Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sarah Kirsch

Sämtliche Gedichte

Hardcover
26,00 [D] inkl. MwSt.
26,80 [A] | CHF 35,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sarah Kirsch zählt zu den bedeutendsten deutschsprachigen Dichterinnen der Gegenwart. Seit sie in den sechziger Jahren mit Gedichten hervorgetreten ist, gilt ihr die Aufmerksamkeit von Lesern und Kritik. Marcel Reich-Ranicki etwa pries sie als der „Droste jüngere Schwester“.

Dieser Band lädt zum Wiederlesen und zur Neuentdeckung ein: Vom gefeierten „Sarah-Sound“ (Peter Hacks) der frühen Lyrik bis hin zu den aktuelleren Betrachtungen, den „Zeitansagen aus dem Norden, wunderbaren Meditationen über Dauer und Vergehen“ (NZZ).

2005 wurde der Band unter Mitarbeit der Autorin zusammengestellt. Auf Wunsch Sarah Kirschs wurden nicht alle ihre Gedichte berücksichtigt. Da es sich bei der vorliegenden Ausgabe lediglich um eine Nachauflage handelt, sind die nach 2005 erschienenen Gedichte nicht enthalten.


Hardcover mit Schutzumschlag, 560 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-421-04638-3
Erschienen am  20. June 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Sämtliche Gedichte"

Die Gedichte
(1)

William Butler Yeats, Norbert Hummelt

Die Gedichte

Liebesgedichte
(1)

Pablo Neruda

Liebesgedichte

Laut und Luise
(1)

Ernst Jandl, Klaus Siblewski

Laut und Luise

Schleuderfigur
(1)

Kerstin Hensel

Schleuderfigur

Stille Quellen

Norbert Hummelt

Stille Quellen

Liebesgedichte

Ulla Hahn

Liebesgedichte

Ich aber ging über die Grenze

Stefan Heym, Inge Heym

Ich aber ging über die Grenze

Fegefeuer
(2)

Norbert Hummelt

Fegefeuer

Averno
(3)

Louise Glück

Averno

Wir können alles sein, Baby

Julia Engelmann

Wir können alles sein, Baby

Das verspielte Papier

Kerstin Hensel

Das verspielte Papier

Otto Sander liest Christian Morgenstern

Christian Morgenstern

Otto Sander liest Christian Morgenstern

Nachtasyl

Maxim Gorki

Nachtasyl

Zungenbrecher

Georg Winter

Zungenbrecher

Dichter in der Welt

Ulla Hahn

Dichter in der Welt

Das Schloss
(7)

Franz Kafka

Das Schloss

Aufzeichnungen eines Serienmörders
(6)

Kim Young-ha

Aufzeichnungen eines Serienmörders

Dichterliebe
(1)

Petra Morsbach

Dichterliebe

Dantons Tod

Georg Büchner

Dantons Tod

Spieltrieb
(4)

Juli Zeh

Spieltrieb

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Sarah Kirsch (1935-2013), geboren in Limlingerode am Harz, studierte Biologie und Literatur und lebte bis zu ihrer Ausbürgerung 1977 im Osten Berlins, siedelte dann in den Westen der Stadt über. 1981 zog sie in den Norden Deutschlands, wo sie bis zu ihrem Tod als freie Schriftstellerin und Malerin in Tielenhemme, Schleswig-Holstein, lebte. Für ihr dichterisches Werk wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Georg-Büchner-Preis, dem Jean-Paul-Preis sowie dem Johann-Heinrich-Voß-Preis.

Zur Autorin

Links

Weitere Bücher der Autorin