Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Alex Capus

Reisen im Licht der Sterne

Ungekürzte Lesung mit Max Moor
Hörbuch Download
11,95 [D]* inkl. MwSt.
11,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wie Robert Louis Stevenson die Schatzinsel fand

Gibt es die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson wirklich? Diese Frage bewegt bis heute Millionen – Leser, Hörer und Schatzsucher. Doch sie alle haben am falschen Platz gesucht. Davon ist Alex Capus überzeugt. Der hochgelobte Schweizer Erzähler lüftet das vielleicht bestgehütete Geheimnis der Weltliteratur.

Capus verknüpft Legende und Wahrheit um die Insel der Piratenschätze, zeigt Stevenson als Abkömmling eines schottischen Clans und als schwerkranken Südsee-Forscher, der geheimnisvolle Reisen im Licht der Sterne unternimmt. Und er bietet eine ebenso verblüffende wie einleuchtende Erklärung für die ewigen Misserfolge der Schatzsucher: Der Schatz ist einfach nicht da, wo alle suchten. Er ist ganz woanders – und Stevenson wusste, wo ...

(Laufzeit: 5h 34)


Hörbuch Download, Laufzeit: 5h 34min
ISBN: 978-3-8445-1978-5
Erschienen am  11. May 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Alex Capus, geboren 1961 in der Normandie, lebt heute in Olten. Er schreibt Romane, Kurzgeschichten und Reportagen. Im Hörverlag erschienen »Fast ein bisschen Frühling« (Roman, 2002), »Reisen im Licht der Sterne« (Roman, 2005), »Léon und Louise« (Roman, 2011), »Skidoo« (Meine Reise durch die Geisterstädte des Wilden Westens, 2012), »Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer« (Roman, 2013), »Mein Nachbar Urs« (Roman, 2014), »Das Leben ist gut« (Roman, 2016) und »Königskinder« (Roman, 2018).

Zur Autor*innenseite

Max Moor

Max Moor ist seit 2007 Moderator des ARD-Kulturmagazins „ttt - titel, thesen, temperamente”. Der gebürtige Schweizer hat sich darüber hinaus auch als Schauspieler, Hörbuchsprecher, Öko-Landwirt und Autor einen Namen gemacht.

Zur Sprecher*innenseite

Links

Weitere Downloads des Autoren