artgerecht - Das andere Baby-Buch

Natürliche Bedürfnisse stillen. Gesunde Entwicklung fördern. Naturnah erziehen

Mit Illustrationen von Claudia Meitert

Bestseller Platz 17
Leben & Gesundheit

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Seit der Steinzeit haben unsere Babys dieselben Bedürfnisse: Nähe, Schutz, Getragensein, essen dürfen, wenn sie hungrig sind, und schlafen dürfen, wenn sie müde sind. Unsere moderne Welt jedoch passt nicht immer zu diesen Bedürfnissen. Wie Eltern dennoch dem biologischen Urprogramm ihrer Kinder gerecht werden können, zeigt dieses Buch: konkret, ermutigend, undogmatisch und nachhaltig.

Hier erfahren Eltern alles, was sie brauchen, wenn sie einen artgerechten Erziehungsstil ausprobieren und an ihren Alltag anpassen möchten. Die wichtigsten Bausteine dabei sind:

•Eine (möglichst) natürliche Geburt

•Stillen und Füttern nach Bedarf

•Babygerechtes Tragen

•Windelfreie Sauberkeitserziehung

•Schlafen im Familienbett

•Ein enger Kontakt zur Natur

•Bindung und Geborgenheit

Dabei kann jede Familie einen individuellen Weg mit ihrem Baby finden. Es lohnt sich, findet Nicola Schmidt: Jedes glückliche Kind macht die Welt zu einem besseren Ort!

»[...] konkret, ermutigend, undogmatisch und nachhaltig.«

Hebammenforum (02/19) (31. Januar 2019)

Mit Illustrationen von Claudia Meitert
Hardcover, Pappband, 288 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
10. Aufl. 2020
Durchgehend vierfarbig mit zahlreichen Illustrationen
ISBN: 978-3-466-34605-9
Erschienen am  02. November 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Artgerecht - Das andere Baby-Buch

Von: @mechieliest

16.02.2021

Dieses Buch hat mich interessiert, weil hier ganz andere Erziehungsmethoden vorgeschlagen werden. Wie zum Beispiel Famlienbett, Windelfrei von Anfang an. Insgesamt werden alle Themen von Geburt bis Ernährung, Schlafen, Tragen, Windel - Sauberkeit und Betreuung abgehandelt.  Alle Themen werden gut erklärt und wie man das gewünschte Ziel erreichen kann. Allerdings gab es auch Wiederholungen. Was ich leicht nervig fand. In diesem Buch wird erklärt warum und wie man sein kleines Baby am natürlichsten erziehen und aufwachsen lassen kann.  Leider muss ich gestehen, dass vieles davon nicht nach meiner Vorstellung läuft. Erziehung ist Vielseitig, es gibt viele Methoden und verschiede Meinungen. Es ist schwer zusagen, dass „die eine Methode“ am besten läuft. Ich denke man muss als Eltern vieles ausprobieren und die gelungene Methode anwenden.  Durch dieses Buch habe ich natürlich mehr wissen erlangt. Ich habe eine andere Erziehung kennengelernt und kann nun darüber reden. Ich werde allerdings nichts anwenden. Dennoch denke ich, dass einige Mütter dieses Buch toll finden werden und sich mit den Methoden wohlfühlen.

Lesen Sie weiter

Teilweise hilfreich

Von: Malaxy

30.01.2021

In diesem Buch werden Themen rund ums Baby „artgerecht“ behandelt. Z.B. geht das Buch intensiv auf die Schwangerschaft, die Geburt, die Ernährung und den Schlaf des Babys ein. Zudem gibt es Kapitel zum Tragen, der Sauberkeitserziehung, der Betreuung außerhalb der Familie und dem Familienalltag und deren Belastungen. Was ich über dieses Buch denke, weiß ich ehrlich gesagt nicht so richtig. Auf der einen Seite enthält es wertvolle Tipps, für die ich wirklich dankbar bin, auf der anderen Seite fühle ich mich als Mutter in manchen Punkten auch angegriffen. Kurz ein paar Fakten zu mir und warum ich das Buch schlecht fand: Ich konnte mein Kind nach einem komplikationsreichen Tag letztendlich nur per Kaiserschnitt entbinden und bin darüber so unendlich froh, denn hätte es diese Möglichkeit nicht gegeben, wäre wahrscheinlich mein Kind und ich heute nicht mehr auf der Welt. In „artgerecht“ steht allerdings, dass eine Frau ihr Kind nur durch eine spontane Geburt und mit möglichst keinen Schmerzmitteln artgerecht zur Welt bringen sollte... Ein weiterer Punkt der mich gestört hat war das Kapitel zum Stillen: Ich finde nämlich, dass auch Flaschenkinder einen genauso tollen Körperkontakt erhalten können wie Stillkinder. Zumindest widerlegt mein Freundeskreis diese gewagte Aussage. Dennoch waren sehr viele Tipps hilfreich: Das Kapitel zum Thema Tragen fand ich toll und war durch Fakten erklärt, warum Tragen wichtig ist. Und auch das Kapitel zum Schlafen war sehr interessant und wichtig, denn hier wurde erklärt, dass es für ein Baby lebensnotwendig ist, nachts öfter aufzuwachen. Das sensibilisiert unglaublich, sodass der Elternschlaf tatsächlich zweitrangig wird und man das nächtliche Wachsein sogar gerne erträgt. Fazit: Wenn man über manche Punkte hinwegliest, hat dieses Buch durchaus viele hilfreiche Tipps und ist daher in einigen Punkten sehr zu empfehlen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nicola Schmidt ist zweifache Mutter, Bestseller-Autorin, Diplom-Politologin, Wissenschaftsjournalistin, ausgebildeter Coach sowie Gründerin und Geschäftsführerin des artgerecht-Projektes. Sie bietet Aus- und Fortbildungen für Fachleute und Wildnis-Camps für Familien an.

www.nicolaschmidt.de

Zur Autor*innenseite

Videos

Pressestimmen

»Die Wissenschaftsjournalistin Nicola Schmidt macht Müttern Mut, Kinder nach der eigenen Intuition zu erziehen«

ELTERN (15. August 2017)