Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Walter Moers

Wilde Reise durch die Nacht

Ungekürzte Lesung mit Dirk Bach
Mit Illustrationen von Gustave Doré
(6)
Hörbuch MP3-CD
14,99 [D]* inkl. MwSt.
15,50 [A]* | CHF 20,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Dirk Bach auf einer atemberaubenden Hör-Reise durch den Bilderkosmos Gustave Dorés

Der zwölfjährige Gustave möchte ein berühmter Zeichner werden. Aber vorher muss Gustave gegen Rätselhafte Riesen, Siamesische Zwillingstornados und das Schrecklichste Aller Ungeheuer antreten, er muss eine Jungfrau aus den Klauen eines Drachen befreien, durch einen Wald voller Gespenster und einen Galaktischen Gully reiten sowie einer Traumprinzessin, einem sprechenden Pferd, leicht bekleideten Amazonen und schließlich sogar sich selbst begegnen. In einer einzigen Nacht muss Gustave von der Erde zum Mond, einmal quer durch das ganze Universum und wieder zurück reisen – denn er hat eine Wette mit dem Tod abgeschlossen, bei der es um nichts Geringeres als sein Leben und seine Seele geht.

Dirk Bach nimmt den Hörer mit auf eine atemberaubende Reise durch den Bilderkosmos Gustave Dorés. Mit Stichen des Illustrators im Booklet.

(1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 4h 35)


Originalverlag: Knaus
Mit Illustrationen von Gustave Doré
Hörbuch MP3-CD, 1 CD, Laufzeit: 4h 35min
ISBN: 978-3-8445-1354-7
Erschienen am  11. November 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Wilde Reise durch die Nacht"

Donnerstags im Fetten Hecht
(2)

Stefan Nink

Donnerstags im Fetten Hecht

Driving Miss Norma
(5)

Tim Bauerschmidt, Ramie Liddle

Driving Miss Norma

Huckleberry Finn

Mark Twain

Huckleberry Finn

Der letzte Drache

Aileen P. Roberts

Der letzte Drache

Drachenblut

Todd McCaffrey

Drachenblut

Schrippenblues
(1)

Moses Wolff

Schrippenblues

Servus heißt vergiss mich nicht

Angelika Schwarzhuber

Servus heißt vergiss mich nicht

Ziemlich alte Helden
(8)

Simona Morani

Ziemlich alte Helden

Was ich liebe - und was nicht
(5)

Hanns-Josef Ortheil

Was ich liebe - und was nicht

Auf Liebe gebaut

Mary Kay Andrews

Auf Liebe gebaut

Die Wahrheit und andere Lügen

Sascha Arango

Die Wahrheit und andere Lügen

Und es hat Om gemacht

Florian Tausch

Und es hat Om gemacht

Kleines Konversationslexikon für Haushunde
(2)

Juli Zeh, David Finck

Kleines Konversationslexikon für Haushunde

Sommer mit Nebenwirkungen
(3)

Susanne Leinemann

Sommer mit Nebenwirkungen

Männer al dente
(5)

Michael Frey Dodillet

Männer al dente

Filippo und die Weisheit der Schafe

Paola Mastrocola

Filippo und die Weisheit der Schafe

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

Lucinde Hutzenlaub

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

Eine Klasse für sich

Julian Fellowes

Eine Klasse für sich

Die Scheibenwelt von A - Z

Terry Pratchett, Stephen Briggs

Die Scheibenwelt von A - Z

Familiensafari
(3)

Rike Drust

Familiensafari

Rezensionen

Klassische Motive und moderner Humor elegant verknüpft, wunderbar gelesen vom hinreißenden Dirk Bach

Von: Die Linkshänderin

05.08.2015

Früher mochte ich Walter Moers nicht. Da waren einerseits die Comics vom kleinen A*schloch, da fand ich schon den Namen so unnötig demonstrativ provokant. Da waren andererseits die Käpt'n Blaubär Filme im Kinderprogramm, die mir viel zu albern waren. Aber dann habe ich "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" als Hörbuch in der Bücherei entdeckt und ihm eine Chance gegeben. Schon nach wenigen Sekunden hat mich die Stimme von Dirk Bach in die verrückte Geschichte hineingesogen und bis zum letzten Ton gefesselt. Seitdem höre ich alles, was Walter Moers geschrieben und Dirk Bach gelesen hat. Wie schade, dass er so früh schon gestorben ist. *schnief* Jetzt habe ich also die "Wilde Reise durch die Nacht" gehört und es war wieder der absolute Wahnsinn! Walter Moers hat diesmal eine spannende Abenteuergeschichte entlang der Bilder Gustave Dorés komponiert, die der unvergleichliche Dirk Bach mitreißend vorliest. Klassische Motive werden mit modernem Humor und Ironie elegant verknüpft. Man kann die Geschichte einfach als Unterhaltung nebenbei hören oder sich auf den philosophischen Tiefgang einlassen. Die Soundqualität ist natürlich wieder perfekt! Ist ja auch vom Hörverlag. Mehr will ich nicht verraten. Einschalten, fallen lassen, genießen!

Lesen Sie weiter

Nicht bloß ein Abenteuerroman

Von: Bines Bücher

04.08.2015

Der 12-jährige Gustave Doré gerät mit seinem Schiff „Adventure“ Zwillingstornados in die Quere, worauf er mitsamt seines Schiffes auf den Grund des Meeres gezogen wird. Dort begegnet er dem Tod und seiner Schwester Dementia, die um sein Leben spielen. Doch der Tod gibt ihm noch eine letzte Chance, sein Leben zu retten: Gustave soll einige schier unlösbare Aufgaben erfüllen, die ihn auf die Insel der gepeinigten Jungfrauen, in einen Gespensterwald und ins All führen werden. Auf dieser wilden Reise begegnet er einem guten Freund, aber auch der Zeit und sogar schließlich sich selbst. Frage ist nur, ob das alles ausreichen wird, um den Tod schlussendlich gnädig zu stimmen… Da ich das Buch schon mehrere Male gelesen habe, habe ich mich wahnsinnig gefreut, als ich gesehen habe, dass es auch ein Hörbuch dazu gibt, und dann auch noch gesprochen von einem meiner liebsten Hörbuchsprecher, Dirk Bach! Meine hohen Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Dirk Bach spricht das Hörbuch wie immer so lebhaft, dass es die Figuren, von denen man durch Dorés Bilder ohnehin schon eine konkrete Vorstellung hat, einem noch plastischer vor Augen stehen! „Wilde Reise durch die Nacht“ ist eine sehr schnelllebige Geschichte, die ein ungeheures Tempo vorlegt, ohne jedoch zu überfordern. Man kann das Hörbuch mit seinen etwas mehr als vier Stunden problemlos zwischendurch hören, kann sich aber auch, vielleicht beim zweiten Hören, etwas mehr Zeit damit lassen, da die Geschichte doch gerade was die Themen Tod, Zeit, älter werden und die Welt an sich angeht, recht tiefgründig ist. Immer wieder werden zwischen ironischen und skurrilen Stellen ernste Töne angeschlagen. Dennoch ist und bleibt "Wilde Reise durch die Nach"t ein Abenteuerroman mit viel Action und Spannung, der schnell begeistert, gleichzeitig aber auch das Genre des Abenteuerromans aufs Korn nimmt. Welche Jungfrauen zähmen denn schon Drachen oder gewinnen aus ihnen Sonnenschutzcreme? Alles in allem ein wirklich hörenswertes Hörbuch! Da dies jedoch nicht mein Lieblingswerk von Walter Moers (meinem Lieblingsautor) ist, muss ich fair sein und nur 4 Sterne vergeben. Dennoch ist dieses Hörbuch, gerade auch dank Dirk Bach (er Ruhe in Frieden), ein kleines Meisterwerk.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Walter Moers hat sich mit seinen phantastischen Romanen weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus in die Herzen der Leser und Kritiker geschrieben. Alle seine Romane wie "Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär", "Die Stadt der träumenden Bücher", "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" und "Der Schrecksenmeister" waren Bestseller. Neben dem Kontinent Zamonien mit seinen zahlreichen Daseinsformen und Geschichten hat Walter Moers auch so erfolgreiche Charaktere wie den Käpt'n Blaubär, das Kleine Arschloch und die Comicfigur Adolf geschaffen.

Zum Autor

Dirk Bach

Dirk Bach (1961-2012) war Schauspieler, Moderator, Hörbuch- und Synchronsprecher und zählte im deutschen Fernsehen wie auf der Bühne zu den populärsten Komikern.
Nach ersten Erfahrungen auf Studentenbühnen wurde er 1992 festes Ensemblemitglied des Kölner Schauspielhauses. Einem breiteren Publikum wurde er 1992 mit der »Dirk Bach Show« (RTL und Super RTL) bekannt. Es folgten die Serien »Lukas« (1996-2001, ZDF) und »Der kleine Mönch« (2002, ZDF). Seit 2004 führte er zusammen mit Sonja Zietlow durch die RTL-Sendung »Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!«. In der »Schillerstraße« (Sat.1) wirkte Dirk Bach 2004 und 2005 als Freund von Cordula Stratmann mit und kehrte 2009 als Kurier und Freund von Jürgen Vogel dorthin zurück. 2009 moderierte er die Sendung »Einfach Bach« bei Sat.1. Im Sommer 2010 gehörte er zum Ensemble der Wormser Nibelungen-Festspiele.
Zu seinen Auszeichnungen zählen: 1996 ›Telestar‹, 1999 und 2007 ›Deutscher Comedypreis‹ und 2001 die ›Goldene Kamera‹. Für seinen sozialen Einsatz erhielt er im Jahr 2000 den ›Humanitary Award‹.

Zum Sprecher

Gustave Doré

Der französische Maler und Zeichner Gustave Doré (1832-1883) ist bis heute berühmt für seine Illustrationen zu bedeutenden Werken der Weltliteratur, unter anderem Dantes "Göttlicher Komödie" (1861), Cervantes' "Don Quijote" (1863) und La Fontaines "Fabeln" (1866).

Zum Illustrator

Weitere Hörbücher des Autors