Fjodor Dostojewski: Aufzeichnungen aus dem Untergrund

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
€ 25,00 [D] inkl. MwSt. | € 25,70 [A] | CHF 35,90* (* empf. VK-Preis)
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 19,99 [A] | CHF 24,00* (* empf. VK-Preis)

Ein ehemaliger Beamter sitzt verbittert in seiner Kellerwohnung am Stadtrand von St. Petersburg und klagt die Welt an. Obwohl erst in den Vierzigern, hat er seinen Dienst quittiert und lebt von einer kleinen Erbschaft mehr schlecht als recht. Was seinen Furor erregt, ist der »moderne Mensch« und die von diesem geprägte Gesellschaft. Mit hemmungsloser Offenheit berichtet er auch über seine eigenen Erfahrungen des Scheiterns, von Entfremdungen und Missverständnissen. Je weiter er sich in seine Generalabrechnung hineinsteigert, desto unerbittlicher wird er gegen sich selbst.

Edgar Allan Poe, Rainer Bunz (Hrsg.): Die Erzählungen des Folio Club

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
€ 25,00 [D] inkl. MwSt. | € 25,70 [A] | CHF 35,90* (* empf. VK-Preis)
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 19,99 [A] | CHF 24,00* (* empf. VK-Preis)

Der große Edgar Allan Poe als literarischer Stimmenimitator und Erzschelm: In seinem hier erstmals auf Deutsch erscheinenden Geschichtenreigen «Tales of the Folio Club» brilliert der US-Klassiker mit extravaganten Teufelsburlesken, schrägen Gothic Novels, spleenigen Piratenabenteuern und launigen Gruselmärchen.

Parodistisch nimmt der hochbegabte Jungautor sämtliche Schreibmoden seiner Zeit auf die Schippe und zettelt ein doppelbödiges, zwischen Hommage und Satire angesiedeltes Spiel an. Die bekanntesten «Opfer» seines jugendlich-genialen Übermuts sind die Größen der angloamerikanischen Literatur im frühen 19. Jahrhundert: Thomas Moore, ein Freund Lord Byrons, Washington Irving oder Samuel Taylor Coleridge. Und auch einen selbstironischen Cameo-Auftritt gönnt sich Mr. Poe. Dank Herausgeber Rainer Bunz, der die «Tales of the Folio Club» kundig rekonstruiert und kommentiert hat, lässt sich das Debüt des amerikanischen Kultautors in seinem Anspielungsreichtum erstmals auf Deutsch entdecken.

Marcel Proust: Der gewendete Tag

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
€ 25,00 [D] inkl. MwSt. | € 25,70 [A] | CHF 35,90* (* empf. VK-Preis)
€ 18,99 [D] inkl. MwSt. | € 18,99 [A] | CHF 22,00* (* empf. VK-Preis)

Zum 150. Geburtstag des großen französischen Romanciers am 10.7.2021 erscheint hier ein Destillat von Prousts siebenbändigem Hauptwerk in Neuausgabe. Darin begegnet man bereits den Guermantes und Verdurins, Albertine und vielen anderen bekannten Figuren aus dem Proust-Kosmos, oft in überraschender Beleuchtung und reizvoller Akzentuierung. Bei «Der gewendete Tag» handelt es sich um ein Mosaik aus neunzehn Prosastücken, die von 1912 bis 1923 in Zeitschriften erschienen und «Die Suche nach der verlorenen Zeit» eindrucksvoll vorbereiten und ergänzen. In der kongenialen Übersetzung von Christina Viragh und Hanno Helbling bietet dieser spezielle Band Kennern wie Entdeckern einen komprimierten Proust.

Grazia Deledda: Schilf im Wind

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
€ 25,00 [D] inkl. MwSt. | € 25,70 [A] | CHF 35,90* (* empf. VK-Preis)
€ 18,99 [D] inkl. MwSt. | € 18,99 [A] | CHF 22,00* (* empf. VK-Preis)

In der Kunst, mit wenigen Worten Stimmungen zu zaubern, ist Grazia Deledda bis heute unerreicht. Auf der abgeschiedenen Insel der Granatapfelbäume und der wilden Kaktusfeigen siedelt die Erzählerin ihr archaisch anmutendes Drama um Schuld und Sühne an. Wie Schilf im Wind finden sich die Insel-Menschen vom Schicksal erfasst, geknickt, zu Boden gedrückt und zuweilen wieder aufgerichtet. Was an Deleddas Prosa jedoch am meisten bezaubert, sind die poetischen Natur- und Landschaftsbeschreibungen ihrer Heimat Sardinien: an den Ufern der türkisen Flüsse gelbliche Binsen, von Silberfäden umsponnen, Mandel- und Pfirsichhaine vor stahlblauem Himmel, meergrünes Schilf und Palmengestrüpp, inmitten hügeliger Flure da und dort weiße Dörfer mit Glockentürmen, zerfallenes Gartengemäuer, abbröckelnde Hauswände, Überbleibsel von Höfen, dazwischen heilgebliebene Katen, und hoch darüber thronend eine schwarze Schlossruine ...

Weitere Bücher aus der Manesse-Bibliothek

Horst Lauinger

Über die Manesse Bibliothek

Seit über 70 Jahren verlegt MANESSE Klassiker – Meisterwerke aller Epochen und Kulturkreise in Erst- oder Neuübersetzungen aus zwei Dutzend Weltsprachen. Bekannte Autoren stehen neben solchen, die in Vergessenheit geraten sind und die es verdienen, wiederentdeckt zu werden.
Als klassisch im besten Sinn gilt auch die Qualität unserer Ausgaben, die editorische Sorgfalt in Verbindung mit exquisiter Buchästhetik, und nicht zuletzt das handliche Format unserer Bibliothek.
Tradition verpflichtet dazu, sie weiterzudenken und zeitgemäß zu interpretieren. Hier ist sie also, die MANESSE BIBLIOTHEK von morgen. Weltliteratur, neu übersetzt, sorgfältig redigiert und ediert, samt profunder Kommentierung und exklusiven Nachworten, und das alles in typographisch und ästhetisch ansprechenden bibliophilen Ausgaben.
Damit steht MANESSE auch in Zukunft für gelebte Buchkunst und höchsten verlegerischen Anspruch.

Ihr Horst Lauinger
Programmleitung

Buchkunstwerke made in Germany

Die großen Erfolge der Weltliteratur – das sind Bücher, die bleiben. Sie verändern unsere Sicht auf die Dinge und wirken nach, auch lange nachdem die letzte Seite gelesen ist. Die Form und Ästhetik unserer Buchgestaltung spiegelt das wider. Sie ist originell, zeitlos und zugleich so überraschend, dass Neugier und Lust geweckt werden, einen unbekannten Autor kennenzulernen oder einen Klassiker wiederzuentdecken.

Buchkunst in der Manesse Bibliothek
• Lesefreundliche Typografie
• Aufwändig gestaltetes und bedrucktes Vorsatzpapier
• Farblich abgestimmter Buchdeckel
• Farbiges Lesebändchen
• Exklusive Fadenheftung
• Hochwertige, alterungsbeständige Materialien
• holzfreies, FSC-zertifiziertes Papier mit dezenter, augenschonender Tönung

Unser Service-Angebot für Sie:

Jetzt ein Buch Buy local Für das Wort und die Freiheit #FreeWordsTurkey