Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

,

Olaf Hajeks Buch vom Gemüse

Die wichtigsten Gemüsesorten in fantastischen Illustrationen für alle Pflanzenfans von 8 bis 99 Jahren

Mit Illustrationen von Olaf Hajek
Ab 6 Jahren
(2)
HardcoverNEU
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein außergewöhnliches Buch über das Gemüse: Von der Aubergine bis zur Zwiebel

Dieser meisterhaft illustrierte Gemüsegarten macht selbst die heikelsten Esser neugierig darauf zu erfahren - und auch zu kosten -, was auf ihren Tellern liegt.

Zwar legen immer mehr Familien Wert auf lokale und biologische Ernährung, doch gleichzeitig wissen in Zeiten von Fast Food und Convenience Food auch immer weniger Kinder, was dieses Gemüse eigentlich ist, das aus Tiefkühltruhen, Dosen oder Gläsern den Weg auf ihre Teller findet. Das soll dieses Buch ändern! In "Olaf Hajeks Buch vom Gemüse" werden siebzehn verschiedene Gemüsearten vorgestellt. Ebenso wie in seinem erfolgreichen Bilderbuch "Olaf Hajeks Buch der Blumen" werden auch hier seine fantasievoll-wundersamen Gemüseporträts von interessanten und erhellenden Texten begleitet. Sie erzählen davon, wann, wo und wie die Gemüse in ihrer natürlichen Umgebung wachsen und warum es gesund ist, sie zu essen. Kinder lernen, welche Teile der Pflanzen essbar sind – und dass der Blumenkohl eigentlich eine Blüte, der Kürbis eine Frucht und die Karotte eine Wurzel ist. Botanische Informationen stehen neben historisch Wissenswertem und nicht nur Kinder werden dabei Aha-Erlebnisse erfahren.

Die Kunst von Hajek ist voller Leben, bevölkert von Insekten, Vögeln, Früchten und märchenhaften Figuren, die die Einzigartigkeit der Natur veranschaulichen. Ein Augenschmaus für alle Sinne für Kinder und die Fans von Olaf Hajek.

Dieses Buch wird klimaneutral produziert.

Gemüseliste: Zwiebel, Knoblauch, Lauch; Karotte und Pastinake; Rote Beete; Kartoffel; Süßkartoffel; Fenchel; Spargel; Erbsen und Bohnen; Gurke, Zucchini und Kürbis; Tomate; Aubergine; Paprika; Mais; Spinat und Mangold; Brokkoli; Blumenkohl; Radicchio


Mit Illustrationen von Olaf Hajek
Hardcover, Pappband, 40 Seiten, 26x35
17 Farbtafeln und viele Vignetten
durchgehend illustriert
ISBN: 978-3-7913-7477-2
Erschienen am  15. März 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Wunderschönes Buch!

Von: wien_erleserin

18.03.2021

Lasst uns den heutigen Tag feiern, denn heute ist der St. Broccoli Day! Ihr meint, dass ist unnützes Wissen? Dann habe ich auch noch Spannenderes zu berichten: Wusstet ihr, dass die Tomate einige Adelige auf dem Gewissen hat und ihr Durchbruch erst mit der Pizza kam oder, dass Fenchel bzw. Fenchelfeld auf Altgriechisch „Marathon“ heißt und die berühmte Stadt nach dem Gemüse benannt wurde? Und Gurke hilft übrigens gegen Mundgeruch! Das alles und noch einiges mehr habe ich aus Olaf Hajeks „Buch vom Gemüse“. Es ist eigentlich ein Buch für Kinder auf das ich wegen der unglaublich schönen Illustrationen gestoßen bin. Mich erinnern die Bilder entfernt an die Bilder Frida Kahlos. So farbenprächtig, humorvoll und ausdrucksstark. Groß wie ein Bildband ist jede Doppelseite einem anderen Gemüse gewidmet und jede Zeichnung ein Kunstwerk für sich. Die Infos zu den Pflanzen sind kindgerecht aufgearbeitet und bieten einiges Wissenswertes ohne sich in langweiligen Details zu verlieren. So weiß ich nun, dass ich die Süßkartoffel auch roh essen kann und unsere orangefarbene Karotte zu Ehren des holländischen Königs im 16. Jahrhundert gezüchtet wurde. Ich bin von dem Buch ehrlich beeindruckt und kann es jedem zum Durchblättern, Schmunzeln und Staunen ans Herz legen – definitiv nicht nur Kindern!

Lesen Sie weiter

Nicht einfach nur Kraut und Rüben

Von: veganundmunter

16.03.2021

Kinder sind oft wählerisch und kritisch, was ihr Essen betrifft. Es kommt vor, dass sie eine oder sogar mehrere Gemüsesorten nicht mögen oder Gemüse jeglicher Art verschmähen. Hier kann Annette Roeders „Olaf Hajeks Buch vom Gemüse“ sicherlich Abhilfe schaffen. Wer Olaf Hajeks berühmte „Flowerheads“ kennt, wird nun ahnen, was dieses Buch über Gemüse so einzigartig macht. In Annette Roeders launigem und in kindgerechter Sprache verfassten Vorwort erfahren die Lesenden zunächst viel Nützliches und Neues über Gemüse. Angefangen bei der Herkunft des Wortes und ein wenig Geschichte bis hin zur Unterscheidung von Gemüse, Obst und Fruchtgemüse und darüber, was man mit Gemüse außer es zu essen, noch alles so machen kann, gibt es hier eine Menge Wissenswertes. Auf den folgenden 17 Doppelseiten werden nun 26 Gemüse in Wort und Bild beschrieben. Dabei handelt es sich um Olaf Hajeks Gemüsefavoriten. Links wird jeweils eine interessante „Gemüsegeschichte“ erzählt, rechts kann eins der wunderbaren Bilder ausgiebig betrachtet werden. Erwähnung findet außerdem, welche anderen Bezeichnungen es für die das jeweilige Gemüse gibt und welche Pflanzenteile überhaupt essbar sind. Darüber hinaus bieten sowohl Text als auch Illustration eine Menge Sprechanlässe. Mit 26cmx35cm ist „Olaf Hajeks Buch vom Gemüse“ ein recht großformatiges Buch für Kinderhände. Aber erst durch dieses Format entfalten die farbenfrohen Bilder ihre wahre Größe, wecken die Neugier oder schüren vielleicht sogar den Appetit auf das eine oder andere Gemüse. Das Buch wurde klimaneutral produziert. Wir empfehlen es für Kinder ab sechs Jahren.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Annette Roeder, geboren 1968 in München, ist Autorin, Illustratorin und Architektin. Seit über 20 Jahren schreibt sie Bilder- und Kinderbücher, aber auch Romane für Erwachsene. Ihre Reihe »Die Krumpflinge«, von der es über 12 Bände gibt, erfreut sich bei Kindern ab 6 Jahren besonderer Beliebtheit. Mit ihren Kindern und Hund Gusti lebt Annette Roeder im Süden von München.

Zur Autor*innenseite

Olaf Hajek ist Illustrator und Künstler mit Sitz in Berlin. Seine Illustrationen erscheinen in Publikationen wie der Financial Times, dem New Yorker, dem Wall Street Journal, der New York Times, GQ oder Architectural Digest, und er wird von hochkarätigen Firmen für Werbekampagnen und Verpackungsdesign angefragt. Seine freien Arbeiten wurden in Einzelausstellungen in Hamburg, München, Berlin, Atlanta, Kapstadt und London gezeigt.

© Kristian Schuller
Olaf Hajek

Weitere Bücher der Autoren