Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Knud Rasmussen

Mythen und Sagen aus Grönland

Mit über 30 Original-Illustrationen des Inuit Kârale, einer der Hauptquellen für diese erste Niederschrift des Inuit-Mythenschatzes. Geschichten, Tierfabeln, Lieder uvm.

(1)
Hardcover
4,95 [D] inkl. MwSt.
4,95 [A] | CHF 7,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Auf zahllosen Expeditionen hat der große Polarforscher Knud Rasmussen zu Beginn des 20. Jahrhunderts Grönland bereist, um die Sprache und Kultur seiner Vorfahren zu erkunden. Dabei galt sein besonderes Interesse stets auch dem Erzählgut der Grönländer, das über Jahrhunderte mündlich tradiert worden war. Dieser Band versammelt 53 Sagen aus Ostgrönland, der Region um Angmagssalik, von den Schöpfungsmythen bis zu teils wüsten, teils anrührenden Erzählungen aus der Lebenswelt der Grönland-Inuit. 35 Zeichnungen, Nachwort und Karte machen dieses besondere Erbe erfahrbar und zugänglich.


Übersetzt von Julia Koppel
Hardcover, Pappband, 336 Seiten, 12,5 x 18,7 cm, 37 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-7306-1110-4
Erschienen am  23. May 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Grönland

Rezensionen

Mythen und Sagen aus Grönland

Von: Maily

19.06.2022

Das Buch beinhaltet eine tolle Sammlung an Mythen und Sagen aus Ostgrönland, der Region um Angmagssalik, Schöpfungsmythen sowie Erzählungen aus der Lebenswelt der Grönland-Inuit. Geschrieben ist dieses Buch von dem grönländisch-dänischen Polarforscher Knud Rasmussen. Aufgeteilt ist das Buch in verschiedene Themenbereiche. So gibt es beispielsweise Tierfabeln, epische Sagen und Mythen, Gesänge und Spottlieder sowie Sagen von der Natur. Die Mythen und Sagen selbst fand ich alle wirklich spannend und einzigartig. Manche von ihnen sind düster, brutal und schaurig, andere wiederum kurios oder episch. Besonders im Gedächtnis geblieben sind mir die Erzählungen rund um den „Mondmann“. Man bekommt hier einen wirklich tollen Eindruck über die Mythen und Sagen aus der Lebenswelt der Grönland-Inuit, die ich so bisher noch nicht gekannt habe. Das Buch enthält neben einem Vorwort, einer Einleitung und einem Nachwort auch eine Karte sowie schwarz-weiß Zeichnungen, unter denen auch immer kurze Erklärungen stehen. Gerade durch die Karte sowie die Zeichnungen kann man sich alles noch viel besser vorstellen. Das Buch „Mythen und Sagen aus Grönland“ konnte mich mit seinen unterschiedlichsten Geschichten komplett überzeugen. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und fand die ganzen Sagen und Mythen aus Grönland wirklich sehr spannend und einzigartig. Leseempfehlung für alle Märchenbegeisterten. Bewertung: 5/5 ⭐️

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Knud Rasmussen

Der grönländisch-dänische Polarforscher und Ethnologe Knud Johan Victor Rasmussen (geb. 7. Juni 1879 in Ilulissat, West-Grönland), war der erste, der die Nordwestpassage mit einem Hundeschlitten überquerte. Auf zahlreichen Expeditionen ergründete er den Lebensraum, die Kultur und die Lebensweise der Inuit, ihre Geschichte und Geschichten. Bis heute gilt er als einer der Pioniere in der Erforschung der Arktis. Für seine fundierte wissenschaftliche Arbeit fand er weltweit Anerkennung. Er starb am 21. Dezember 1933 in Kopenhagen.

Zum Autor