Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sven Gerhardt

Mister Marple und die Schnüfflerbande - Ein Hamster gibt alles!

Mit Illustrationen von Nikolai Renger
Ab 8 Jahren
(2)
Hardcover
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Manege frei für den Meisterschnüffler

Zirkus Ratzifatzi ist in der Stadt. Nur scheint dort nicht alles mit rechten Dingen zuzugehen. Denn als Theo, Elsa und Mister Marple gemütlich in Carolas Café sitzen, setzt die Zirkus-Ziege einen Hilferuf ab. Klar, dass die Freunde der Ziege helfen wollen. Um herauszufinden, warum sie in Gefahr ist, müssen sie sich in den Zirkus einschleusen. Und die Schnüfflerbande hat schon eine Idee: Für das Wochenende ist ein Mitmach-Zirkus geplant, und wenn man schon einen hochbegabten Hamster im Team hat, liegt es nahe, dass Theo und Elsa mit einer Hamster-Dressur-Nummer ins Rennen gehen. Doch als Mister Marple Zirkusluft schnuppert, gibt es kein Halten mehr: Bei einem waghalsigen Stunt bringt er sich selbst in Gefahr. Noch dazu fehlt von der Ziege jede Spur. Wird die Schnüfflerbande ihr dennoch helfen können?


ORIGINALAUSGABE
Originaltitel: Mister Marple #4
Mit Illustrationen von Nikolai Renger
Hardcover, Pappband, 160 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit s/w Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17818-8
Erschienen am  22. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Mister Marple-Reihe

Rezensionen

Mister Marple und die Schnüfflerbande

Von: pumpkin.books

28.05.2021

„Mister Marple und die Schnüfflerbande: Ein Hamster gibt alles!“ - Sven Gerhardt Illustrationen von Nikolai Renger Cbj Verlag 160 Seiten >Rezensionsexemplar< ✨Inhalt: Mister Marple ist bereit für das nächste Abenteuer und er muss auch gar nicht lange warten, denn der Zirkus ist in der Stadt! Elsa ist hellauf begeistert und auch in der Schule ist der Zirkus Gesprächsthema Nummer 1. Der einzige, der sich so gar nicht dafür begeistert kann, ist Theo. Er versucht Ausreden zu finden, um nicht mit Elsa dorthin zu müssen, doch dann wittert Mister Marple den nächsten Fall für die Schnüfflerbande und alle Wege führen das Team in den Zirkus. Theo bleibt also nichts anderes übrig, als auch einen Blick in den Zirkus zu werfen. Aber um das Leben einer Ziege zu retten, überwindet er seine Ängste. ✨Meine Meinung: Erneut konnten mich Theo, Elsa und Mister Marple mehr als einmal zum Lachen bringen! Die drei befassen sich nun schon mit ihrem vierten Fall und wieder muss vor allem Mister Marple sich ganz schön ins Zeug legen. Um der Zirkus-Ziege aus einer Notsituation zu helfen, muss er seine eigenen Zirkuskünste hervorholen und das gelingt ihm mit Bravur! Der Direktor ist unglaublich begeistert von dem kleinen Hamster und macht ihn kurzerhand zur Hauptattraktion. Beim finalen Auftritt bringt er sich jedoch in große Gefahr, sodass Theo eingreifen muss und dabei seine größten Ängste überwinden muss. Ich bin immer wieder begeistert, wie sehr Theo über sich hinauswächst und für seine Freunde alles tut - auch wenn er sich dafür selber in Gefahr bringen muss. Am besten haben mir wieder Mister Marples Schnüfflerprotokolle gefallen. Seine Sicht der Dinge zu lesen ist einfach super und bringt mich immer wieder zum Schmunzeln.🤭 ✨Fazit: Ich kann wirklich immer nur wiederholen, wie sehr ich die Reihe rund um die Schnüfflerbande liebe! Band 4 war großartig und konnte mich super unterhalten.☺️ 5/5🌟

Lesen Sie weiter

Mister Marples vierter Kriminalfall zum Miträtseln und Mitfiebern!

Von: Fernweh_nach_Zamonien

22.04.2021

Inhalt: Die "Schnüfflerbande" besteht aus Theo, Elsa und dem Hamster Mister Marple. Ihre Spezialität sind Ermittlungen aller Art in tierischen Angelegenheiten. Der Zirkus Ratzifatzi gastiert in der Stadt. Elsa und Mister Marple freuen sich - im Gegensatz zu Theo - schon riesig auf die Familien-Vorstellung. Aber als der Hamster einen Hilferuf von der Zirkus-Ziege aufschnappt, ist schnell klar: Das ist ein neuer Fall für die Schnüfflerbande! Bei der verdeckten Ermittlung jedoch fehlt plötzlich von der Ziege jede Spur. Was geht hier nur vor? Altersempfehlung: ab 6 Jahre (zum Vorlesen) etwa ab 8 Jahre (zum Selberlesen: normalgroße Schrift, Blocksatz, kurze Kapitel, hoher Bildanteil) Illustrationen: Das Bild-Text-Verhältnis ist ausgewogen und altersgemäß. Beinahe auf jeder Doppelseite findet sich eine schwarz-weiß Illustration und zusätzlich schaut der Hamster Mister Marple fröhlich neben jeder Kapitelüberschrift und seinen Schnüffler-Protokoll-Einträgen hervor. Sogar die Seitenzahlen werden dank der Hamster-Silhouette zum Hingucker. Den Zeichenstil von Nikolai Renger mögen wir sehr und er ist bei der Gestaltung der Tiere wieder ganz hervorragend gelungen. Die tollen Kunststücke des niedlichen Mister Marple sind unser persönliches Highlight. Mein Eindruck: Dies ist der vierte Band der Reihe. Da aber alle Abenteuer unabhängig voneinander und in sich abgeschlossen sind, kann man auch ohne Vorkenntnisse problemlos mit dieser Geschichte starten. Die Schnüfflerbande ist sehr sympathisch, denn jeder der drei Nachwuchsdetektive hat seine Schwächen aber auch Stärken, die sich bei den Ermittlungen hervorragend ergänzen: Theo ist ein totaler Kopfmensch. Unter anderem hat er eine Zirkus-Allergie, Angst vor Viren und Bakterien, Krabbeltieren und großer Höhe. Er ist übervorsichtig, trägt durchgehend seine neongelbe Warnweste und beim Erklimmen der Zentrale sogar Helm und Klettergurt. Bei der Vorfreude, einen Fall abzuschließen oder wenn seine Freunde in Gefahr sind, verpufft allerdings die Angst des liebenswerten Kerlchens. Elsa ist Theos Nachbarin. Sie ist kontaktfreudig, aufgeschlossen, mutig und ein kleiner Wirbelwind, immer auf der Suche nach neuen Abenteuern. Mister Marple, benannt nach Theos Lieblingsdetektivin Miss Marple, begleitet seine Kollegen Theo und Elsa gut versteckt in Theos Tasche. Der Hamster ist zuständig für die Sondereinsätze. Er hat ein sehr feines Spürnäschen und in seinen Adern fließt Detektivblut bzw. auch ein wenig Zirkusblut. Der kleine Kerl ist ein außergewöhnlich talentierter Artist: Jonglieren, Tanzen, Salti und Randschlag macht er mit links. Auch von Lampenfieber keine Spur und mit seiner beruhigenden Art, schafft er es sogar, dass Theo den Auftritt nicht vorschnell hinschmeißt. Mitreißend und humorvoll wird das Abenteuer erzählt und zwar zu Beginn der Kapitel von Theo und am Ende jeweils aus Sicht seines Hamsters zusammengefasst in seinem streng geheimen "Mister Marples Schnüffler-Protokoll". Der Perspektivwechsel ist auch deshalb so gelungen, weil der Hamster wie ein waschechter Meisterdetektiv kombiniert (mit einer kleinen Portion Arroganz) und seinen "Schnüfflergehilfen" hin und wieder auf die Sprünge helfen muss. Ein guter Meisterdetektiv hat eben niemals Feierabend! Auch das vierte Abenteuer der Schnüfflerbande liest sich spannend und unterhaltsam. Von Beginn an wird der Leser in die Handlung hineingezogen und kann mitkombinieren und eigene Schlüsse ziehen. Typische Detektivszenen wie beispielsweise eine verdeckte Ermittlung im Zirkus, eine heimliche Verfolgungsjagd sowie kleine Notlügen gegenüber den Erwachsenen dürfen nicht fehlen. Zudem werden Mut, Selbstüberschätzung, Ausgrenzung, Loyalität und Vergebung thematisiert. Der Plot ist altersentsprechend und daher hervorragend geeignet für Detektivgeschichten-Einsteiger! Fazit: Der vierte Fall für die Schnüfflerbande: altersgerecht, witzig und unterhaltsam mit sympathischen Nachwuchsdetektiven, die sich während ihrer Ermittlungen dank unterschiedlicher Talente perfekt ergänzen. Typische Detektivabenteuer-Elemente und zahlreiche moderne schwarz-weiß Illustrationen runden das dritte Abenteuer der Schnüfflerbande perfekt ab. Fünf funkelnde Sternchen und Leseempfehlung für alle (künftigen) Junior-Detektive - ganz gleich ob Mädchen, Junge oder Haustier ;-)

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sven Gerhardt, 1977 in Marburg geboren, ist verheiratet und hat drei Kinder. Um ein Haar wäre er Grundschullehrer geworden, hat sich dann aber doch dazu entschlossen, sein Hobby zum Beruf zu machen. Nach einigen Jahren in der Werbebranche arbeitet er mittlerweile als Grafiker und Autor in der Verlagswelt. Mit den Abenteuern rund um die »Heuhaufen-Halunken« hat er es auf die Kinderbuch-Bestsellerliste geschafft.

Zur Autor*innenseite

Nikolai Renger ist in Karlsruhe geboren und studierte Visuelle Kommunikation an der HFG in Pforzheim. Er ist als freiberuflicher Illustrator für verschiedene Verlage und Agenturen tätig und arbeitet seit 2013 im Atelier Remise in Karlsruhe.

Zur Illustrator*innenseite

Pressestimmen

»Ich kann wirklich immer nur wiederholen, wie sehr ich die Reihe rund um die Schnüfflerbande liebe! Band 4 war großartig und konnte mich super unterhalten.«

»Am Anfang erkennt man die Lösung nicht und am Ende ist es etwas, womit man nie gerechnet hätte. Das ist das Tolle daran.«

mdr Sachsenradio über »Mister Marple und die Schnüfflerbande« (05. August 2020)

Weitere Bücher des Autors