Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Tracey Corderoy

IST JA NUR EINS!?

Bilderbuch ab 4 Jahren

Mit Illustrationen von Tony Neal
Ab 4 Jahren
(8)
HardcoverNEU
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

In Sunnyville ist es sauber, schön und ordentlich. Jedes Tier ist willkommen und alle fühlen sich wohl. Bis Rhino ein Bonbonpapier auf den Boden wirft! „Macht doch nix!?“, denkt er sich. „Ist ja nur eins.“ Aber was passiert, wenn jeder so denkt?

Schon bald wird es in Sunnyville immer schmutziger, lauter und ungemütlicher. Und alle haben schlechte Laune … Wie können die Tiere aus diesem Schlamassel nur wieder herauskommen?

Ein Bilderbuch, das Kindern ab 4 Jahren auf humorvolle Weise das Rücksichtnehmen näher bringt.

»Spannendes, schönes Buch, das, wie gesagt, eine wichtige Geschichte schön und wirklich sehr, sehr fein gezeichnet erzählt. […] Ganz ein liebes, schönes Buch.«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Tamara Bartl
Originaltitel: It's only one
Originalverlag: Little Tiger Press (KoPro)
Mit Illustrationen von Tony Neal
Hardcover, Pappband, 36 Seiten, 24,5 x 28,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-328-30049-6
Erschienen am  16. August 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Was kann ein Einzelner schon bewirken?

Von: Erlesene Seiten

15.09.2021

Gerade in der Debatte um den Klimaschutz stehen wir vor Problemen, die schier überwältigend und unlösbar erscheinen. Ist da ein Einziger, der in seinem Leben auf Plastik verzichtet oder mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, nicht nur wie der sprichwörtliche Tropfen auf dem heißen Stein? Aber was geschieht, wenn dieser Einzelne zum Vorbild für andere wird? In dem kleinen Städtchen Sunnyville ist alles friedlich und sauber, bis Rhino unbedachterweise ein Bonbonpapier in die Landschaft wirft. Was soll an dem einen kleinen Bonbonpapier schon so schlimm sein, denkt sich Rhino. Leider denken die anderen das gleiche und im Handumdrehen türmen sich in Sunnyville Müllberge in den Straßen. Aus dieser Rücksichtlosigkeit entstehen weitere unbedachte Taten und in Sunnyville bricht das reinste Chaos aus. Rücksichtslos und zügellos geht es fortan zu. Es ist schrecklich und macht niemanden froh. Da hat der Kleinste unter ihnen eine Idee und beweist, dass es auch andersherum geht. Wenn einer mit einer guten Tat vorangeht, schließen sich ihm vielleicht immer mehr und mehr an. So werden aus einer kleinen Tat viele gute Taten und daraus kann dann etwas ganz Großes werden. Mit wenigen Worten, dafür in ausdrucksstarken Bildern vermittelt dieses Buch schon den Kleinsten ein erstes Bewusstsein für ihre Handlungen und ihre Auswirkungen auf die Umwelt. Als gutes Vorbild voranzugehen und Rücksichtnahme auf andere sind hier Themen, die verständlich rübergebracht werden. Außerdem macht es den Kindern Mut, denn letztlich ist es ja das kleine Mäuschen, dessen unscheinbare Tat große Wellen schlägt. Es müssen also nicht immer die ‚Große‘ sein, die Veränderungen herbeiführen können. IST JA NUR EINS!? ist ein lehrreiches Bilderbuch, das aber nicht ständig mit dem erhobenen Zeigefinger die Kinder zu gutem Verhalten ermahnt. Es ist eine humorvolle Geschichte, deren Botschaft klar und deutlich rüberkommt. Die Wirkung auf meinen 6-Jährigen war echt erstaunlich. Anfangs war er noch der gleichen Ansicht wie Rhino, doch je mehr Chaos in Sunnyville ausbrach, umso schockierter wurde auch er. Was so ein Bonbonpapier alles anrichten kann! Die Vorschläge für ein respektvolles Miteinander und den achtsamen Umgang mit unserer Umwelt, die am Ende des Buches aufgelistet werden, hat er begierig aufgenommen und teilweise sogar selbst benannt. Vielen Dank für dieses zauberhafte Buch an den Penguin Junior Verlag und das Bloggerportal!

Lesen Sie weiter

Tolle Herangehensweise an die Themen Achtsamkeit und Rücksichtnahme

Von: Aus Liebe zum Lesen

15.09.2021

Rhino bekommt ein Bonbon geschenkt und wirft das Papier achtlos hinter sich, denn „es ist ja nur eins“ – oder vielleicht doch nicht? Die anderen Tiere tun es ihm gleich und im Handumdrehen entsteht ein großer Müllberg. Tracey Corderoy erzählt in ihrem Kinderbuch von Achtsamkeit, Rücksichtnahme und auch ein bisschen Naturschutz. Der Text ist knapp und einfach gehalten, sodass schon die Jüngsten den Inhalt verstehen können. Die Illustrationen von Tony Neal sind dabei niedlich, farbenfroh und verständlich. Neben dem Thema Müll, geht es auch noch ums Blumenpflücken im Park und laut Musik hören oder spielen und letzten Endes lernen die Tiere zusammenzuarbeiten, um aus ihrer Stadt wieder einen schönen, lebenswerten Ort zu machen, an dem sich jeder wohlfühlt. Dieses Kinderbuch vermittelt den Kindern auf einfache und verständliche Weise eine wichtige Botschaft: die Handlungen jedes einzelnen wirken sich auf die Mitmenschen aus, wenn jeder denkt, „ist ja nur eins“.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Tracey Corderoy

Die Autorin Tracey Corderoy ist in Südwales geboren und aufgewachsen. Über ihren Beruf als Grundschullehrerin kam sie zum Schreiben. Sie lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Töchtern und vielen Tieren — unter anderem einem großen Golden Retriever namens Dylan — in einem alten Cottage.

Zur Autor*innenseite

Tony Neal

Der Grafiker und Illustrator Tony Neal lebt in South Leicestershire, England. Seine Arbeit ist weltweit gefragt und er lässt sich dabei am liebsten von seinem Alltag inspirieren. Mit Bildern Geschichten zu erzählen, ist seine große Leidenschaft.

Zur Illustrator*innenseite

Pressestimmen

»Ein Bilderbuch, das Kindern auf humorvolle Weise das Rücksichtnehmen näher bringt.«

Rheinkind über »Ist ja nur eins!?« (24. August 2021)

»Humorvolles Bilderbuch über Respekt und Rücksichtnahme. Mit klar gezeichneten und aussagekräftigen Bildern sowie lakonischen Worten geben Tracey Corderoy und Tony Neal ihre Botschaft an Kinder.«

»Dieses Buch hat eine so wichtige Botschaft, dass es alle Kindern kennenlernen sollten und so die Welt ein bisschen besser werden würde!«

»Sehr gut gelungen, weil es dieses sehr wichtige Thema auf humorvolle und coole Art und Weise näher bringt, ohne die moralische Keule zu schwingen.«

»Nicht nur eine tolle Geschichte über die Auswirkung von Umweltverschmutzung und Zerstörung, sondern hat auch tolle Botschaften an Kinder.«

»Bringt diese Themen kindergerecht und unterhaltsam auf den Punkt. Uns hat das Buch daher sehr gut gefallen!«