Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Schützenfest

Roman

(3)
HardcoverNEU
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Gunnar Bäumer hat vor sieben Jahren mit Ende Zwanzig die Provinz verlassen, um nach Berlin zu ziehen. Jetzt kehrt er für eine Woche in sein Elternhaus zurück, um »das Haus zu hüten«. In diesen Tagen findet auch das alljährliche Schützenfest statt, dem er sich eigentlich verweigern wollte, um zur Ruhe zu kommen. Doch dem Fest entkommt er nicht und muss sich innerhalb der nächsten Tage dem Dorfleben, seinen Lebenskonzepten und seiner Vergangenheit stellen, vor allem auch seiner Jugendliebe Franziska mit deren Ehemann.

»Dirk Bernemann ist für mich einer der wichtigsten Autoren Deutschlands. Niemand schafft es besser, extreme Situation so wunderbar detailliert, präzise und gleichzeitig humorvoll zu beschreiben. Seine Bücher sind literarische Gefühlsachterbahnfahrten.«

Mille Petrozza, Kreator (27. May 2021)

Hardcover, Pappband, 224 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-453-27339-9
Erschienen am  13. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Zurück in der alten Heimat

Von: Bücherfreundin

19.09.2021

Nach dem Ende seiner Beziehung mit Anne begibt Gunnar Bäumer sich für eine Woche von Berlin zu seinen Eltern aufs Land, um während deren Urlaubsreise das Haus zu hüten. Die Beziehung zu den Eltern ist freundlich-distanziert und oberflächlich. Über Probleme wird nicht gesprochen. Nach Gunnars Ankunft im Heimatort und einem kurzen, gemeinsamen Frühstück machen die Eltern sich auf den Weg in die Ferien. Während Gunnars Aufenthalt findet das dreitägige Schützenfest statt, dem zu entrinnen ihm nicht gelingt. Er gerät in den Sog des Festes, unter starkem Alkoholeinfluss gefällt es ihm irgendwann sogar, mit alten Freunden, Bekannten und Nachbarn zu feiern. Und er begegnet seiner Jugendliebe Franzi wieder ... Ich habe das Buch sehr gern gelesen. Die Handlung hat mir gefallen, und ich konnte mich gut in Gunnars Gedankenwelt hineinversetzen, seinen Frust über sein altes Leben in der Heimat und sein neues Leben in Berlin nachfühlen. Der Schreibstil gefällt mir sehr, jedoch ist mir die Wortwahl des Autors bisweilen zu drastisch, zu derb. Das bunte Cover ist ein echter Hingucker, es passt hervorragend zu der Geschichte und hat mich sofort angesprochen.

Lesen Sie weiter

Schützenfest

Von: Norman

16.09.2021

Dieses Buch ist keine leichte Kost. Das gleich vorneweg. Gunnar Bäumer kommt für eine Woche in die Provinz zurück, um das elterliche Haus zu hüten. Seit Jahren lebt er in Berlin und hat seinem Herkunftsort den Rücken gekehrt. In dieser Woche muss er sich unweigerlich der Vergangenheit stellen. Erinnerungen kommen hoch, Fragen stellen sich und Gefühle steigen auf. Der Autor schafft es hervorragend diese Gefühle zu beschreiben und das Dorfleben mit seinen Gepflogenheiten und Einwohnern darzustellen, ja fast schon zu sezieren. Das kommt sehr schonungslos daher. Dieses Buch macht etwas mit einem und regt zum Nachdenken an. Was macht einen aus? Die Herkunft, die Familie? Wo hat man seine Wurzeln? Wo fühlt man sich zu Hause? Wo gehört man dazu? Wie wurde man zu dem, der man ist? Und wie ist das mit den Gefühlen der Leere und Einsamkeit? Dieses Buch muss ich erstmal verdauen. Ich habe es auf einen Rutsch durchgelesen mit einem Mix aus Faszination, Widerwillen und der ständigen Hoffnung auf eine positive Wendung.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Dirk Bernemann, geboren 1975 im westlichen Münsterland ist Schriftsteller und Journalist. Seit 2005 schreibt er Romane und Kurzgeschichten, darunter den Bestseller »Ich hab die Unschuld kotzen sehen«. Derzeit sind fünfzehn Romane und Kurzgeschichtenbände von ihm erschienen, von zwei Titeln gibt es verschiedene Theaterinszenierungen. 2016 hatte sein erstes eigenes Theaterstück »Bella Noir, 2 Zigaretten Demut« Premiere in München. Außerdem moderiert er den Podcast UNTENDURCH. Dirk Bernemann lebt in Berlin.

Zur Autor*innenseite

Events

28. Sept. 2021

Lesung mit Dirk Bernemann

20:00 Uhr | München | Lesungen
Dirk Bernemann
Schützenfest

29. Sept. 2021

Lesung mit Dirk Bernemann

Salzburg | Lesungen
Dirk Bernemann
Schützenfest

30. Sept. 2021

Lesung mit Dirk Bernemann

19:30 Uhr | Wien | Lesungen
Dirk Bernemann
Schützenfest

02. Okt. 2021

Lesung mit Dirk Bernemann

20:00 Uhr | Graz | Lesungen
Dirk Bernemann
Schützenfest

08. Okt. 2021

Lesung mit Dirk Bernemann

Chemnitz | Lesungen
Dirk Bernemann
Schützenfest

09. Okt. 2021

Lesung mit Dirk Bernemann

20:00 Uhr | Leipzig | Lesungen
Dirk Bernemann
Schützenfest

27. Okt. 2021

Lesung mit Dirk Bernemann

20:30 Uhr | Solingen | Lesungen
Dirk Bernemann
Schützenfest

28. Okt. 2021

Lesung mit Dirk Bernemann

20:00 Uhr | Münster | Lesungen
Dirk Bernemann
Schützenfest

29. Okt. 2021

Lesung mit Dirk Bernemann

20:00 Uhr | Oberhausen | Lesungen
Dirk Bernemann
Schützenfest

Videos

Links

Pressestimmen

»Bernemann hätte jetzt schon das Talent eines Don DeLillo, wollte er dem Leben nicht erstmal noch anständig auf die Fresse hauen.«

Philip Boa (27. August 2020)

»Ein absolutes Muss. Ein absolutes Feuerwerk an Sprache, Stimmung und Storytelling. Ich kann nur immer wieder behaupten: Ich bin selten Fan, aber hier bedingungslos.«

Casper

»Ein Sprachakrobat mit Hang zur Misantropie.«

Galore

»Sein neues Buch 'Schützenfest' ist unerbittlich und schön.«

Bernd Begemann (30. August 2021)