Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jeffrey Archer

Schicksal und Gerechtigkeit

Die Warwick Saga 1

Hörbuch MP3-CD (gekürzt)
14,99 [D]* inkl. MwSt.
15,50 [A]* | CHF 20,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein genialer Kunstfälscher, eine große Liebe, ein schicksalhaftes Leben

London, 1982: William Warwick tritt seinen Dienst bei der Londoner Polizei an und schätzt seinen Mentor Fred Yates für dessen Lebensweisheit. Doch Yates wird kurz vor seiner Pensionierung getötet.

Bald darauf wird der Kunstliebhaber William zum Dezernat für Kunstfälschung versetzt und gerät in den Bannkreis eines der größten Gemäldefälscher seiner Zeit. Im Zuge der Recherchen lernt William die Kunstexpertin Beth kennen und lieben. William fühlt, dass Beth die Frau seines Lebens ist. Doch ein Geheimnis umgibt sie und wirft Schatten auf die junge Liebe …

Gelesen von Richard Barenberg.

(2 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 9h 34)


Aus dem Englischen von Martin Ruf
Originaltitel: Nothing Ventured (The Warwick-Chronicles 1) (Pan Macmillan)
Originalverlag: Heyne TB
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: ca. 9h 34min
ISBN: 978-3-8371-4850-3
Erschienen am  09. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: London, Großbritannien

Rezensionen

Sprachlich top, Spannung leider nicht

Von: buchina

10.08.2022

Ich muss zugeben, dass dies mein erster Roman von Jeffrey Archer ist. Weshalb ich ihn auch nicht mit seinen anderen Romanen vergleichen kann. Mir gefällt die Geschichte eines jungen Mannes aus reichem Haus, der sich von seiner Familie abnabeln möchte und einfacher Polizist werden möchte. William Warwick ist mir auch deshalb schon von Anfang an sympathisch. Er sucht lieber den steinigen Weg, als die Vorteile seiner Herkunft zu nutzen. Aber auch sonst gehört Warwick zu den vorsichtigen Menschen, die nachdenken bevor sie handeln. Als sein Mentor kurz vor der Pensionierung erschossen wird, ist das für Warwick ein großer Schicksalsschlag und er geht einen neuen Weg bei der Polizei und wechselt ins Dezernat für Kunstfälscher. Dies wird sein Leben verändern. Die Idee einen Krimi in der Kunstfälscherszene zu schreiben gefällt mir richtig gut. Ein spannendes und ungewöhnliches Thema. Leider nimmt der Roman nur wenig an Fahrt auf. Die eigentliche Krimihandlung bleibt sehr langatmig. Warwicks Privatleben ist da schon spannender. Dennoch gibt es insgesamt zu viele Längen im Roman. Sprachlich hat mir das Buch gut gefallen, der Autor kann die einzelnen Protagonisten gut charakterisieren, so dass sie sehr lebendige Persönlichkeiten sind. Warwick bleibt dabei immer im Mittelpunkt. Der Humor ist unterschwellig gut eingesetzt. Auch wenn ich Warwick liebgewonnen habe, werde ich die Reihe wahrscheinlich nicht fortsetzen, dafür fehlte mir einfach die Spannung und es war mir zu wenig Krimi. Jeffrey Archer bleibt einer, der besser Familiengeschichten schreibt. Die Umsetzung als Hörbuch ist sehr gut gelungen. Ich mag die Stimme von Richard Barrenberg sehr. Es war am Anfang nur sehr verwirrend für mich, da ich vor kurzer Zeit ein Hörbuch mit ihm als Sprecher gehört hatte, was völlig anders war und ich seine Stimme zu besonders finde, dass ich erst einmal Probleme hatte mich auf einen neuen Charakter mit seiner Stimme einzulassen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug zunächst eine bewegte Politiker-Karriere ein. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller, „Kain und Abel” war sein Durchbruch. Mittlerweile zählt Jeffrey Archer zu den erfolgreichsten Autoren Englands, sein historisches Familienepos „Die Clifton-Saga” begeistert eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in London, Cambridge und auf Mallorca.

Zum Autor

Richard Barenberg

Richard Barenberg studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Anschließend führten ihn Engagements u. a. ans Nationaltheater Weimar, Maxim Gorki Theater Berlin, Theater Oberhausen, Volkstheater Rostock und die Komödie am Ku‘damm. Er ist zudem ein gefragter Hörbuchsprecher. Von Jeffrey Archer las er bereits die Trilogie „Kain und Abel” sowie zahlreiche weitere Titel.

Zum Sprecher

Videos

Links

Weitere Hörbücher des Autors