Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

So schweige denn still

Thriller

Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Reden ist Silber...

Die Investigativjournalistin Gina Kane bekommt eine verstörende Nachricht: Eine Person namens CRyan enthüllt, dass sie in ihrer Firma, einem großen Nachrichtensender, »schreckliche Erfahrungen« gemacht habe. Und sie sei nicht die einzige. Jeder Versuch Ginas, mit CRyan Kontakt aufzunehmen, scheitert jedoch. Nach endlosen Recherchen entdeckt Gina den tragischen Hintergrund: CRyan ist vor Kurzem bei einem Jet-Ski-Unfall ums Leben gekommen. Doch die Hintergründe ihres Todes sind sehr merkwürdig. Also forscht Gina nur mit noch größerem Nachdruck – und stößt auf eine entsetzliche Spur.


Aus dem Amerikanischen von Karl-Heinz Ebnet
Originaltitel: Kiss The Girls And Make Them Cry
Originalverlag: SImon & Schuster
Hardcover mit Schutzumschlag, 432 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-27270-5
Erschienen am  02. November 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Letztes Werk der Thriller Queen

Von: Annithrill

06.06.2021

Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und angenehm zu lesen, sodass ich das Buch sehr gerne gelesen habe. Auch die kurzen Kapitel mochte ich sehr, da ich dadurch keine Längen verspürte. Die Geschichte fängt spannend an und fesselte mich sofort. Der Leser begleitet Gina in ihren Recherchen und lernt sie als eine Person kennen, die für die Wahrheit kämpft. Die Wahrheit herausfinden will und ans Tageslicht bringen. Das hat mir gut gefallen, sie dabei zu begleiten. Im 2. Teil erfährt dann der Leser die vergangenen Geschehnisse 2 Jahre zuvor. Dies ist zur Erklärung der Gegenwart von Bedeutung - war allerdings spannungstechnisch eher solide. Im 3. Teil wird’s wieder spannend und auch der Schluss gefiel mir wieder sehr gut. Alles in Allem ein guter Thriller vielleicht eher Krimi, der allerdings leider vom Nervenkitzel her nicht an die alten Werke der Thriller Queen herankommt.

Lesen Sie weiter

Spannend aber auch ein wenig vorhersehbar

Von: Stephi

13.05.2021

Sowohl das Cover als auch der Klappentext haben mich wirklich angesprochen und das Buch ist auch wirklich spannend. Leider hatte ich sehr früh eine Ahnung davon, wie alles zusammenhängt und wer die „Bösen“ sind, daher war der Mittelteil dann auch ein wenig „langweilig“ bzw. zu ausführlich. Ich hatte auch irgendwie etwas anderes erwartet, weniger Details einzelner Beteiligter und mehr „Nachforschungen“, aber ich möchte nicht zu viel verraten… Am Ende gab es dann aber noch einen großen Showdown und das Buch hat mich noch einmal neu gefesselt. Ich kann dieses Thriller also durchaus empfehlen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Mary Higgins Clark (1927–2020), geboren in New York, lebte und arbeitete in Saddle River, New Jersey. Sie zählte zu den erfolgreichsten Thrillerautorinnen weltweit. Ihre große Stärke waren ausgefeilte und raffinierte Plots und die stimmige Psychologie ihrer Heldinnen. Mit ihren Büchern führte Mary Higgins Clark regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten an und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den begehrten »Edgar Award«. Sie starb am 31. Januar 2020 im Kreis ihrer Familie.

Zur Autor*innenseite