Der Ickabog

Ungekürzte Lesung mit Heike Makatsch
Ab 8 Jahren

Bestseller Platz 6
Spiegel Hörbuch Kinder / Jugend

Hörbuch MP3-CD
15,00 [D]* inkl. MwSt.
15,50 [A]* | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

In diesem ganz besonderen Märchen geht es um den Sieg von Hoffnung und Freundschaft gegen alle Widrigkeiten, erdacht von einer der besten Geschichtenerzählerinnen der Welt, J.K. Rowling

Schlaraffien war einst das glücklichste Königreich der Welt. Es gab Gold zuhauf, einen König mit einem unglaublich schneidigen Schnurrbart und dazu Metzger, Bäcker und Käser, die mit den erlesenen Produkten ihrer Handwerkskunst Menschen vor Begeisterung zum Tanzen brachten, wenn diese davon aßen.

Alles war perfekt – ausgenommen das neblige Marschland im Norden, wo einer Legende zufolge der schreckliche Ickabog hauste. Alle wussten natürlich, dass der Ickabog nur ein Mythos war, mit dem man kleinen Kindern Angst machte. Das Lustige an solchen Geschichten ist aber, dass sie manchmal ein eigenes Leben entwickeln.

Kann ein Mythos zur Absetzung eines beliebten Königs führen? Kann er ein Land an den Rand des Verderbens bringen? Und kann er zwei Kinder völlig unerwartet in ein gefährliches Abenteuer stürzen?

Der Ickabog kommt ... Sei mutig und tauche in die wunderbare und spannende Geschichte für die ganze Familie ein!

"Der Ickabog", J.K. Rowlings erstes Kinderbuch seit "Harry Potter", wurde zunächst online veröffentlicht, um Familien während des Lockdowns 2020 Abwechslung zu bieten und zu eigener Kreativität anzuregen.


Aus dem Englischen von Friedrich Pflüger
Originaltitel: The Ickabog (Scholastic Inc./Little, Brown Books for Young Readers)
Originalverlag: Carlsen
Hörbuch MP3-CD, 1 CD, Laufzeit: 7h 51min
ISBN: 978-3-8445-4187-8
Erschienen am  10. November 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Eine spannende Welt

Von: Lori

19.02.2021

In Schlaraffien sind alle Menschen zufrieden und ihr Leben ist perfekt! Aber nicht weit entfernt liegt das Marschland und dort lebt der Ickabog. Aber ist der nicht nur ein Mythos, ein Kinderschreck...? J. K. Rowling hat hier eine wunderbare Märchenwelt erschaffen mit vielen interessanten Charakteren. Wahre Helden und gemeine Bösewichte! Im ersten Moment mussten wir dabei an den Grinch denken. Heike Makatsch als Sprecherin ist eine sehr gute Wahl. Sie versteht es, den verschiedenen Personen eine glaubwürdige Stimme zu geben, ihre Emotionen auszudrücken und die Stimmungen einzufangen. Es wahrer Hörgenuß! Der Ickabog ist ein tolles Märchen für Kinder und Erwachsene. Aber vielleicht sollte man die Altersempfehlung auf 10 Jahre hochsetzen. Die Geschichte ist recht düster. Es geht nicht nur um die schönen Seiten, auch Mord und Totschlag kommen vor. Ähnlich wie bei den späteren Harry Potter Bänden verlagert sich der Schwerpunkt auf die älteren Kinder.

Lesen Sie weiter

{Rezension} Der Ickabog (Lesung)

Von: Leos Universum

18.02.2021

Inhalt: Die Legende vom Ickabog, der so groß wie zwei Pferde sein soll, wird schon lange in Schlaraffien erzählt. Doch als König Fred der Furchtlose selbst einen Ickabog im Marschland, das im hohen Norden liegt, gesehen haben soll, verändert sich alles im Königreich. Angeblich soll der Ickabog Major Wonnegleich gegessen haben… Angst bricht in Schlaraffien aus. Doch gibt es den Ickabog wirklich? Und ist er wirklich so böse, wie alle immer behaupten? Meinung: Ich liebe die Bücher von J.K. Rowling, vor allem natürlich die Harry-Potter-Reihe. Deshalb war ich sehr gespannt auf dieses besondere Märchen, das die Autorin vor einigen Jahren für ihre eigenen Kinder geschrieben hat. Die Story selbst ist ein spannendes Abenteuer mit ganz fiesen Bösewichten und heldenhaften Protagonisten. Die märchenhafte Erzählung der Geschichte mochte ich sehr, jedoch ist mir persönlich die Story an manchen Stellen viel zu düster und deshalb würde ich es auf gar keinen Fall Kindern ab 8 Jahren empfehlen. Ich weiß, dass Märchen immer etwas blutrünstiger, fieser und grausamer als „normale“ Kindergeschichten ausfallen, aber man sollte im Vorfeld wissen, dass diese Geschichte doch recht viele Intrigen, Lügen und Mord und Totschlag beinhaltet. Daher empfehle ich das Hörbuch eher ab 10 Jahren. Die etwas gewöhnungsbedürftigen Namen wie Lord Spuckelwert und Lord Schlabberlot haben mich amüsiert und ich musste an einigen Stellen herzhaft lachen. Am meisten beeindruckt hat mich allerdings Lilli Lerchensporn, denn sie ist sehr mutig, gibt nie die Hoffnung auf und setzt sich für andere ein. Besonders das Ende der Geschichte hat mir sehr gut gefallen, das war wirklich schön. „Der Ickabog“ ist eine rundum gelungene Geschichte, die man keinesfalls mit den Büchern der Harry-Potter-Reihe vergleichen sollte. Dieses Märchen mit wichtigen Botschaften zeigt uns, wie wichtig es ist, seine Stimme gegen Ungerechtigkeiten zu erheben. Fazit: Mit ihrem neuen Kinderbuch „Der Ickabog“ ist der Autorin J.K. Rowling ein humorvolles, wenn auch etwas blutrünstiges Märchen mit lehrreichen Botschaften gelungen. Das Buch fand ich schon richtig klasse, aber die von Heike Makatsch grandios umgesetzte Lesung ist ein spannendes Hörvergnügen für die ganze Familie. Ich empfehle dieses Hörbuch Kindern ab 10 Jahren und vergebe 5 von 5 Sternchen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

J.K. Rowling

J.K. Rowling ist die Autorin der erfolgreichen "Harry-Potter"-Reihe: sieben Bände, zwischen 1997 und 2007 veröffentlich, die über 450 Millionen mal verkauft und in 79 Sprachen übersetzt wurden. Die Verfilmungen begeisterten Kinofans weltweit.

Es gibt drei Begleitbände zur Serie, die J.K. Rowling für wohltätige Zwecke geschrieben hat: "Quidditch im Wandel der Zeiten", "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" und "Die Märchen von Beedle dem Barden". 2012 gründete sie "Pottermore", ein Online-Portal, auf dem Fans neue Texte entdecken und noch tiefer in die Zauberwelt eintauchen können. Ihren ersten Erwachsenenroman, "Ein plötzlicher Todesfall", veröffentlichte J.K. Rowling 2012. Seitdem folgten unter dem Pseudonym "Robert Galbraith" weitere Kriminalromane für Erwachsene. Bei der Entwicklung des Theaterstücks "Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei", das im Sommer 2016 in London Premiere feierte, hat J.K. Rowling entscheidend mitgewirkt. Das Stück basiert auf einer Geschichte von J.K. Rowling, Jack Thorne und John Tiffany, das Skript dazu erschien ebenfalls 2016 als Buch im Handel. Im November 2016 kommt J.K. Rowlings "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" als Adaption auf die Kinoleinwand – die Autorin gibt damit ihr Drehbuchdebüt.

J.K. Rowling erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Orden der französischen Ehrenlegion und den Hans-Christian-Andersen-Preis. Sie unterstützt mehrere Wohltätigkeitsorganisationen und Stiftungen und setzt sich für Kinder auf der ganzen Welt ein.

Zur Autor*innenseite

Heike Makatsch

Heike Makatsch, geboren 1971 in Düsseldorf, wurde zunächst als Moderatorin bei Viva und Bravo TV populär. Schnell bewies Makatsch ihr Schauspiel-Talent, vor allem in der Zusammenarbeit mit Detlev Buck und Doris Dörrie. Ihr internationales Kinodebüt gab sie in der Erfolgskomödie „Tatsächlich Liebe" an der Seite von Emma Thompson und Hugh Grant. Die Kritik lobt ihre „verblüffende und betörende Kunst" und ihre „atemberaubende Präsenz".

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Hörbücher der Autorin