Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

JAPAN EASY VEGAN

Klassische & moderne vegane japanische Rezepte

(5)
HardcoverNEU
32,00 [D] inkl. MwSt.
32,90 [A] | CHF 43,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Japanküche ganz einfach gesund - köstlich - vegan!

Ob Sie es glauben oder nicht, die japanische Küche ist ziemlich vegan-freundlich. Viele Gerichte sind vegan oder können ganz einfach »veganisiert« werden. Sie können die unvergleichlich köstlichen, umamireichen Rezepte des modernen japanischen Soul Food genießen, ohne auch nur ein Produkt aus der Fleisch- oder Käsetheke zu verwenden. Und das Beste: alles ist super einfach!

Tim Anderson stellt in diesem Buch über 80 vegane Rezepte vor – selbstverständlich komplett ohne pseudovegane Ersatzstoffe, aber mit besonders viel Geschmack. Die breit gefächerte Rezeptsammlung reicht von Klassikern wie Gemüse-Tempura, Onigiri, Pilz-Gyoza und Agedashi Tofu bis hin zu modernen Interpretationen wie Blumenkohl-Katsu-Curry, Französische Zwiebel-Ramen oder Mapo Tofu mit Buchweizen. Einige unwiderstehliche Desserts und Getränke, wie Butterscotch-Brownies mit Sojasauce, Pfirsichsorbet mit Sake oder Wassermelonen-Mojito runden die Auswahl perfekt ab. Alle Rezepte sind mit gut erhältlichen Zutaten einfach zuzubereiten. Egal, ob Sie die vegane oder die japanische Küche neu entdecken wollen (oder beides zugleich), oder Ihr fleischfreies Rezeptrepertoire erweitern möchten, dies ist das perfekte Buch für Sie!

»Mehr als nur Sushi!«

WOMAN (AT) (04. März 2021)

Originaltitel: VEGAN JAPANEASY
Originalverlag: Hardie Grant Books
Hardcover, Pappband, 208 Seiten, 19,0 x 24,8 cm
ca. 150 Farbfotografien, ca. 30 farbige Illustrationen
ISBN: 978-3-517-09971-2
Erschienen am  15. März 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Japan

Rezensionen

Allein die Optik ist ein Fest für die Sinne!

Von: Vanilla Mind

07.04.2021

Da ich mich im Alltag zu 80% pflanzlich ernähre, bevorzuge ich die asiatische Küche. Die meisten Rezepte sind in der Regel milchfrei und viele auch ohne Fleisch ein wahrer Hochgenuss! Das Buch Japan Easy Vegan ist hier keine Ausnahme. Ich habe mich das erste Mal an selbstgemachtes Ramen und veganes Sushi herangetraut und es war unheimlich lecker. Ich finde dieses Buch vor allem für Nicht-Veganer:innen super, weil die Gerichte alle so herrlich Umami sind, dass man das Fleisch gar nicht vermisst. PS: Allein die Optik von diesem Buch ist ein Fest für die Sinne! Am besten mal live ansehen. Hier habe ich ein Video mit einem Blick ins Buch gemacht: https://www.pinterest.de/pin/618893173795596451/

Lesen Sie weiter

Einfach, witzig und gut!

Von: Andersleser

01.04.2021

Ein echt tolles Kochbuch! Schon das Cover mit den reflektierenden Oberflächen, der violette Buchschnitt und die ganze Aufmachung sind super schön, auch wenn ich gern noch ein paar weitere Bilder im Buch gehabt hätte, davon bekomme ich einfach nie genug. Aber auch so macht das Buch einen echt tollen Eindruck. Es sind nicht nur interessante und gute Rezepte zu finden, es ist auch noch witzig geschrieben. So macht das Ausprobieren der Gerichte gleich doppelt Spaß. Nun geht es in einem Kochbuch aber wohl nicht um den Humor des Autors, der zweifellos vorhanden ist, sondern um das Essen und die Beschreibungen. Aber auch hier konnte er mich begeistern, denn die Rezepte sind nicht nur kurz gehalten, sondern dabei auch noch einfach geschrieben. Es wird alles was wichtig ist erwähnt, es wird nicht unnötig in die Länge gezogen und man kann auch beim Kochen mal eben schnell nachlesen, was als nächstes passieren sollte, da es übersichtlich gestaltet ist. Das Buch ist meiner Meinung nach auf jeden Fall Anfänger geeignet. Sowohl was japanisch inspirierte Küche angeht, als auch beim Kochen selbst. Natürlich schmeckt mir nicht jedes Gericht, das wäre utopisch, aber insgesamt sind trotzdem richtige Schätze zu finden. Besonders gefällt mir, dass man manche Zutaten gar nicht unbedingt kaufen muss, sondern diese auch selbst zubereiten kann. So findet sich sogar ein Rezept für eine vegane japanische Mayo - die übrigens tatsächlich gut ist und auch von der Konsistenz echt toll aussieht. Einfach ist sie noch dazu. Und das Beste? Man weiß was drin ist. Der Titel sagt über das Kochbuch so ziemlich alles aus und trifft es zu hundert Prozent. Einfache japanische Küche für Veganer umgewandelt. Zwar ernähre ich mich nicht vegan, aber das Essen schmeckt ja trotzdem sehr gut. Es braucht auch einfach gar nicht so viel mehr. Ich für meinen Teil freue mich schon auf das nächste Gericht und später mal auf einen Japan-Abend mit der Familie.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Tim Anderson ist Koch, Autor und MasterChef-Champion. Er ist in Wisconsin geboren und aufgewachsen, studierte japanische Esskultur und lebte zwei Jahre in Japan. Nach seinem Umzug nach London gewann er 2011 MasterChef, was ihn zu einer der bekanntesten Stimmen Großbritanniens für japanisches Essen machte. 2013 eröffnete er das japanische Pop-up-Restaurant Nanban und Ende 2015 das gleichnamige Restaurant im Herzen von Brixton, das laut Michelin eine gelungene Mischung aus Ramen-Bar und Izakaya darstellt.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»80 Rezepte zum Reinlegen.«

VIA Airportjournal Graz (AT) (11. März 2021)

»Das Kochbuch „Japan Easy Vegan“ ist nicht nur voller spannender Gerichte, es ist auch sehr lustig geschrieben.«

ABENDZEITUNG (31. März 2021)

Weitere Bücher des Autors