Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rumaan Alam

Inmitten der Nacht

Roman

Ungekürzte Lesung mit Benito Bause
Hörbuch Download
18,95 [D]* inkl. MwSt.
18,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der aufsehenerregende Bestseller aus den USA über Ungerechtigkeit, Rassismus und die Illusion, alles unter Kontrolle zu haben

Ist dieses Ferienhaus noch ein sicherer Ort für ihre Familie? Was ist in New York wirklich los? Amanda und Clay wollen mit ihren beiden Kindern eine unbeschwerte Ferienwoche auf Long Island verbringen. Doch mitten in der Nacht steht dort plötzlich ein älteres, schwarzes Ehepaar vor der Tür. Die beiden behaupten, das Haus gehöre ihnen. Sie berichten, dass ganz New York im Dunkeln liege, das Leben an der Ostküste komplett lahmgelegt sei. Hier draußen jedoch, an diesem abgeschiedenen Ort, ohne Internet, Handy- oder Fernsehempfang, wissen Amanda und Clay nicht, was sie davon halten sollen. Können sie den beiden trauen?


Aus dem Englischen von Eva Bonné
Originaltitel: Leave the World Behind (Ecco)
Originalverlag: btb HC
Hörbuch Download, Laufzeit: 8h 39min
ISBN: 978-3-8445-4347-6
Erschienen am  18. October 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein eindringlicher und vielschichtiger Roman

Von: Lines Books

10.05.2022

Auf dieses Buch bin ich durch Zufall aufmerksam geworden. Das Cover gefiel mir auf Anhieb und auch der Klappentext klang richtig gut. Ich war super gespannt was mich hier erwarten würde. Ich hatte mich für das Hörbuch entschieden und das war die perfekte Wahl. Benito Bause als Sprecher kannte ich bisher noch nicht aber seine Stimme gefiel mir auf Anhieb. Er brachte die Emotionen gekonnt rüber und es gelang ihm mühelos mich in den Bann der Geschichte zu ziehen. Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht. Amanda und Clay wollen mit ihren Kindern eine entspannte Ferienwoche in einem gemieteten Haus verbringen. Anfangs läuft alles super. Doch dann klingelt es inmitten der Nacht an der Tür .... Alle Charaktere wurden authentisch und greifbar gezeichnet. Wobei man aber keine wirkliche Bindung zu ihnen aufbaut. Besonders Amanda und Clay sind zwei Charaktere die mir einfach nicht symphatisch waren. Sie waren voller Vorurteile und Arroganz. Aber das war okay denn sie müssen nicht sympathisch sein. Während des Lesens spürt man eine düstere und beklemmende Atmosphäre. Man spürt das etwas in der Luft liegt. Man spürt das etwas passieren wird. Was als Gesellschaftskritischer Roman entwickelt entpuppt sich in Wahrheit als dystopischer Roman der es in sich hat. Das Ganze warf viele Fragen auf die erst nach und nach beantwortet werden. Abgeschieden im Ferienhaus bekommen die Protagonisten nicht mit was in der Welt wirklich los ist. Das wird erst zum Ende hin genauer aufgeklärt. Das Ende kam leider viel zu schnell, ich hätte gerne noch weiter gehört. An sich passte das Ende aber mir fehlte noch der große Knall. Aber das ist nur meine Meinung. Nichtsdestotrotz ein sehr gelungener Roman der auf Grund seiner Thematik ganz klar zum Nachdenken anregt. Fazit: Mit "Inmitten der Nacht" gelingt Rumaan Alam ein faszinierender Roman mit einer wichtigen Thematik. Einige Fragen blieben zwar offen aber ehrlich gesagt störte mich das nicht.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Rumaan Alam gilt als »eine der großen literarischen Hoffnungen« (Buchreport). »Inmitten der Nacht« ist sein dritter Roman. Der New-York-Times-Bestseller wird in den USA gefeiert und zählt zu den Finalisten des National Book Award 2020. Rumaan Alam schreibt u.a. für The New York Times, The New Yorker und The New Republic. Er unterrichtet an der Columbia University und lebt mit seiner Familie in Brooklyn.

Zur Autor*innenseite

Benito Bause

Benito Bause, 1991 in Warstein geboren, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig. Von 2015 bis 2017 war er innerhalb des Studiums am Neuen Theater Halle engagiert und arbeitete dort u.a. mit den Regisseur*innen Matthias Brenner, Nick Hartnagel und Katharina Brankatschk. Das erste feste Engagement führte ihn ab der Spielzeit 2017/2018 ans Schauspielhaus Zürich, seit 2019 ist er Ensemblemitglied am Residenztheater München. Benito Bause ist Preisträger des Marina-Busse Solopreises des Schauspielschultreffens deutschsprachiger Schauspielstudierender 2016 für Moritz Stiefel sowie des Theaterpreises des Freundeskreises Halle (Saale) als »Bester Schauspieler« 2017 für seine Verkörperung des Salem in Rainer Werner Fassbinders »Angst essen Seele auf«. Zuletzt spielte er in der Serie »All you need« die Hauptrolle, außerdem ist er in der Serie »Neumatt« und dem Kinofilm »Zwischen uns« zu sehen.

Zur Sprecher*innenseite

Eva Bonné

Eva Bonné, 1970 geboren, studierte amerikanische und portugiesische Literaturwissenschaft in Hamburg, Lissabon und Berkeley. Seither übersetzt sie Literatur aus dem Englischen, unter anderem von Rachel Cusk, Anne Enright und Michael Cunningham. Sie lebt in Berlin.

Zur Übersetzer*innenseite