und Gereiztheit. Er analysiert die Erregungsmuster des digitalen Zeitalters, führt vor, wie sich unsere Idee von Wahrheit, die Dynamik von Enthüllungen und der Charakter von Debatten verändern. Heute ist jeder zum Sender geworden, der Einfluss etablierter Medien schwindet. In dieser Situation gehört der kluge Umgang mit Informationen zur Allgemeinbildung und sollte in der Schule gelehrt werden. Medienmündigkeit ist zur Existenzfrage der Demokratie geworden.

Jetzt bestellen

Taschenbuch
€ 11,00 [D] inkl. MwSt. | € 11,40 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis)

Was muss passieren, damit so etwas nicht nochmal passiert?

Die Journalisten Bettina Weiguny und Georg Meck - beide federführend an der UFA-Verfilmung des Wirecard-Skandals beteiligt - entwerfen das Psychogramm eines Jahrhundertskandals. Sie forschen nach den Motiven der Protagonisten, lassen Wegbegleiter wie Gegner zu Wort kommen, analysieren das Versagen von Politik und Behörden. Die Autoren folgen der Spur des Geldes, von Wien nach Aschheim und von dort hinaus in die Welt; nach Singapur, Manila, New York. Ihre Fallstudie bietet Einblick in eine schillernde Welt von Glücksrittern und Geheimdiensten, halbseidenen Geschäftemachern und gutgläubigen wie gierigen Aktionären. Mit Hilfe von Augenzeugen rekonstruieren sie die dramatischen Stunden des Untergangs.

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 19,99 [A] | CHF 24,00* (* empf. VK-Preis)

Eine Reporterin hinter den Fronten des Dschihad

Die Journalistin Souad Mekhennet verfügt über ungewöhnliche Verbindungen zu den meistgesuchten Männern des Dschihad – und über ein einzigartiges investigatives Talent. Sie deckte die Entführung und Folterung des Deutsch-Libanesen Khaled el-Masri durch die CIA auf, interviewte den Führer von al-Qaida im Maghreb, lernte ein ägyptisches Foltergefängnis unfreiwillig von innen kennen und enttarnte den berüchtigten IS-Henker »Jihadi John«. Ihre meisterhaften Nahaufnahmen lassen uns die Kämpfe und Wünsche der islamischen Welt besser verstehen und zeigen, dass sich der Clash zwischen Islam und Westen in Wirklichkeit nur in den Köpfen abspielt.

Jetzt bestellen

Taschenbuch
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)
Jahr zur Wahrheit - Buchtipps der Verlagsgruppe Penguin Random House

Buchtipp des Monats

Ein Journalist recherchiert, um die Wahrheit herauszufinden – was bedeutet diese Maxime in Zeiten von Fake News? Dazu hat Bert Wagendorp, selbst Journalist, einen äußerst spannenden Roman geschrieben, der im Amsterdam der Gegenwart spielt: über das Wechselspiel von Wahrheit und Lüge, über Nachrichten, die neue Wirklichkeiten schaffen, über das Manipulieren von Meinungen.

Christine Popp,
Lektorin im Luchterhand Literaturverlag und im btb Verlag

Zum Buch

Das könnte Sie auch interessieren

E-Book Preisaktion

Unser Service-Angebot für Sie:

Jetzt ein Buch Buy local Für das Wort und die Freiheit #FreeWordsTurkey