Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ursula Poznanski

Shelter

Es ist deine Verschwörung – aber du bist ihr Opfer

Ungekürzte Lesung mit Jens Wawrczeck
Ab 12 Jahren
Hörbuch Download
13,95 [D]* inkl. MwSt.
13,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Verschwörungs-Thriller von Bestsellerautorin Ursula Poznanski

Die Idee war völlig verrückt und sie wären niemals darauf gekommen, wenn die Party nicht so aus dem Ruder gelaufen wäre. Aus einer Katerlaune heraus erfinden Benny und seine Freunde eine irre Geschichte über außerirdische Besucher und verbreiten sie im Internet. Gespannt wartet die Clique ab, was passiert. Zu ihrer eigenen Überraschung nehmen immer mehr Menschen die Sache für bare Münze und Bennys Versuche, alles aufzuklären, bringen ihn schon bald in Lebensgefahr.

Was, wenn du dir eine völlig absurde Geschichte ausdenkst, sie zum Spaß in die Welt setzt und plötzlich glauben alle daran? Ursula Poznanskis neuer Bestseller ist eine wache Analyse der Mechanismen moderner Verschwörungsmythen und ein schockierender Thriller über einen Streich, der zur verwirrenden Realität wird.


Originalverlag: Loewe Verlag
Hörbuch Download, Laufzeit: 11h 58min
ISBN: 978-3-8445-4321-6
Erschienen am  18. October 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Spannend und erschreckend realistisch

Von: miss_konfetti_books

16.03.2022

Ich mochte bis jetzt alle Jugendromane von Ursula Poznanski. Sie sind absolut spannend und obwohl sie fiktiv sind, bleiben sie doch auch oft im Bereich des Möglichen. Shelter ist dabei sogar erschreckend realistisch: eine Gruppe Jugendlicher verbreitet aus Spaß eine Geschichte im Internet, aus der sich bald eine ausgewachsene Verschwörungstheorie entwickelt. Seit Corona können wir vermehrt ähnliche Phänomene beobachten. Die Handlung startet direkt ziemlich rasant und es wird sehr schnell spannend. Die weitere Entwicklung war zwar zunächst ziemlich vorhersehbar, aber es gab durchaus auch die ein oder andere Wendung, die ich so nicht vorhergesehen habe. Auch der gewohnt angenehme Schreibstil sorgt dafür, dass man nur so durch die Geschichte fliegt. Das Hörbuch war angenehm vertont und es hat viel Spaß gemacht, Jens Wawrczeck zuzuhören. Von der Auflösung war ich dann leider ein bisschen enttäuscht. Das Vorgehen einer Figur erscheint mir einfach absolut nicht logisch. Aus Sicht der Story war dieses Vorgehen entscheidend, aber die Erklärung dafür erschien mir zu sehr konstruiert. Ein weiterer kleiner Kritikpunkt war die - wie ich fand - random Nebenstory von Ben. Es hat mir weder seinen Charakter näher gebracht, noch war es irgendwie für die Handlung entscheidend. Insgesamt hat mich Shelter aber trotz dieser kleinen Kritikpunkte wirklich gut unterhalten. Im Vergleich zu Erebos, Cryptos oder Thalamus empfand ich es allerdings als etwas schwächer.

Lesen Sie weiter

Spannend bis zum Schluss!

Von: Shona Redstone

29.12.2021

In „Shelter“ geht es um eine Gruppe Freunde, die sich einen Spaß draus machen, eine Verschwörungstheorie in die Welt zu setzen. Mithilfe des Internets ist das schnell getan, jedoch was einmal im Internet ist, bleibt im Internet: Aus dem Spaß wird schnell tödlicher Ernst. Mir hat das Buch sehr gefallen. Es war mal wieder super spannend bis zum Schluss und ich konnte nicht aufhören das Buch zu hören, da auch Jens Wawrczeck super liest. Trotzdem muss ich sagen, dass es nicht mein Lieblingsfach von ihr ist, aber es ist ganz nah dran. Die Idee ist einfach spitze! Das Buch analysiert zu dem die einzelnen Schritte einer Verschwörungstheorie, was für mich sehr interessant war, da wir ja um uns herum sehr viele solcher Theorien haben (z. B. diverse Verschwörungstheorien mit Corona). Es ist also ein sehr aktuelles Buch! Wie immer überzeugt Ursula Poznanski mit einem nervenaufreibendem Buch, das jede Altersgruppe lesen kann, nicht nur Jugendliche!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ursula Poznanski

Ursula Poznanski, 1968 in Wien geboren, veröffentlicht seit 2003 Kinder- und Jugendbücher. Für »Die allerbeste Prinzessin« erhielt sie den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2005 und stand auf der Auswahlliste für den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien. Ihr Cyberthriller »Erebos« wurde von der Jugendjury mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 ausgezeichnet. Ende 2011 erschien ihr zweiter Jugendroman, der Thriller »Saeculum«. Es folgten »Layers« (2015), »Elanus« (2016), »Aquila« (2017), »Thalamus« (2018), »Erebos 2« (2019) und »Cryptos« (2020).

Zur Autor*innenseite

Jens Wawrczeck

Jens Wawrczeck, 1963 in Dänemark geboren, erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg, Wien und New York. Seitdem ist er regelmäßig auf der Bühne zu sehen und hat seit seinen Anfängen beim NDR-Kinderfunk in unzähligen Hörspielen mitgewirkt. Seit 1979 ist er Teil des Kult-Trios »Die drei ???«. In seiner eigenen Hörbuchedition AUDOBA widmet er sich außergewöhnlicher und in Vergessenheit geratener Literatur, u. a. den Romanen, die der große Sir Alfred Hitchcock verfilmt hat. Jens Wawrczeck wurde sowohl als Schauspieler als auch als Hörbuchinterpret mehrfach ausgezeichnet. 2016 erhielt er den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises. Sein gesangliches Können stellt er auf seinem Soloalbum »Celluloid« unter Beweis.

Mehr Infos unter www.edition-audoba.de; http://www.jenswawrczeck.de

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Downloads der Autorin