Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Thomas Hübl

Kollektives Trauma heilen

Persönliche und globale Krisen verstehen und als Chance nutzen

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Große Krisen gemeinsam meistern

Jeder von uns ist in eine Welt hineingeboren worden, die über Tausende von Jahren verschiedenste Traumata erlitten hat. Diese reichen von Kriegen oder Umweltkatastrophen bis hin zu Pandemien, die uns über Generationen viel nachhaltiger prägen, als uns bewusst ist. Der international renommierte spirituelle Lehrer Thomas Hübl zeigt, wie sich ungelöstes kollektives Trauma auf unsere persönliche Entwicklung, aber auch die der ganzen Menschheit auswirkt. Diese nicht geheilten Wunden beeinträchtigen nachhaltig unsere Gefühle, unseren Geist und unseren Körper. In diesem Buch verbindet er seine mystischen Prinzipien der Heilung mit neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnissen und zeigt wie man mithilfe des von ihm entwickelten Prozesses kollektives Trauma integrieren und heilen kann.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Jochen Lehner
Originaltitel: Healing Collective Trauma
Originalverlag: Sounds True
Hardcover mit Schutzumschlag, 352 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-424-15417-7
Erschienen am  29. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

interessantes thema

Von: michi

20.11.2021

mit coolem inhalt,spannende themen cooler autor. gerne mehr dieser bücher und Kaufsempfehlung

Lesen Sie weiter

Traumata mit Lösungsmöglichkeiten

Von: Monika

30.09.2021

Wer sich näher mit den Strukturen von Traumata befassen möchte, hat hier ein Buch dazu. Kollektives Trauma heilen geht auf die unterschiedlichen Formen und Lösungsmöglichkeiten von Traumata ein. Es gibt historische Traumata, kollektive oder auch individuelle, die sich chronifizieren, zum Teil, wenn sie nicht aufgelöst werden können. Um etwas aufzulösen, braucht es natürlich Reaktionen, Antworten, Beziehungen usw. Im Buch werden verschiedene Muster aufgezeigt. Es gibt ja auch schon viele Wissenschaftler, die sich mit dem Thema beschäftigt haben. Anschließend wird die Gruppenarbeit vorgestellt, die seit 2016 im Pocketprojekt durchgeführt wird. Natürlich habe ich jetzt einiges gespoilert, auf der anderen Seite, wer (m/w/d) sich damit befassen möchte, wird wohl das Buch auch lesen, weil man sich ja individuell in das Thema hineinliest.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Thomas Hübl ist ein moderner Mystiker und spiritueller Lehrer. In seinem Wirken verbindet er die wichtigsten Lehren der großen Weisheitstraditionen mit Erkenntnissen der modernen Wissenschaft, und macht dank seines tiefgreifenden Verständnisses beide verständlich und erfahrbar.

Er wurde 1971 in Wien geboren, studierte einige Jahre Medizin und beschäftigte sich intensiv mit Körpertherapie und anderen holistischen Therapierichtungen. Mit 26 Jahren folgte er einem starken inneren Ruf, brach sein Studium ab und widmete sich für vier Jahre fast ausschließlich der Meditation und der Erforschung von inneren Bewusstseinsräumen. Seit 2004 ist Thomas weltweit unterwegs, gibt Vorträge und veranstaltet Festivals, Workshops, Online-Kurse und Trainings für spirituell Suchende und Fachleute verschiedenster Bereiche. Er wird regelmäßig als Gastredner zu Konferenzen auf der ganzen Welt eingeladen.

Zur Autor*innenseite