Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rudolf Augstein, Jochen Bölsche (Hrsg.)

Schreiben, was ist

Kommentare, Gespräche, Vorträge

Schreiben, was ist
Hardcover
24,90 [D] inkl. MwSt.
25,60 [A] | CHF 34,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Rudolf Augstein war Gründer des SPIEGEL und prägte das Magazin als Herausgeber mehr als ein halbes Jahrhundert. Der Band versammelt seine wichtigsten Texte: das Vermächtnis des einflussreichsten Journalisten und Publizisten der Nachkriegszeit.

Am 4. Januar 1947 erschien die erste Ausgabe des Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL. Herausgeber und Chefredakteur war der erst 23 Jahre alte Rudolf Augstein. In der Folge bestimmten er und DER SPIEGEL immer wieder die öffentliche Diskussion in Deutschland. Sein Einfluss auf die Politik und die politische Kultur der Bundesrepublik ist kaum zu überschätzen. Augsteins scharfe und oft polemische Kritik im SPIEGEL, der bald als „Sturmgeschütz der Demokratie“ bezeichnet wurde, war weithin gefürchtet. Aber auch wenn man mit Augstein nicht einer Meinung war, lesen musste man, was er zu sagen hatte. Der Band umfasst die wichtigsten Leitartikel aus dem SPIEGEL, bedeutende SPIEGEL-Gespräche und Reden dieses herausragenden Publizisten: ein Querschnitt zugleich durch die Geschichte der Bundesrepublik.


Originalverlag: DVA
Hardcover, Pappband mit Schutzumschlag, 384 Seiten, 14,5 x 21,5 cm, 16 farbige Abbildungen, 36 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-421-05747-1
Erschienen am  03. December 2002
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Schreiben, was ist"

Die SPIEGEL-Affäre
(1)

Martin Doerry, Hauke Janssen

Die SPIEGEL-Affäre

Oriana Fallaci

Cristina De Stefano

Oriana Fallaci

Das Amt und die Vergangenheit

Eckart Conze, Norbert Frei, Peter Hayes, Moshe Zimmermann

Das Amt und die Vergangenheit

Wie Gott verschwand aus Jorwerd

Geert Mak

Wie Gott verschwand aus Jorwerd

Abschied vom Provisorium

Andreas Wirsching

Abschied vom Provisorium

175 Jahre Bertelsmann - Eine Zukunftsgeschichte

Bertelsmann SE & Co. KGaA

175 Jahre Bertelsmann - Eine Zukunftsgeschichte

Wir Nachgeborenen

Anatol Regnier

Wir Nachgeborenen

Anna Sacher und ihr Hotel

Monika Czernin

Anna Sacher und ihr Hotel

Ungeheuerliche Neuigkeiten

Frank Schirrmacher, Jakob Augstein

Ungeheuerliche Neuigkeiten

Preußen - Maß und Maßlosigkeit

Marion Gräfin Dönhoff

Preußen - Maß und Maßlosigkeit

Göring

Guido Knopp

Göring

Mauern einreißen!

Anke Domscheit-Berg

Mauern einreißen!

Ringen um die innere Einheit

Kurt H. Biedenkopf

Ringen um die innere Einheit

Die verbotene Reise

Peter Wensierski

Die verbotene Reise

Vermächtnis

Heribert Schwan, Tilman Jens

Vermächtnis

Die Charité

Ernst Peter Fischer

Die Charité

Das Buch der verbrannten Bücher
(1)

Volker Weidermann

Das Buch der verbrannten Bücher

Die Hohenzollern

Uwe Klußmann, Norbert F. Pötzl

Die Hohenzollern

Preußische Trilogie

Günter de Bruyn

Preußische Trilogie

Als Deutschland sich neu erfand
(2)

Uwe Klußmann, Eva-Maria Schnurr, Katja Iken

Als Deutschland sich neu erfand

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.