Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Nie wieder Apfelkorn

Gekürzte Lesung mit Rich Schwab
Hörbuch Download (gekürzt)
11,95 [D]* inkl. MwSt.
11,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Elke Heidenreich gehört zu seinen größten Fans: Rich Schwab erzählt aus dem Kölner Kneipen- und Musikermilieu: ein Krimi mit dem kölschen Protagonisten Büb Klütsch. Als Musiker, Kneipenwirt und Apfelkornjunkie wird er nach der Entführung der Blauen Britta zum Detektiv und steckt seine in Boxklubs geformte Nase in allerlei Dinge, die ihn nichts angehen. Rich Schwab stellt sein Buch in Auszügen selbst gelesen vor: Kölsch allgemein verständlich - wie ein Song von Van Morrison, so schrieb Elke Heidenreich über das Buch.

"Witzig, kenntnisreich und spannend geschriebene Einblicke in Tournee-Feeling und Studio-Stress, Kneipenalltag und Alkoholalpträume. Es geht zur Sache - und es darf gelacht werden." (EXPRESS)

"Rauh und heiser, in ruppiger Gangart. Schwab trifft den richtigen Ton." (Elke Heidenreich)

"Ein Krimi, der sich traumhaft sicher in den Schnittstellen von Unterwelt, Subproletariat und Szene bewegt..." (Allegra)


Originaltitel: Nie wieder Apfelkorn
Originalverlag: Kiepenheuer & Witsch
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 3h 30min
ISBN: 978-3-8371-7065-8
Erschienen am  01. July 2005
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Rich Schwab, geboren 1949, ist Musiker, Schriftsteller, Filmkomponist und vieles mehr. Er war Mitglied der Rockformation "Schroeder Roadshow, veröffentlichte mehrere LPs, wurde vom Münchner Merkur 1982 zum langweiligsten Moderator des Jahres gewählt und hat sich seitdem alle Mühe gegeben, diesen falschen Eindruck zu widerlegen.

Weitere Downloads des Autoren