Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Happy End für zwei

Gekürzte Lesung mit Cathlen Gawlich
Hörbuch MP3-CD (gekürzt)
14,99 [D]* inkl. MwSt.
15,50 [A]* | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Echte Liebe braucht kein Drehbuch

Evie Summers, Assistentin in einer renommierten Filmagentur, hat ein Problem: Ihr wichtigster Klient, der Drehbuchautor Ezra Chester, weigert sich, das längst überfällige Drehbuch für eine RomCom abzuliefern. Er glaubt schließlich nicht an die romantische Liebe! Nur wenn Evie beweisen kann, dass es die romantische Liebe und schicksalhafte erste Begegnungen auch im wahren Leben gibt, schreibt Ezra das Drehbuch. Evie stürzt sich in die Challenge und erlebt eine verrückte Situation nach der anderen. Und plötzlich weiß sie nicht mehr, wo ihr das Herz steht ...

Humorvoll und romantisch gelesen von Cathlen Gawlich


Aus dem Amerikanischen von Irene Eisenhut, Janine Malz
Originaltitel: Would Like To Meet
Originalverlag: Heyne TB
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: ca. 9h 27min
ISBN: 978-3-8371-4787-2
Erschienen am  11. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: London, Großbritannien

Rezensionen

Ein wundervolles Hörbuch

Von: Stephi

27.11.2020

Inhalt: Evie Summers arbeitet in einer Filmagentur und einer „ihrer“ Drehbuchautoren, Ezra Chester, will nur dann sein neues Manuskript veröffentliche, wenn sie ihm beweist, dass es die wahre Liebe wirklich gibt. Wir sie es ihm beweisen können und dabei vielleicht sogar selbst ihr Herz verlieren… Rezension: Evie ist wirklich großartig, gerade weil sie nicht perfekt ist und ihr ständig irgendwelche peinliche Dinge und kleine Missgeschicke passieren. Mehr als einmal musste ich wirklich schmunzeln und einige Male hätte ich auch am liebsten eingegriffen… Auch ihre Freunde tragen dazu bei, dass es so viel Spaß macht diesem Hörbuch zu lauschen. Das Highlight sind aber natürlich (Achtung! Spoiler) Ben und seine Tochter, denn dass sich Evie verlieben würde war ja irgendwie von Beginn an klar. Das Buch ist nicht wirklich überraschend und eher leichte Lektüre. Aber es ist einfach total schön und wer es für die nächste Zeit und gemütliche Stunden sucht, der bekommt hier eine wundervolle Liebesgesichte. Ich kann dieses Hörbuch sehr empfehlen!

Lesen Sie weiter

Für Liebhaber süßer und vorhersehbarer Romantik

Von: Ritja

28.11.2019

Ach, ja…ein Happy End für Zwei wünscht sich ja fast jeder Mensch und wenn es dann noch so schön verpackt geliefert wird, kann man sich damit auch gut und gern ein paar graue neblige Novembertage versüßen. Evie erfüllt das Gesamtpaket des Frauenklischees – jung, süß, etwas chaotisch und verpeilt, das Chaos anziehend und herrlich naiv. Man könnte sagen, erschreckend, aber für diese Geschichte notwendig, da eine selbstbewusste Frau die Spielchen von Ezra & Co. nicht mitgemacht hätte. Evie muss Ezra (einen Drehbuchautor) dazu bringen, dass er seinen Vertrag erfüllt und das Drehbuch endlich schreibt und abgibt. Doch er schwebt über den Wolken und genießt lieber den drei Jahre zurückliegenden Erfolg. Er stellt an und fordert und bringt damit Evie immer mehr in Schwierigkeiten, denn das Drehbuch bedeutet für sie einen Job zu haben. Nun kommt noch der alleinerziehende und gutaussehende Ben mit seiner Tochter Annett ins Spiel und schon kann der Tanz der Liebe beginnen. Es waren keine neuen Elemente in dieser Geschichte. Man erkannte sehr schnell den Pfad zum Ende und musste sich nur noch durch die Geschichte gleiten lassen. Es waren einige unterhaltsame und witzige Momente dabei, die mich auflachen ließen, aber auch Momente, wo man gern mal energisch eingegriffen hätte. Jede Menge peinliche Situationen und Missverständnisse sorgten für eine enttäuschte, wütende und frustrierte Evie. Aber, Gott sei Dank, hat sie auch gute (wenn auch manchmal nervige) Freunde, die sie immer wieder auffangen und korrigierend eingriffen. Zum Ende hin, wurde es leider dann sehr kitschig, aber für die Gesamtgeschichte passte es wieder. Es ist eine süße und leichte Geschichte, die dem Hörer nur das Zuhören abverlangt. Die Sprecherin Cathlen Gawlich hat die Frauenparts gut gesprochen, aber die Männerparts waren ihr leider nicht ganz so gut gelungen. Für Liebhaber von leichten amerikanischen Komödien, die hier immerzu erwähnt werden und wer mitschreibt, kann sich für die Weihnachtswochenenden eindecken, ist dieses Hörbuch bestens geeignet.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Rachel Winters

Rachel Winters ist Single und lebt in London. Sie hat Kreatives Schreiben studiert und den Großteil ihrer Zwanziger als freiberufliche Journalistin gearbeitet. Sie liebt lange Spaziergänge auf dem Land und ist überzeugt, dass sich jedes Problem mit guten Freunden und einem Glas Wein lösen lässt. Derzeit arbeitet sie als Lektorin.

Zur Autor*innenseite

Cathlen Gawlich, geboren 1970, absolvierte ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam. Von 1991 bis 2001 war sie Ensemblemitglied des Deutschen Theaters Berlin, seit 2004 ist sie regelmäßig an der Schaubühne in Berlin zu sehen. Auch als Synchron- und Hörbuchsprecherin hat sie sich mit ihrer unnachahmlichen Stimme einen Namen gemacht.

Zur Sprecher*innenseite