Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Die Offenbarung der Johanna

Schall&Wahn

Ungekürzte Lesung mit Jasmin Tabatabai, Yesim Meisheit
(3)
Die Offenbarung der Johanna
Hörbuch MP3-CD
16,99 [D]* inkl. MwSt.
17,50 [A]* | CHF 23,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Weltuntergang beginnt als Dorfgeschichte

Ein Mörder, der nie verurteilt wurde, ein dunkles Geheimnis, mit dem Potential, ein ganzes Dorf in den Abgrund zu reißen. Die in Berlin lebende Bestsellerautorin Johanna Krämer veranstaltet in ihrem Heimatort Woltersweiler im Saarland eine Lesung. Im Kaisersaal, der mit über 300 Personen ausverkauft ist. Niemand ahnt, dass es keine normale Lesung werden wird, sondern für alle Anwesenden ein Horrortrip in die Abgründe der Vergangenheit. In Johannas Gepäck: Die Lösung eines Mordfalls von 1988. Damals wurde Johannas beste Freundin Nicola ermordet. Und ihr Bruder hat sich als Haupttatverdächtiger in der U-Haft das Leben genommen …


Originaltitel: Die Offenbarung der Johanna
Originalverlag: Piper
Hörbuch MP3-CD, 2 CDs, Laufzeit: ca. 8h 20min
ISBN: 978-3-8371-5596-9
Erschienen am  15. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Deutschland

Rezensionen

Eine Bestsellerautorin rechnet ab

Von: YukBook

15.04.2021

Es ist nicht üblich, in einer Lesung einen Mordfall aufzuklären. Genau das tut jedoch Johanna Krämer in dieser Geschichte. Im Kaisersaal von Woltersweiler, ihrem Heimatort, verkündet die Bestsellerautorin, den wahren Mörder ihrer besten Freundin Nikki zu entlarven, die 1988 vergewaltigt wurde. Beschuldigt wurde damals Johannas Bruder Jacob, der sich in Untersuchungshaft das Leben nahm. So gebannt wie die 300 Besucher dieser Lesung lauschen wir im Hörbuch der Stimme von Yesim Meisheit, die den Part des vorgetragenen Romans übernimmt. Darin begibt sich die vom Dienst suspendierte Kommissarin Jules Wunderlich nach dem Tod ihres Vaters in ihren Heimatort und rollt den Mordfall wieder auf. Die Spannung wird dadurch gesteigert, dass nicht nur nach und nach die Dorfbewohner mit ihren Geheimnissen eingeführt, sondern auch ihre heftigen Reaktionen während der Lesung beschrieben werden. Für meinen Geschmack hätte die Geschichte etwas mehr Tempo und etwas weniger Kraftausdrücke vertragen. Manche Schilderungen schienen mir nicht relevant für die Auflösung des Falls zu sein, machten andererseits die ambivalenten Gefühle der Hauptfigur sowohl während ihrer Recherchen als auch während der Lesung deutlich. Das Konzept, eine Lesung in einen nervenaufreibenden Psychotrip zu verwandeln, der an ein Krimidinner erinnert, ist auf jeden Fall aufgegangen.

Lesen Sie weiter

Großartiger, intelligenter Krimi, der mit den Realitäten spielt

Von: Silke Schröder, hallo-buch.de

29.03.2021

Genial, wie Mathias Aicher die beiden Ebenen seiner Geschichte miteinander verbindet. Die Story in der Story mit der toughen Kommissarin Jules, die gerade vom Dienst suspendiert ist, das Erbe ihres Vaters in dem kleinen saarländischen Ort antritt und dabei den Mordfall ihrer damals besten Freundin Nikki wieder aufrollt. Und Story der Schriftstellerin Johanna, die ihren Thriller, in dem eben diese Jules die Hauptrolle spielt, in der Dorfkneipe vor allen Beteiligten präsentiert. Die brizzelnde Spannung dieser Konstruktion trägt mit viel Spaß durch diesen ebenso unterhaltsamen wie intelligenten Krimi, der sich in einem wunderbar inszenierten Finale entlädt. Der Autor verlangt viel Aufmerksamkeit, um dabei den Faden nicht zu verlieren, aber genau das macht einen großen Teil des Hörvergnügens aus. Die beiden Schauspielerin Jasmin Tabatabai als Johanna und Yesim Meisheit als Jules lesen ihre Rollen in “Die Offenbarung der Johanna” fantastisch. Vielleicht über sie schon für eine Verfilmung?

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Mathias Aicher

Mathias Aicher, geboren im tiefsten Winter 1965 im finsteren Pfälzerwald. Abitur. Zivildienst. Plattenverkäufer. Danach hauptberuflich Rockmusiker. 1990 Umzug nach Berlin. Studium der Theaterwissenschaften und der Germanistik. Weiterhin hauptberuflich Rockmusiker. Ab 1999 Drehbuchautor. Krimis für ARD und ZDF. Sein Debütroman HELLTAL (Kriminalroman) wurde 2018 bei KNAUR veröffentlicht. Mathias Aicher lebt mit Lucy und Schroeder, seinen beiden Katzen, in Baden-Württemberg.

Zur Autor*innenseite

Jasmin Tabatabai

Jasmin Tabatabai ist eine leidenschaftliche Vorleserin. Die Musikerin und Schauspielerin, die ihren Durchbruch 1997 mit Katja von Garniers Musikfilm „Bandits” hatte, wurde zuletzt für ihre Rolle in „Fremde Haut” als beste Hauptdarstellerin für den Deutschen Filmpreis nominiert.

Zur Sprecher*innenseite

Yesim Meisheit

Yesim Meisheit ist deutsche Sprecherin. Als Tochter eines türkischen Lehrerpaars ist sie in Berlin geboren, lebt und arbeitet hier. Bereits während ihres Studiums der Kommunikationswissenschaft und Linguistik an der TU Berlin hat sie Fernseh- und Theaterrollen gespielt, Radiosendungen moderiert, Sprachregie geführt sowie Fernsehbeiträge geschrieben, geschnitten und auch gesprochen. Seit 2008 ist Yesim Meisheit selbständige Sprecherin. Zu ihrem Repertoire gehören Hörbücher und Hörspiele, Kino-,TV- und Hörfunk Spots, PC Spiele, Synchronisationen, Voice Over, Dokumentationen, Image- und Industriefilme, E-Learning, Telefonansagen, Ansagen für Navigationssysteme, u.v.m. Zumeist wird sie für deutsche Sprachaufnahmen engagiert, aber auch für Imagefilme und Telefonansagen in türkischer Sprache.

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Hörbücher des Autors