Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Das Leben ist zu kurz für irgendwann

Ungekürzte Lesung mit Inka Friedrich
Hörbuch DownloadNEU
18,95 [D]* inkl. MwSt.
18,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zwei Freundinnen fürs Leben. Eine mutige Entscheidung. Und eine Reise, die alles verändert.

Terry und Iris sind Freundinnen. Sie würden durchs Feuer füreinander gehen. Aber Iris ist krank. So krank, dass sie sich heimlich entschließt, ihr Leben in der Schweiz zu beenden. Als Terry eines Tages entdeckt, dass Iris auf dem Weg dorthin ist, zögert sie keine Sekunde. Mit ihrem betagten Dad auf dem Rücksitz gelingt es ihr, Iris am Hafen von Dublin einzuholen. Die drei begeben sich auf die Reise durch England und Frankreich, die ganz anders verläuft, als Terry es sich je hätte vorstellen können. Und was die schlimmste Zeit in ihrem Leben hätte werden können, wird ihre beste.


Aus dem Englischen von Sibylle Schmidt
Originaltitel: The Rules of the Road (HarperCollins)
Originalverlag: Goldmann HC
Hörbuch Download, Laufzeit: 8h 56min
ISBN: 978-3-8445-3978-3
Erschienen am  22. März 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Ciara Geraghty lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Dublin. "Das Leben ist zu kurz für irgendwann" eroberte die Herzen der Leserinnen und Leser im Sturm und stand unter den Top Ten der Irish-Times-Bestsellerliste.

Zur Autor*innenseite

Inka Friedrich

Inka Friedrich, geboren 1965 in Freiburg, absolvierte ihre Schauspielausbildung nahm an der Hochschule der Künste in Berlin. Nach ihrem Abschluss 1988 ging sie zum Theater Basel feierte dort erste Erfolge. 1990 ernannte sie die Zeitschrift »Theater heute« zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres. Seit 1998 arbeitet sie als freie Schauspielerin. Ab Mitte der 1990er Jahre war sie neben Rollen im Deutschen Theater, dem Schauspielhaus Zürich und dem Burgtheater Wien auch im Fernsehen zu sehen, seit 2007 u. a. im »Tatort«. Ihr Kinodebüt gab sie in »Willenbrock«. Für ihre Rolle als arbeitslose und alleinerziehende Mutter in »Sommer vorm Balkon« (2006) wurde sie für den Deutschen Filmpreis nominiert. Dem Serienpublikum ist sie durch ihre Rolle als Sandra Schmidt aus der preisgekrönten Echtzeit-Serie »Zeit der Helden« ein Begriff. Für den Hörverlag las sie unter anderem Sue M. Kidds »Erfindung der Flügel«.

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Downloads der Autorin