Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Villains: Cruella, die Teufelin

Ungekürzte Lesung mit Anja Stadlober
Ab 14 Jahren
Hörbuch MP3-CD
12,00 [D]* inkl. MwSt.
12,40 [A]* | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der neue Band der Spiegel-Bestseller-Reihe »Disney – Villains«: die wahre Geschichte der »101 Dalmatiner«-Schurkin

Selbst die größten Bösewichte kennen wahre Freundschaft, echte Liebe und tiefen Schmerz, wie die Geschichte von Cruella De Vil zeigt. Sie handelt von einer sehr einsamen Kindheit, der Magie luxuriöser Kleidung und dem innigen Wunsch, von der Mutter geliebt zu werden. Als Cruella von der Mutter einen weißen Pelzmantel erhält, um sich von anderen zu unterscheiden, kommt ihr eine teuflische Idee: Was wäre, wenn sie ihrer Mutter einen noch ausgefalleneren Mantel präsentieren könnte? Einen Mantel aus Dalmatinerfell? Ein zerstörerisches Verlangen bricht sich Bahn, das scheinbar durch nichts mehr aufzuhalten ist ...

Der siebte Teil der »Disney – Villains« erzählt in gewohnt fesselnder Weise vom Schicksal der großen Disney-Bösewichtin.


Aus dem Amerikanischen von Ellen Kurtz
Originaltitel: Evil Thing (Villains Vol. 7) (Disney Hyperion)
Originalverlag: Carlsen
Hörbuch MP3-CD, 1 CD, Laufzeit: 6h 48min
ISBN: 978-3-8445-4310-0
Erschienen am  24. May 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Großartig

Von: LeinanisBookcorner

08.09.2021

Einfach eine großartige und aufregende und auch traurige Geschichte die hinter der Teufelin steckt. Ganz anders als die eindimensionale Bösewichtin, wie man sie aus dem Zeichentrickfilm kennt, lernt man hier Cruella von kleinauf kennen und kommt dahinter, weshalb sie so böse würde. Tatsächlich kann man Sympathien entwickeln für diesen Charakter, weil die Autorin ihre Geschichte eindrücklich und wortgewandt rüberbringt. Außerdem ist die Geschichte gut aufgebaut und emotional erzählt. Vor allem die krasse Mutter-Tochter Beziehung hat es in sich! Die Sprecherin Anja Stadlober inszeniert Cruellas Leben sehr mitreisend. 🤩 Definitiv eine der besten Geschichten der Reihe, obwohl 101 Dalmatiner nie wirklich mein Disney Fav war. Auch ohne Disney zu mögen empfehle ich sowohl Buch als auch Hörbuch auf jeden Fall weiter und geben insgesamt 5/5 Sternen.😍 Einzig das Cover finde ich, wie bei der ganzen Reihe, zu langweilig für den Inhalt. 😄

Lesen Sie weiter

Ich gebe zu, ich habe Cruella nie als eine junge Frau mit Mutterkomplex gesehen!

Von: mara bücherherz

25.08.2021

Ich gebe zu, ich habe Cruella nie als eine junge Frau mit Mutterkomplex gesehen! Achtung Spoiler: Die Geschichte um Cruella de Vil ist äußerst interessant. Ich kann nicht behaupten, dass ich sie wirklich mag, aber sie war gut und authentisch. Meine Abneigung gegen Cruella kann ich aber nicht abstreiten und dadurch war es äußerst anstrengend das Buch zu hören. Das Mädchen ist so geblendet und ohne eigenen Charakter, dass es einfach nur schrecklich ist. Cruella versucht in allem ihrer Mutter nachzueifern um ihre Liebe zu erhalten, die sie leider nie bekommt. Die Gesellschaft Englands in den frühen 1900 Jahren wird sehr gut dargestellt, ebenso wie die Geldheiraten der alten Adelsgeschlechter samt Probleme die damit einhergehen. Cruella mittendrin. Was ich persönlich an dem Buch am schlimmsten fand, war, dass sie hin und wieder ein tolles Mädchen hätte werden können. Ein Mädchen mit Biss und Rückgrat. Jemand, den man hätte mögen können, jemand der die richtigen Entscheidungen trifft. Aber jedes Mal wenn die Sprache auf ihre Mutter kam war es, als hätte sie die rosarote Brille auf und würde die Wahrheit nicht sehen. Sie stößt jeden weg und macht dadurch alles viel, viel schlimmer. Bis am Ende niemand mehr da ist. Cruella rühmt sich selbst einen "glasklaren Verstand" zu besitzen, doch im Laufe des Buches wird schnell klar, dass sie eine Künstlerin darin ist, die Wirklichkeit nicht zu sehen. Die einzige Zeit, in der ich denke, dass sie wirklich sie selbst war, war mit Jack. Wobei ich ja glaube, dass das alles nur ein Fake war (weil er starb, als sie die Unterschrift unter die Schenkung ihres Geldes an ihre Mutter, setzte). Wie dem auch sei... das Buch ist wirklich gut. Gut gemacht. Gut geschrieben. Nur kann ich Cruella einfach nichts abgewinnen. Was das Buch selbst aber nur umso besser macht. Mich hat auch die Idee fasziniert, dass sie eine junge Frau ist, die vorzeitig gealtert ist. So habe ich sie nie gesehen und es wirft einen neuen, interessanten Blickwinkel auf das Buch. Was mir ebenfalls gut gefallen hat, war, dass die Stimme der Synchronsprecherin, die von Cruella aus dem neuen Disneyfilm mit Emma Stone ist. Das hat was.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Serena Valentino

Serena Valentino ist eine amerikanische Autorin und Geschichtenerzählerin. Sie schuf die Comicbuchreihe »GloomCookie« und »Nightmares & Fairy Tales«. Ihre New-York-Times-Bestseller-Reihe »Villains« wurde bei Disney veröffentlicht und erzählt berühmte Märchen und Disney-Geschichten auf neue Weise, wobei sie sich auf die bösen Heldinnen und Helden konzentriert. Serena Valentino lebt in Kalifornien.

Zur Autor*innenseite

Anja Stadlober

Anja Stadlober, 1984 in Friesach/Österreich geboren, wurde durch ihre Hauptrolle Vera Seiffert in der Kinderserie »Schloss Einstein« einem breiten Fernsehpublikum bekannt. Seit ihrer Kindheit arbeitet sie als Synchronsprecherin und leiht u.a. Emma Stone und Mila Kunis ihre Stimme.

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Hörbücher der Autorin